Skip to end of metadata
Go to start of metadata


Über Schufa IdentCheck

Allgemeines zu Schufa IdentCheck

Bei Kunden beliebt, für Händler riskant: Zahlungsmethoden wie Lastschrift oder Rechnungskauf sind mit einem hohen Ausfallrisiko verbunden. Computop Paycontrol, eine automatisierte Bonitätsprüfung mit allen gängigen Auskunfteien, kombiniert Flexibilität und Zahlungssicherheit für den Online-Handel.

Mit Paycontrol können Sie unter anderem automatisch Auskünfte von der Schufa einholen, ohne ihr Shop-System individuell an Auskunftei-Schnittstellen anbinden zu müssen.

Die Schufa besitzt eine Datenbank mit Informationen über 62 Mio. Bundesbürger, die Sie zum Zweck der Betrugsprävention abfragen dürfen, wenn ein kreditorisches Zahlungsrisiko besteht. Der Schufa IdentCheck erlaubt die Prüfung von Name, Adresse und Geburtsdatum.


Logo

Info

Die Bonitäts- und Adressdaten der Schufa enthalten 66 Mio. Personeneinträge und 462 Mio. Informationen, die zum Großteil aus der Kooperation mit Banken entstehen.

TypRisikomanagement

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Webseite der Schufa (https://www.schufa.de/de/).


Diagramm zum Prozessablauf



Prozessablauf Schufa IdentCheck



Paygate-Schnittstelle

Definitionen

Datenformate:

FormatBeschreibung

a

alphabetisch

as

alphabetisch mit Sonderzeichen

n

numerisch

an

alphanumerisch

ans

alphanumerisch mit Sonderzeichen

ns

numerisch mit Sonderzeichen

bool

Bool’scher Ausdruck (true oder false)

3

feste Länge mit 3 Stellen/Zeichen

..3

variable Länge mit maximal 3 Stellen/Zeichen

enum

Aufzählung erlaubter Werte

dttm

ISODateTime (JJJJ-MM-TTThh:mm:ss)


Abkürzungen:

AbkürzungBeschreibungKommentar

CND

Bedingung (condition)


M

Pflicht (mandatory)

Wenn ein Parameter Pflicht ist, dann muss er vorhanden sein

O

optional

Wenn ein Parameter optional ist, dann kann er vorhanden sein, ist aber nicht erforderlich

C

bedingt (conditional)

Wenn ein Parameter bedingt ist, dann gibt es eine Bedingungsregel, die angibt, ob er Pflicht oder optional ist


Hinweis: Bitte beachten Sie, dass die Bezeichnungen der Parameter in Groß- oder Kleinbuchstaben zurückgegeben werden können.


Aufruf der Schnittstelle

Um einen Schufa IdentCheck über eine Server-zu-Server-Verbindung auszuführen, verwenden Sie bitte folgende URL:

https://www.computop-paygate.com/SchufaIdentDirect.aspx


Hinweis: Aus Sicherheitsgründen lehnt das Paygate alle Zahlungsanfragen mit Formatfehlern ab. Bitte übergeben Sie deshalb bei jedem Parameter den korrekten Datentyp.

Die folgende Tabelle beschreibt die verschlüsselten Übergabeparameter:

Oops, it seems that you need to place a table or a macro generating a table within the Table Filter macro.

The table is being loaded. Please wait for a bit ...

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung

MerchantID

ans..30

M

MerchantID, assigned by Computop. Additionally this parameter has to be passed in plain language too.

HändlerID, die von Computop vergeben wird. Dieser Parameter ist zusätzlich auch unverschlüsselt zu übergeben.

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
TransID

ans..64

MTransactionID provided by you which should be unique for each paymentIhre eigene TransaktionsID, die für jede Zahlung eindeutig sein muss

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung

MAC

an64

M
Hash Message Authentication Code (HMAC) with SHA-256 algorithm. Details can be found here:
Hash Message Authentication Code (HMAC) mit SHA-256-Algorithmus. Details finden Sie hier:

Key

Format

CND

Description

Beschreibung

OrderDescans..768MDescription of goods and prices. Intended purpose on the statement of account.Beschreibung der Waren, Einzelpreise usw. Verwendungszweck auf dem Kontoauszug.
FirstNameans..32MFirst name of check subjectVorname der zu prüfenden Person
Surnameans..32MSurname of check subjectNachname der zu prüfenden Person
Birthdateans..10ODate of birth in the format <DD.MM.YYYY>Geburtsdatum im Format <TT.MM.JJJJ>
AddrStreetans..32MStreet name of check subjectStraßenname der zu prüfenden Person
AddrZipn..5MPostcode of check subjectPostleitzahl der zu prüfenden Person
AddrCityans..32MTown/city of check subjectOrt der zu prüfenden Person
MatchFirstnamen..3OPercentage. Specifies how high the concordance of the first name must be. The identity is not confirmed if a minimum value is not met.Prozentzahl. Legt fest, wie hoch die Übereinstimmung des Vornamens sein muss. Bei Unterschreitung wird die Identität nicht bestätigt.
MatchSurnamen..3OPercentage. Specifies how high the concordance of the surname must be. The identity is not confirmed if a minimum value is not met.Prozentzahl. Legt fest, wie hoch die Übereinstimmung des Nachnamens sein muss. Bei Unterschreitung wird die Identität nicht bestätigt.
MatchBirthdaten..3OPercentage. Specifies how high the concordance of the date of birth must be. The identity is not confirmed if a minimum value is not met.Prozentzahl. Legt fest, wie hoch die Übereinstimmung des Geburtsdatums sein muss. Bei Unterschreitung wird die Identität nicht bestätigt.
MatchAddrStreetn..3OPercentage. Specifies how high the concordance of the street must be. The identity is not confirmed if a minimum value is not met.Prozentzahl. Legt fest, wie hoch die Übereinstimmung der Straße sein muss. Bei Unterschreitung wird die Identität nicht bestätigt.
MatchAddrZipn..3OPercentage. Specifies how high the concordance of the postcode must be. The identity is not confirmed if a minimum value is not met.Prozentzahl. Legt fest, wie hoch die Übereinstimmung der Postleitzahl sein muss. Bei Unterschreitung wird die Identität nicht bestätigt.
MatchAddrCityn..3OPercentage. Specifies how high the concordance of the town must be. The identity is not confirmed if a minimum value is not met.Prozentzahl. Legt fest, wie hoch die Übereinstimmung der Stadt sein muss. Bei Unterschreitung wird die Identität nicht bestätigt.
CheckEDDn1OValue 0 or 1. The account number given is checked if the value is 1. Requires the following parameters: Amount, Currency, AccOwner, AccIBAN, AccBank, AccNumber.Wert 0 oder 1. Bei 1 wird die übergebene Kontonummer geprüft. Erfordert die Parameter Amount, Currency, AccOwner, AccIBAN, AccBank, AccNumber.
Amountn..10C

If CheckEDD=1 or CheckCC=1: Amount in the smallest currency unit (e.g. EUR Cent)

Wenn CheckEDD=1 oder CheckCC=1: Betrag in der kleinsten Währungseinheit (z.B. EUR Cent).

Currencya3CIf CheckEDD=1 or CheckCC=1: Currency, three digits DIN / ISO 4217Wenn CheckEDD=1 oder CheckCC=1: Währung, drei Zeichen DIN / ISO 4217
AccNrn..11CIf CheckEDD=1: Account number without spaces. Account numbers in Germany are normally 10 characters long, in Austria they can be up to 11 characters.Wenn CheckEDD=1: Kontonummer ohne Leerzeichen. Kontonummern sind in Deutschland i.d.R. 10stellig, in Österreich bis zu 11stellig.
AccIBANn..8CIf CheckEDD=1: Sort code without spaces. In Austrian direct debit notes the sort code is normally only five characters long.Wenn CheckEDD=1: Bankleitzahl ohne Leerzeichen. Bei österreichischen Lastschriften ist die Bankleitzahl i.d.R. nur 5stellig.
AccBankans..20CIf CheckEDD=1: Name of the bankWenn CheckEDD=1: Bezeichnung der Bank
AccOwnera..50CIf CheckEDD=1: Account holderWenn CheckEDD=1: Kontoinhaber
CheckCCn1OValue 0 or 1. The credit card is checked if the value is 1. Requires the following parameters: CcNr, CcBrand, CcExpiry.Wert 0 oder 1. Bei 1 wird die übergebene Kreditkarte geprüft. Erfordert die Parameter CcNr, CcBrand, CcExpiry.
CCNrn..16CIf CheckCC=1: Credit card number or pseudo card-number minimum 12 characters, numerical, no spacesWenn CheckCC=1: Kreditkartennummer oder Pseudo-Kartennummer mind. 12stellig numerisch ohne Leerzeichen
CCCVCn..4OCIf CheckCC=1: Card verification number, the last three digits on the signature strip of the credit card. 4 characters in the case of AMEX.Wenn CheckCC=1: Kartenprüfnummer, die letzten drei Ziffern auf dem Unterschriftsfeld der Kreditkarte. Bei AMEX 4 Ziffern.
CCExpiryn..6CIf CheckCC=1: Credit card expiry date as string (YYYYMM), e.g. 201807Wenn CheckCC=1: Ablaufdatum der Kreditkarte als String (YYYYMM), z.B. 201807
CCBranda..22CIf CheckCC=1: Card type: AMEX, VISA, MasterCard, DINERS, JCB, CBN, SWITCH, SOLO or Dankort. Please note the spelling!Wenn CheckCC=1: Kartenmarke: AMEX, VISA, MasterCard, DINERS, JCB, CBN, SWITCH, SOLO oder Dankort. Bitte beachten Sie die Schreibweise!
CustmIDans..32CIf CheckCC=1: Customer ID, must be unique for every customer. Used to generate pseudo card-number.Wenn CheckCC=1: KundenID, die für jeden Kunden eindeutig sein muss. Zur Generierung der Pseudo-Kartennummer.

Parameter für Schufa IdentChecks über Socket-Verbindung


Die folgende Tabelle beschreibt die Parameter, die das Paygate als Antwort zurückgibt:

(info) es können jederzeit neue Parameter hinzugefügt bzw. die Reihenfolge geändert werden

(info) die Parameter (z.B. MerchantId, RefNr) sollten nicht auf Groß-/Kleinschreibung geprüft werden

Oops, it seems that you need to place a table or a macro generating a table within the Table Filter macro.

The table is being loaded. Please wait for a bit ...

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung

mid

ans..30

M

MerchantID, assigned by Computop

HändlerID, die von Computop vergeben wird

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
PayID

an32

M

ID assigned by Paygate for the payment, e.g. for referencing in batch files as well as for capture or credit request.

Vom Paygate vergebene ID für die Zahlung; z.B. zur Referenzierung in Batch-Dateien sowie im Capture- oder Credit-Request.

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
XID

an32

M

ID for all single transactions (authorisation, capture, credit note) for one payment assigned by Paygate

Vom Paygate vergebene ID für alle einzelnen Transaktionen (Autorisierung, Buchung, Gutschrift), die für eine Zahlung durchgeführt werden

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
TransID

ans..64

MTransactionID provided by you which should be unique for each paymentIhre eigene TransaktionsID, die für jede Zahlung eindeutig sein muss

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
Status

a..50

M

OK (URLSuccess) or FAILED (URLFailure)

OK (URLSuccess) oder FAILED (URLFailure)

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
Description

ans..1024

M
Further details in the event that payment is rejected. Please do not use the Description but the Code parameter for the transaction status analysis!
Nähere Beschreibung bei Ablehnung der Zahlung. Bitte nutzen Sie nicht den Parameter Description, sondern Code für die Auswertung des Transaktionsstatus!

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
Code

n8

M

Error code according to Paygate Response Codes (A4 Error codes)

Fehlercode gemäß Paygate Antwort-Codes (A4 Fehlercodes)

Key

Format

CND

Description

Beschreibung

Matchans..32MComma-separated percentage values with matches. Please note the order: all, surname, first name, sex, date of birth, street, postcode, townKommaseparierte Prozentwerte mit Übereinstimmungen. Beachten Sie die Reihenfolge: Gesamt, Nachname, Vorname, Geschlecht, Geburtsdatum, Straße, Postleitzahl, Ort.
EddStatusa..30CIf CheckEDD=1 has been transmitted: OK or FAILEDWenn CheckEDD=1 übergeben wurde: OK oder FAILED
EddCoden..8CIf CheckEDD=1 has been transmitted: Error code for checking the account detailsWenn CheckEDD=1 übergeben wurde: Fehlercode für die Prüfung der Kontoverbindung
EddDescriptiona..1024CIf CheckEDD=1 has been transmitted: Description if the account check failsWenn CheckEDD=1 übergeben wurde: Beschreibung, wenn die Kontoprüfung fehlgeschlagen ist
CcStatusa..30CIf CheckCC=1 has been transmitted: OK or FAILEDWenn CheckCC=1 übergeben wurde: OK oder FAILED
CcCoden..8CIf CheckCC=1 has been transmitted: Error code for credit card paymentWenn CheckCC=1 übergeben wurde: Fehlercode für die Kreditkartenzahlung
CcDescriptiona..1024CIf CheckCC=1 has been transmitted: Further details in case of payment failureWenn CheckCC=1 übergeben wurde: Nähere Beschreibung, wenn die Zahlung fehlgeschlagen ist

Ergebnis-Parameter bei Schufa IdentChecks