Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Mit "Vorgänge anlegen" → "Pay by Link" können Sie einen Vorgang (Zahlung per Link) anlegen. Wenn Sie einen Vorgang über das "Pay by Link"-Terminal anlegen, wird an den angegebenen Käufer ein Bezahllink mit der Zahlungsaufforderung per E-Mail gesendet. Mit diesem Link wird der Käufer auf das Zahlungsformular der Hosted Payment Page weitergeleitet. Die verfügbaren Zahlarten sind die bei uns für Sie freigeschalteten Zahlarten.

Weitere Zahlarten

Der Computop Vertrieb kann weitere Zahlarten bei Bedarf gerne für Sie freischalten.

Übersicht über "Pay by Link"

  1. Eingabefelder "Vorgangsmerkmale"

  2. Eingabefelder für die E-Mail
  3. Schaltfläche "Aktion ausführen"
  4. Kombinationsfeld "Payment Link versenden"
  5. Schaltfläche "Neuer Terminalvorgang"

Schaltfläche "Neuer Terminalvorgang"

Mit der Schaltfläche "Neuer Terminalvorgang" werden alle von Ihnen getätigten Eingaben oder eingetragenen Daten wieder entfernt.

Eingabefeld "Vorgangsmerkmale"ausfüllen

Vorgangsmerkmale beschreiben die Zahlart eines Vorgangs. Sie können folgende Vorgangsmerkmale eingeben: Währung, Betrag, Buchungsart, Referenznummer, Händlervorgangsnummer, Ihre Warenkorbinformation, Rechnungsempfänger, Landescode und iDEAL IssuerID.

Währung und Betrag auswählen

Wenn Sie das Kombinationsfeld "Währungen" öffnen, sehen Sie alle möglichen auswählbaren Währungen. Im Eingabefeld "Betrag" können Sie die Suche auf einen Geldbetrag begrenzen.

Eingabefeld "Betrag"

Der eingegebene Betrag ist von der vorher gewählten Währung im Kombinationsfeld "Währung" abhängig. Sie müssen den Betrag in der größten Währungseinheit in der Dezimalschreibweise der Währung eingeben (z. B. 10,50 €). Ob Dezimalstellen zulässig sind, hängt von der jeweiligen Währung ab.

Sprache auswählen

Wenn Sie das Kombinationsfeld "Sprache" öffnen, sehen Sie alle möglichen auswählbaren Sprachen für die Anzeige der Hosted Payment Page beim Kunden.

Buchungsart auswählen

Die Buchungsart gibt an, wann der Vorgang nach der Autorisierung des Betrags durch die Bank gebucht wird.

Eine Erklärung zu den Buchungsarten finden Sie in der nachfolgenden Tabelle "Buchungsart".


Buchungsart "Manual"

Kontaktieren Sie für die Buchungsart "Manual" den Computop Helpdesk, um mehr über die Optionen zu erfahren.



BuchungsartBeschreibung
Manual

Nach der Autorisierung des Vorgangs durch die Bank muss der Betrag vom Händler manuell gebucht werden

AutoNach der Autorisierung des Vorgangs durch die Bank wird der Betrag direkt gebucht

Referenznummer und Händlervorgangsnummer eingeben

Die Referenznummer und Händlervorgangsnummer dienen zur eindeutigen Identifikation des Vorgangs in der Anwendung.

Die Referenznummer des Händlers dient als Auszahlungsreferenz, die in der entsprechenden EPA-Datei Ihrer Bank angegeben wird.

Referenznummer

Bitte beachten Sie, dass ohne die Eingabe einer eigenen Referenznummer (Auszahlungsreferenz) keine Vorgänge zugeordnet und angelegt werden können.

Die Händlervorgangsnummer wird von der Anwendung automatisch für jeden Vorgang angelegt. Durch die Händlervorgangsnummer können Sie jeden Vorgang eindeutig identifizieren. Sie müssen die Händlervorgangsnummer nur eingeben, wenn Sie eine Folgelastschrift oder letzte Lastschrift einem bereits vorhandenen Vorgang hinzufügen möchten.

Ihre Warenkorbinformationen eingeben

Hier können Sie die Waren oder Dienstleistungen eingeben, die Ihr Kunde bei Ihnen bestellt hat.

Eingabefeld "Ihre Warenkorbinformation"

Das Eingabefeld "Ihre Warenkorbinformation" muss entsprechend den Regeln der Zahlart und des Zahlartenanbieters ausgefüllt werden, mit denen der Vorgang angelegt wird. Die entsprechenden Parameter in den Zahlarten sind "OrderDesc" und "OrderDesc2".

Rechnungsempfänger eingeben

Rechnungsempfänger müssen wie folgt eingegeben werden: Vorname, Nachname (z.B. Max Mustermann)

Landescode für iDEAL IssuerID auswählen

Das Länderkürzel des Herkunftslandes müssen Sie nur wählen, wenn Sie das Online-Bezahlsystem iDEAL IssuerID verwenden.

Das Länderkürzel ist ein geforderter Parameter des Online-Bezahlsystems iDEAL IssuerID.


LandescodeBeschreibung
DEDeutschland
ATÖsterreich
BEBelgien
NLNiederlande
ESSpanien
CHSchweiz
PLPolen
ITItalien

Online-Bezahlsystem (iDEAL IssuerID) auswählen

iDEAL ist ein Online-Bezahlsystem aus den Niederlanden. In den Niederlanden ist das Online-Bezahlsystem iDEAL sehr weit verbreitet. Deshalb müssen Sie das Online-Bezahlsystem nur auswählen, wenn der Bezahl-Link an einen niederländischen Kunden gesendet wird.

Wenn Sie das Online-Bezahlsystem Ihres Kunden kennen, können Sie das Online-Bezahlsystem vorwählen. Das gewählte Online-Bezahlsystem wird Ihrem Kunden als erste Zahlart angezeigt.

Versuche 3-D Secure 2.x für Kreditkarte

Wenn diese Checkbox aktiviert ist, so wird bei einer Kreditkartenzahlung eine Authentifizierung gemäß 3-D Secure 2.x initiiert. 

Daher sollte diese Auswahl stets aktiviert sein. 

Eingabefelder der E-Mail ausfüllen

Das Beispiel unten zeigt eine ausgefüllte E-Mail und wie der Kunde diese E-Mail erhält.



Beispiel E-Mail

Von: Händler-E-Mail-Adresse

Gesendet: Donnerstag, 26. März 2020 07:13

An: Kunden-E-Mail-Adresse

Betreff: Bestellung XY - Zahlungslink


Zahlung initiieren (Der Kunde erhält einen Link in dieser Art und muss diesen öffnen.)


Sehr geehrter Herr X,


vielen Dank für Ihre Bestellung.


Grüße

Ihr Händler-Team


Gültigkeit des Links auswählen

Hier können Sie die Gültigkeitsdauer für den Bezahl-Link festlegen. Nach der ausgewählten Zeit verfällt der Bezahl-Link.


"Pay by Link"-Zahlung anlegen

  1. Eingabefeld "Vorgangsmerkmale"

  2. Eingabefeld für die E-Mail
  3. Schaltfläche "Aktion ausführen"
  4. Kombinationsfeld "Payment Link versenden"
  5. Schaltfläche "Neuer Terminalvorgang"

1. Füllen Sie die Vorgangsmerkmale und das Eingabefeld für die E-Mail aus. Weitere Informationen zu den "Vorgangsmerkmalen" und dem "Eingabefeld für die E-Mail" finden Sie hier: Auswahlbereich "Vorgangsmerkmale" einstellen und Eingabefelder der E-Mail ausfüllen.


2. Wählen Sie die Aktion im Kombinationsfeld "Aktion wählen" aus.

AktionBeschreibung
Payment Link versendenE-Mail mit Bezahl-Link wird an den Kunden gesendet
Payment Link zeigen

Der Bezahl-Link, wie der Kunde ihn erhält, wird unter der Schaltfläche "Aktion ausführen" angezeigt. Sie können mit der Schaltfläche "Payment Link kopieren" den Bezahl-Link kopieren und in einer selbst gestalteten E-Mail an den Käufer einbetten.


3. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Aktion ausführen".

→ Die Anwendung prüft die eingegebenen Werte. Wenn die Werte ungültig sind, erscheint eine rot dargestellte Meldung mit der Fehlerursache. Wenn die Werte gültig sind, wird der Vorgang angelegt. Je nach gewählter Aktion wird eine E-Mail an den Kunden versendet oder der Bezahl-Link unter der Schaltfläche "Aktion ausführen" angezeigt.

Ablauf einer "Pay by Link"-Zahlung aus der Sicht des Kunden

Diese Schritte werden vom Kunden durchlaufen, wenn er die E-Mail erhalten hat.

Beispiel E-Mail

Von: Händler-E-Mail-Adresse

Gesendet: Donnerstag, 26. März 2020 07:13

An: Kunden-E-Mail-Adresse

Betreff: Bestellung XY - Zahlungslink


Zahlung initiieren (Der Kunde erhält einen Link in dieser Art und muss diesen öffnen.)


Sehr geehrter Herr X,


vielen Dank für Ihre Bestellung.


Grüße

Ihr Händler-Team


1. Der Kunde klickt in der erhaltenen E-Mail auf den Zahlungslink.

→ Der Kunde gelangt zur Zahlarten-Auswahl der Hosted Payment Page.


  1. Auswahlbereich "Zahlart"
  2. Schaltfläche "Weiter"

2. Der Kunde wählt die Zahlart und klickt auf die Schaltfläche "Weiter".

3. Der Kunde gibt seine Zahlungsdaten ein und durchläuft den Zahlungsprozess der Zahlart.

→ Abschließend erhält der Kunde eine Erfolgs- oder Fehlermeldung. Wenn die Fehlermeldung erscheint, kann der Kunde den Link erneut ausführen und die Eingaben wiederholen.



Schaltfläche zur Anwendung

Mit der untenstehenden Schaltfläche gelangen Sie zur entsprechenden Seite innerhalb der Anwendung. Sie müssen eingeloggt sein, um zur entsprechenden Seite innerhalb der Anwendung weitergeleitet zu werden.


Auf dieser Seite

In diesem Abschnitt