Skip to end of metadata
Go to start of metadata


Über Barzahlen

Allgemeines zu Barzahlen

Dieses Handbuch beschreibt Einrichtung und Nutzung der Computop-Schnittstelle für Barzahlen.

Das System Barzahlen richtet sich an alle Kunden in Deutschland, die sensible Daten ungerne online eingeben oder weder Kreditkarte noch Online-Banking nutzen. Als Alternative zur Nachnahme ist Barzahlen schneller und preisgünstiger. Kunden begleichen den Betrag mit einem Zahlschein bei einem Partner im Einzelhandel, der die Zahlungsbestätigung in Echtzeit an den Online-Shop übermittelt, so dass die Ware zügig versendet werden kann.

Barzahlen ist Zahlungsanbieter für Bargeldzahlungen. Kunden nutzen Barzahlen zur Zahlung von Online-Einkäufen, Reisebuchungen oder Rechnungen verschiedenster Art. Zudem ist die Ein- und Auszahlung von Bargeld auf das eigene Girokonto möglich.

Der Kunde erhält zur Abwicklung der Zahlung einen Barcode per E-Mail, SMS oder Post. Dann wird dieser Barcode an der Kasse einer Einzelhandels-Partnerfiliale von Barzahlen gescannt und der Kunde zahlt mit Bargeld oder anderen angebotenen Zahlungsmitteln. Sobald der Kunde gezahlt hat, wird der Auftraggeber vom Kassensystem in Echtzeit über die Zahlung benachrichtigt. Der Zahlungsdienst wird durch die Greensill Bank AG aus Bremen erbracht.

Derzeit ist Barzahlen deutschlandweit in über 10.000 Filialen der REWE-Märkte, dm-drogerie Märkte, PENNY-Märkte, real,- Supermärkte, Telekom Shops, mobilcom-debitel-Filialen sowie bei den Budni-Drogerien und in den Filialen der Unternehmensgruppe Dr. Eckert möglich.

Barzahlen bietet Bargeld-affinen Nutzern die Möglichkeit, ohne Angabe von sensiblen Finanzdaten online einzukaufen, zu spielen oder Reisen zu buchen und ist durch das Angebot von Bargeld gleichzeitig das einzige Zahlungssystem, das jedem Deutschen uneingeschränkt zur Verfügung steht. 68% der Deutschen über 18 Jahren besitzen keine Kreditkarte (Deutsche Bundesbank 2015) und 51% nutzen kein Online-Banking (Bundesverband deutscher Banken 2014).


Logo

Info

Mit Barzahlen lässt sich in Deutschland der Online-Einkauf bei über 10.000 Filialen von Einzelhandelspartnern wie real,- mit Bargeld bezahlen. Das zusätzliche Kundenpotential umfasst unter anderem jene Internetnutzer, die heute noch nicht online einkaufen.

TypZahlungen per Bargeld / Rechnung


Weitere Informationen finden Sie auch auf der Webseite von Barzahlen unter https://www.barzahlen.de/de.

Diagramm zum Prozessablauf


Prozessablauf Barzahlen


Konfiguration für Barzahlen

Als Online-Anbieter richten Sie zuerst einen Account bei Barzahlen ein auf der Webseite: https://controlcenter.barzahlen.de/#/account/signin

Beginnen Sie dann mit der Konfiguration, nachdem Sie sich dort angemeldet haben.

Im Barzahlen Control Center müssen unter Einstellungen / Divisionen (https://controlcenter.barzahlen.de/#/settings/divisions) folgende URLs hinterlegt werden.

Benachrichtigungs-URL: https://www.computop-paygate.com/BarzahlenComplete.aspx

Sandbox-Benachrichtigungs-URL: https://www.computop-paygate.com/BarzahlenComplete.aspx

Die Division-ID müssen Sie zusammen mit Ihrem Zahlungsschlüssel an den Support von Computop unter Computop Helpdesk senden, damit die Zahlungsart im Paygate eingerichtet werden kann.


Paygate-Schnittstelle

Definitionen

Datenformate:

FormatBeschreibung

a

alphabetisch

as

alphabetisch mit Sonderzeichen

n

numerisch

an

alphanumerisch

ans

alphanumerisch mit Sonderzeichen

ns

numerisch mit Sonderzeichen

bool

Bool’scher Ausdruck (true oder false)

3

feste Länge mit 3 Stellen/Zeichen

..3

variable Länge mit maximal 3 Stellen/Zeichen

enum

Aufzählung erlaubter Werte

dttm

ISODateTime (JJJJ-MM-TTThh:mm:ss)


Abkürzungen:

AbkürzungBeschreibungKommentar

CND

Bedingung (condition)


M

Pflicht (mandatory)

Wenn ein Parameter Pflicht ist, dann muss er vorhanden sein

O

optional

Wenn ein Parameter optional ist, dann kann er vorhanden sein, ist aber nicht erforderlich

C

bedingt (conditional)

Wenn ein Parameter bedingt ist, dann gibt es eine Bedingungsregel, die angibt, ob er Pflicht oder optional ist


Hinweis: Bitte beachten Sie, dass die Bezeichnungen der Parameter in Groß- oder Kleinbuchstaben zurückgegeben werden können.


Aufruf der Schnittstelle für Barzahlen

Um eine Barzahlen-Zahlung über eine Server-zu-Server-Verbindung auszuführen, verwenden Sie bitte folgende URL:


Hinweis: Aus Sicherheitsgründen lehnt das Paygate alle Zahlungsanfragen mit Formatfehlern ab. Bitte übergeben Sie deshalb bei jedem Parameter den korrekten Datentyp.

Die folgende Tabelle beschreibt die verschlüsselten Übergabeparameter:

Oops, it seems that you need to place a table or a macro generating a table within the Table Filter macro.

The table is being loaded. Please wait for a bit ...

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung

MerchantID

ans..30

M

MerchantID, assigned by Computop. Additionally this parameter has to be passed in plain language too.

HändlerID, die von Computop vergeben wird. Dieser Parameter ist zusätzlich auch unverschlüsselt zu übergeben.

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
TransID

ans..64

MTransactionID provided by you which should be unique for each paymentIhre eigene TransaktionsID, die für jede Zahlung eindeutig sein muss

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
refnr

ns..30

O

Merchant’s unique reference number

Eindeutige Referenznummer des Händlers

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
Amount

n..10

M

Amount in the smallest currency unit (e.g. EUR Cent). Please contact the Computop Helpdesk, if you want to capture amounts <100 (smallest currency unit).

Betrag in der kleinsten Währungseinheit (z.B. EUR Cent). Bitte wenden Sie sich an den Computop Helpdesk, wenn Sie Beträge < 100 (kleinste Währungseinheit) buchen möchten.

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
Currency

a3

M

Currency, three digits DIN / ISO 4217, e.g. EUR, USD, GBP. Please find an overview here: A1 Currency table

Währung, drei Zeichen DIN / ISO 4217, z.B. EUR, USD, GBP. Hier eine Übersicht: A1 Währungstabelle

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung

MAC

an64

M
Hash Message Authentication Code (HMAC) with SHA-256 algorithm. Details can be found here:
Hash Message Authentication Code (HMAC) mit SHA-256-Algorithmus. Details finden Sie hier:

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
URLNotify

ans..256

M

Complete URL which Paygate calls up in order to notify the shop about the payment result. The URL may be called up only via port 443. It may not contain parameters: Use the UserData parameter instead.

(Info) Common notes:

  • We recommend to use parameter "response=encrypt" to get an encrypted response by Paygate
  • However, fraudster may just copy the encrypted DATA-element which are sent to URLFailure and send the DATA to URLSuccess/URLNotify. Therefore ensure to check the "code"-value which indicates success/failure of the action. Only a result of "code=00000000" should be considered successful.

Vollständige URL, die das Paygate aufruft, um den Shop zu benachrichtigen. Die URL darf nur über Port 443 aufgerufen werden. Sie darf keine Parameter enthalten: Nutzen Sie stattdessen den Parameter UserData.

(Info) Allgemeine Hinweise:

  • Wir empfehlen, den Parameter "response=encrypt" zu verwenden, um eine verschlüsselte Antwort von Paygate zu erhalten
  • Betrüger könnten das verschlüsselte DATA-Element kopieren, welches an URLFailure gesendet wurde, und betrügerisch dasselbe DATA an URLSuccess/URLNotify senden. Überprüfen Sie daher unbedingt den "code"-Wert des DATA-Elements. Nur eine Antwort mit "code=00000000" sollte als erfolgreich angesehen werden.

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
UserData

ans..1024

O

If specified at request, Paygate forwards the parameter with the payment result to the shop.

Wenn beim Aufruf angegeben, übergibt das Paygate die Parameter mit dem Zahlungsergebnis an den Shop.

Key

Format

CND

Description

Beschreibung

OrderDesc

ans..512

M

Description of purchased goods, unit prices etc. The first 50 characters appear in the merchant’s settlement file. You can view the full data in the list within Computop Analytics.

Beschreibung der gekauften Waren, Einzelpreise etc. Die ersten 50 Zeichen erscheinen erscheinen auf dem Settlement File des Händlers. In der Liste inComputop Analytics können Sie die kompletten Daten einsehen.

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
ReqId

ans..32

O

To avoid double payments or actions (e.g. by ETM), enter an alphanumeric value which identifies your transaction and may be assigned only once. If the transaction or action is submitted again with the same ReqID, Computop Paygate will not carry out the payment or new action, but will just return the status of the original transaction or action. Please note that the Computop Paygate must have a finalized transaction status for the first initial action. Submissions with identical ReqID for an open status will be processed regularly. Please note that a ReqID is only valid for 12 month, then it gets deleted at the Paygate.

Um Doppelzahlungen (z.B. durch ETM) zu vermeiden, übergeben Sie einen alphanumerischen Wert, der Ihre Transaktion oder Aktion identifiziert und nur einmal vergeben werden darf. Falls die Transaktion oder Aktion mit derselben ReqID erneut eingereicht wird, führt das Computop Paygate keine Zahlung oder weitere Aktion aus, sondern gibt nur den Status der ursprünglichen Transaktion oder Aktion zurück. Bitte beachten Sie, dass das Computop Paygate für die erste initiale Aktion einen abgeschlossenen Transaktionsstatus haben muss. Einreichungen mit identischer ReqID auf einen offenen Status werden regulär verarbeitet. Bitte beachten Sie, dass eine ReqID nur 12 Monate gültig ist, danach wird sie vom Paygate gelöscht.

Key

Format

CND

Description

Beschreibung

CustomerID

ans..80

C

Customer ID or customer number.

If this value is not transmitted, the email address must be transmitted.

Kunden-ID oder Kundennummer.

Wird kein Wert übergeben, muss die E-Mail-Adresse übergeben werden.

Emailans..80C

Email address of the customer.

If this value is not transmitted, the CustomerID must be transmitted.

E-Mail-Adresse des Kunden.

Wird kein Wert übergeben, muss die CustomerID übergeben werden.

Streetans..60OCustomer's street and street number to find the nearest points of acceptanceStraße und Hausnummer des Kunden zur Ermittlung der nächstgelegenen Annahmestellen
ZIPans..10OCustomer's post code to find the nearest points of acceptancePostleitzahl des Kunden zur Ermittlung der nächstgelegenen Annahmestellen
Cityans..50OCustomer's city/town to find the nearest points of acceptanceWohnort des Kunden zur Ermittlung der nächstgelegenen Annahmestellen
CountryCodea2OCountry code according to ISO 3166. The default is DE.Ländercode zweistellig gemäß ISO 3166. Standard ist DE.
Languagea5O5-digit language code which impacts the language of the payment form and the response parameters. The default is de-DE.5-stelliger Sprachcode, beeinflusst die Sprache des Zahl-scheins und der Antwort-Parameter, Standard ist de-DE.
Expirationn..4OValidity of payment form in days. The default validity period of the payment form can also be provided within the Barzahlen backend.Gültigkeit des Zahlscheins in Tagen. Die Standard-Gültigkeit eines Zahlscheins kann auch im Barzahlen-BackEnd hinterlegt werden.
MobileNoans..50O

Customer's mobile phone number with country code.

e.g. +49151123456789

Mobiltelefonnummer des Kunden mit Landesvorwahl.

z.B. +49151123456789

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
Plain

ans..50

O

A single value to be set by the merchant to return some information unencrypted in response/notify, e.g. the MID. 

"Plain"-parameter is part of encrypted "Data" in Computop Paygate and therefore protected against manipulation. 

Ein einzelner Wert, der von Ihnen gesetzt werden kann, um Informationen wieder unverschlüsselt in der Antwort bzw. im Notify zurückzugeben, z.B. die MID.

Da der "Plain"-Parameter Teil des verschlüsselten "Data" im Computop Paygate ist, ist dieser vor Manipulationen geschützt. 

KeyFormatCND

Description

Beschreibung
Custom

ans..1024

O

"Custom"-parameter is added to the request data before encryption and is part of encrypted "Data" in Computop Paygate request. By this they are protected against manipulation by a consumer. 

The Custom-value is added to the Computop Paygate response in plain text and the "|" is replaced by a "&". By this you can put a single value into Custom-parameter and get multiple key-value-pairs back in response for your own purpose. 

Please find a samples here: Custom

Der "Custom"-Parameter wird vor der Verschlüsselung an den Aufruf angehängt und ist Teil des verschlüsselten "Data" im Computop Paygate Aufruf. Dadurch ist der Wert gegen Manipulation geschützt. 

Der Custom-Wert wird dann in Klartext an die Computop Paygate-Antwort angehängt und dabei wird "|" durch "&" ersetzt. Dadurch können Sie einen Custom-Wert übergeben und bekommen mehrere Key-Value-Paare zu Ihrer eigenen Verwendung in der Antwort zurück.

Hier finden Sie ein Beispiel: Custom

Parameter für Zahlungen mit Barzahlen


Die folgende Tabelle beschreibt die Parameter, die das Paygate als Antwort zurückgibt:

(info) es können jederzeit neue Parameter hinzugefügt bzw. die Reihenfolge geändert werden

(info) die Parameter (z.B. MerchantId, RefNr) sollten nicht auf Groß-/Kleinschreibung geprüft werden

Oops, it seems that you need to place a table or a macro generating a table within the Table Filter macro.

The table is being loaded. Please wait for a bit ...

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung

mid

ans..30

M

MerchantID, assigned by Computop

HändlerID, die von Computop vergeben wird

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
PayID

an32

M

ID assigned by Paygate for the payment, e.g. for referencing in batch files as well as for capture or credit request.

Vom Paygate vergebene ID für die Zahlung; z.B. zur Referenzierung in Batch-Dateien sowie im Capture- oder Credit-Request.

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
XID

an32

M

ID for all single transactions (authorisation, capture, credit note) for one payment assigned by Paygate

Vom Paygate vergebene ID für alle einzelnen Transaktionen (Autorisierung, Buchung, Gutschrift), die für eine Zahlung durchgeführt werden

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
TransID

ans..64

MTransactionID provided by you which should be unique for each paymentIhre eigene TransaktionsID, die für jede Zahlung eindeutig sein muss

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
refnr

ns..30

O

Merchant’s unique reference number

Eindeutige Referenznummer des Händlers

Key

Format

CND

Description

Beschreibung

Statusa..50MAUTHORIZE_REQUEST or FAILEDAUTHORIZE_REQUEST oder FAILED

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
Description

ans..1024

M
Further details in the event that payment is rejected. Please do not use the Description but the Code parameter for the transaction status analysis!
Nähere Beschreibung bei Ablehnung der Zahlung. Bitte nutzen Sie nicht den Parameter Description, sondern Code für die Auswertung des Transaktionsstatus!

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
Code

n8

M

Error code according to Paygate Response Codes (A4 Error codes)

Fehlercode gemäß Paygate Antwort-Codes (A4 Fehlercodes)

Key

Format

CND

Description

Beschreibung

CodeExt

n..10

O

Detailed error code from Barzahlen.

Notice: Is returned only if Status=FAILED. Use is possible only in agreement with Computop Helpdesk.

Detaillierter Fehlercode von Barzahlen.

Hinweis: Wird nur bei Status=FAILED zurückgegeben. Nutzung nur in Abstimmung mit dem Computop Helpdesk möglich.

ErrorTextans..256O

Detailed error message from Barzahlen.

Notice: Is returned only if Status=FAILED. Use is possible only in agreement with Computop Helpdesk.

Detaillierte Fehlermeldung von Barzahlen.

Hinweis: Wird nur bei Status=FAILED zurückgegeben. Nutzung nur in Abstimmung mit dem Computop Helpdesk möglich.

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
UserData

ans..1024

O

If specified at request, Paygate forwards the parameter with the payment result to the shop.

Wenn beim Aufruf angegeben, übergibt das Paygate die Parameter mit dem Zahlungsergebnis an den Shop.

Key

Format

CND

Description

Beschreibung

TokenExt

ans..255

M

Token to display the Barzahlen checkout page

Token um die Checkout-Seite von Barzahlen anzuzeigen

TransactionID

ans..50

M

ID for identification of payment formID zur Identifizierung des Zahlscheins

ExpirationNotice

dttm

M

Expiration date of the payment form

Ablaufdatum des Zahlscheins

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
Plain

ans..50

O

A single value to be set by the merchant to return some information unencrypted in response/notify, e.g. the MID. 

"Plain"-parameter is part of encrypted "Data" in Computop Paygate and therefore protected against manipulation. 

Ein einzelner Wert, der von Ihnen gesetzt werden kann, um Informationen wieder unverschlüsselt in der Antwort bzw. im Notify zurückzugeben, z.B. die MID.

Da der "Plain"-Parameter Teil des verschlüsselten "Data" im Computop Paygate ist, ist dieser vor Manipulationen geschützt. 

KeyFormatCND

Description

Beschreibung
Custom

ans..1024

O

"Custom"-parameter is added to the request data before encryption and is part of encrypted "Data" in Computop Paygate request. By this they are protected against manipulation by a consumer. 

The Custom-value is added to the Computop Paygate response in plain text and the "|" is replaced by a "&". By this you can put a single value into Custom-parameter and get multiple key-value-pairs back in response for your own purpose. 

Please find a samples here: Custom

Der "Custom"-Parameter wird vor der Verschlüsselung an den Aufruf angehängt und ist Teil des verschlüsselten "Data" im Computop Paygate Aufruf. Dadurch ist der Wert gegen Manipulation geschützt. 

Der Custom-Wert wird dann in Klartext an die Computop Paygate-Antwort angehängt und dabei wird "|" durch "&" ersetzt. Dadurch können Sie einen Custom-Wert übergeben und bekommen mehrere Key-Value-Paare zu Ihrer eigenen Verwendung in der Antwort zurück.

Hier finden Sie ein Beispiel: Custom

Ergebnis-Parameter für Zahlungen mit Barzahlen


Folgende Tabelle beschreibt die Ergebnis-Parameter, die das Paygate an Ihre URLNotify übergibt:

Oops, it seems that you need to place a table or a macro generating a table within the Table Filter macro.

The table is being loaded. Please wait for a bit ...

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung

mid

ans..30

M

MerchantID, assigned by Computop

HändlerID, die von Computop vergeben wird

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
PayID

an32

M

ID assigned by Paygate for the payment, e.g. for referencing in batch files as well as for capture or credit request.

Vom Paygate vergebene ID für die Zahlung; z.B. zur Referenzierung in Batch-Dateien sowie im Capture- oder Credit-Request.

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
XID

an32

M

ID for all single transactions (authorisation, capture, credit note) for one payment assigned by Paygate

Vom Paygate vergebene ID für alle einzelnen Transaktionen (Autorisierung, Buchung, Gutschrift), die für eine Zahlung durchgeführt werden

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
TransID

ans..64

MTransactionID provided by you which should be unique for each paymentIhre eigene TransaktionsID, die für jede Zahlung eindeutig sein muss

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
refnr

ns..30

O

Merchant’s unique reference number

Eindeutige Referenznummer des Händlers

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
Status

a..50

M

OK (URLSuccess) or FAILED (URLFailure)

OK (URLSuccess) oder FAILED (URLFailure)

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
Description

ans..1024

M
Further details in the event that payment is rejected. Please do not use the Description but the Code parameter for the transaction status analysis!
Nähere Beschreibung bei Ablehnung der Zahlung. Bitte nutzen Sie nicht den Parameter Description, sondern Code für die Auswertung des Transaktionsstatus!

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
Code

n8

M

Error code according to Paygate Response Codes (A4 Error codes)

Fehlercode gemäß Paygate Antwort-Codes (A4 Fehlercodes)

Key

Format

CND

Description

Beschreibung

CodeExt

n..10

O

Detailed error code from Barzahlen.

Notice: Is returned only if Status=FAILED. Use is possible only in agreement with Computop Helpdesk.

Detaillierter Fehlercode von Barzahlen.

Hinweis: Wird nur bei Status=FAILED zurückgegeben. Nutzung nur in Abstimmung mit dem Computop Helpdesk möglich.

ErrorTextans..256O

Detailed error message from Barzahlen.

Notice: Is returned only if Status=FAILED. Use is possible only in agreement with Computop Helpdesk.

Detaillierte Fehlermeldung von Barzahlen.

Hinweis: Wird nur bei Status=FAILED zurückgegeben. Nutzung nur in Abstimmung mit dem Computop Helpdesk möglich.

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
UserData

ans..1024

O

If specified at request, Paygate forwards the parameter with the payment result to the shop.

Wenn beim Aufruf angegeben, übergibt das Paygate die Parameter mit dem Zahlungsergebnis an den Shop.

Key

Format

CND

Description

Beschreibung

TransactionID

ans..50

M

ID for identification of payment formID zur Identifizierung des Zahlscheins

ExpirationNotice

dttm

M

Expiration date of the payment form

Ablaufdatum des Zahlscheins

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
Plain

ans..50

O

A single value to be set by the merchant to return some information unencrypted in response/notify, e.g. the MID. 

"Plain"-parameter is part of encrypted "Data" in Computop Paygate and therefore protected against manipulation. 

Ein einzelner Wert, der von Ihnen gesetzt werden kann, um Informationen wieder unverschlüsselt in der Antwort bzw. im Notify zurückzugeben, z.B. die MID.

Da der "Plain"-Parameter Teil des verschlüsselten "Data" im Computop Paygate ist, ist dieser vor Manipulationen geschützt. 

KeyFormatCND

Description

Beschreibung
Custom

ans..1024

O

"Custom"-parameter is added to the request data before encryption and is part of encrypted "Data" in Computop Paygate request. By this they are protected against manipulation by a consumer. 

The Custom-value is added to the Computop Paygate response in plain text and the "|" is replaced by a "&". By this you can put a single value into Custom-parameter and get multiple key-value-pairs back in response for your own purpose. 

Please find a samples here: Custom

Der "Custom"-Parameter wird vor der Verschlüsselung an den Aufruf angehängt und ist Teil des verschlüsselten "Data" im Computop Paygate Aufruf. Dadurch ist der Wert gegen Manipulation geschützt. 

Der Custom-Wert wird dann in Klartext an die Computop Paygate-Antwort angehängt und dabei wird "|" durch "&" ersetzt. Dadurch können Sie einen Custom-Wert übergeben und bekommen mehrere Key-Value-Paare zu Ihrer eigenen Verwendung in der Antwort zurück.

Hier finden Sie ein Beispiel: Custom

Ergebnis-Parameter für URLNotify bei Barzahlen


Der Händler muss folgenden Code auf seiner Seite integrieren, um die neue Checkout-Seite von Barzahlen anzuzeigen.

<!-- Barzahlen Checkout -->
<script src=https://cdn.barzahlen.de/js/v2/checkout.js
        class="bz-checkout"
        data-token="CHECKOUT_TOKEN">
</script>
<!-- End Barzahlen Checkout -->

Der Wert des Checkout_Token wird von Computop im Parameter TokenExt übergeben.

Der Wert src muss für Test- und Produktivtransaktionen folgende Werte enthalten:

Test: https://cdn.barzahlen.de/js/v2/checkout-sandbox.js\
Produktiv: https://cdn.barzahlen.de/js/v2/checkout.js



Aktualisieren einer Zahlung

Um eine Barzahlen-Zahlung über eine Server-zu-Server-Verbindung zu aktualisieren, verwenden Sie bitte folgende URL:


Hinweis: Aus Sicherheitsgründen lehnt das Paygate alle Zahlungsanfragen mit Formatfehlern ab. Bitte übergeben Sie deshalb bei jedem Parameter den korrekten Datentyp.

Die folgende Tabelle beschreibt die verschlüsselten Übergabeparameter:

Oops, it seems that you need to place a table or a macro generating a table within the Table Filter macro.

The table is being loaded. Please wait for a bit ...

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung

MerchantID

ans..30

M

MerchantID, assigned by Computop. Additionally this parameter has to be passed in plain language too.

HändlerID, die von Computop vergeben wird. Dieser Parameter ist zusätzlich auch unverschlüsselt zu übergeben.

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
PayID

an32

M

ID assigned by Paygate for the payment, e.g. for referencing in batch files as well as for capture or credit request.

Vom Paygate vergebene ID für die Zahlung; z.B. zur Referenzierung in Batch-Dateien sowie im Capture- oder Credit-Request.

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung

MAC

an64

M
Hash Message Authentication Code (HMAC) with SHA-256 algorithm. Details can be found here:
Hash Message Authentication Code (HMAC) mit SHA-256-Algorithmus. Details finden Sie hier:

Key

Format

CND

Description

Beschreibung




Resending a payment formErneutes Sendes des Zahlscheins

EventToken

a1

M

R = Resend

R = Resend

DistributionTypeans..5O

Delivery method of payment form for resending.

Possible values: Email, Phone; default is Email.

When resending a payment form for credits always an email is sent to the customer.

Auslieferungsart des Zahlscheins beim erneuten Senden.

Mögliche Werte: Email, Phone; Standard ist Email.

Beim erneuten Senden eines Zahlscheins für Gutschriften wird immer eine E-Mail an den Kunden gesendet.




Updating a payment formAktualisieren eines Zahlscheins
EventTokena1MU = UpdateU = Update
Amountn..10OC

Amount in the smallest currency unit (e.g. EUR Cent). Not for credits.

Betrag in der kleinsten Währungseinheit (z.B. EUR Cent). Nicht bei Gutschriften.

MobileNoans..50OCCustomer’s new mobile telephone number. Not for credits.Neue Mobiltelefonnummer des Kunden. Nicht bei Gutschriften.
Emailans..255OCNew email address of the customer. Not for creditsNeue E-Mail-Adresse des Kunden. Nicht bei Gutschriften.
Expirationn..4O

New validity of payment form in days.

Updating the validity of a payment form.

Neue Gültigkeit des Zahlscheins in Tagen.

Aktualisierung der Gültigkeit eines Zahlscheins.

Parameter zur Aktualisierung einer Zahlung mit Barzahlen


Die folgende Tabelle beschreibt die Parameter, die das Paygate als Antwort zurückgibt:

(info) es können jederzeit neue Parameter hinzugefügt bzw. die Reihenfolge geändert werden

(info) die Parameter (z.B. MerchantId, RefNr) sollten nicht auf Groß-/Kleinschreibung geprüft werden

Oops, it seems that you need to place a table or a macro generating a table within the Table Filter macro.

The table is being loaded. Please wait for a bit ...

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung

mid

ans..30

M

MerchantID, assigned by Computop

HändlerID, die von Computop vergeben wird

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
PayID

an32

M

ID assigned by Paygate for the payment, e.g. for referencing in batch files as well as for capture or credit request.

Vom Paygate vergebene ID für die Zahlung; z.B. zur Referenzierung in Batch-Dateien sowie im Capture- oder Credit-Request.

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
XID

an32

M

ID for all single transactions (authorisation, capture, credit note) for one payment assigned by Paygate

Vom Paygate vergebene ID für alle einzelnen Transaktionen (Autorisierung, Buchung, Gutschrift), die für eine Zahlung durchgeführt werden

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
TransID

ans..64

MTransactionID provided by you which should be unique for each paymentIhre eigene TransaktionsID, die für jede Zahlung eindeutig sein muss

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
Status

a..50

M

OK (URLSuccess) or FAILED (URLFailure)

OK (URLSuccess) oder FAILED (URLFailure)

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
Description

ans..1024

M
Further details in the event that payment is rejected. Please do not use the Description but the Code parameter for the transaction status analysis!
Nähere Beschreibung bei Ablehnung der Zahlung. Bitte nutzen Sie nicht den Parameter Description, sondern Code für die Auswertung des Transaktionsstatus!

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
Code

n8

M

Error code according to Paygate Response Codes (A4 Error codes)

Fehlercode gemäß Paygate Antwort-Codes (A4 Fehlercodes)

Key

Format

CND

Description

Beschreibung

CodeExt

ans..10

O

Detailed error code from Barzahlen.

Notice: Is returned only if Status=FAILED. Use is possible only in agreement with Computop Helpdesk.

Detaillierter Fehlercode von Barzahlen.

Hinweis: Wird nur bei Status=FAILED zurückgegeben. Nutzung nur in Abstimmung mit dem Computop Helpdesk möglich.

ErrorTextans..1024O

Detailed error message from Barzahlen.

Notice: Is returned only if Status=FAILED. Use is possible only in agreement with Computop Helpdesk.

Detaillierte Fehlermeldung von Barzahlen.

Hinweis: Wird nur bei Status=FAILED zurückgegeben. Nutzung nur in Abstimmung mit dem Computop Helpdesk möglich.

TransactionIDans..50MID for identification of payment formID zur Identifizierung des Zahlscheins
ExpirationNoticedttmMExpiration date of the payment formAblaufdatum des Zahlscheins

Ergebnis-Parameter bei Aktualisierung von Barzahlen



Gutschrift mit Referenz

Gutschriften sind über eine Server-zu-Server-Kommunikation möglich. Um eine Gutschrift (Credit) mit Referenztransaktion auszuführen, verwenden Sie bitte folgende URL:


Hinweis: Aus Sicherheitsgründen lehnt das Paygate alle Zahlungsanfragen mit Formatfehlern ab. Bitte übergeben Sie deshalb bei jedem Parameter den korrekten Datentyp.

Die folgende Tabelle beschreibt die verschlüsselten Übergabeparameter:

Oops, it seems that you need to place a table or a macro generating a table within the Table Filter macro.

The table is being loaded. Please wait for a bit ...

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung

MerchantID

ans..30

M

MerchantID, assigned by Computop. Additionally this parameter has to be passed in plain language too.

HändlerID, die von Computop vergeben wird. Dieser Parameter ist zusätzlich auch unverschlüsselt zu übergeben.

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
PayID

an32

M

ID assigned by Paygate for the payment, e.g. for referencing in batch files as well as for capture or credit request.

Vom Paygate vergebene ID für die Zahlung; z.B. zur Referenzierung in Batch-Dateien sowie im Capture- oder Credit-Request.

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
TransID

ans..64

MTransactionID provided by you which should be unique for each paymentIhre eigene TransaktionsID, die für jede Zahlung eindeutig sein muss

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
Amount

n..10

M

Amount in the smallest currency unit (e.g. EUR Cent). Please contact the Computop Helpdesk, if you want to capture amounts <100 (smallest currency unit).

Betrag in der kleinsten Währungseinheit (z.B. EUR Cent). Bitte wenden Sie sich an den Computop Helpdesk, wenn Sie Beträge < 100 (kleinste Währungseinheit) buchen möchten.

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
Currency

a3

M

Currency, three digits DIN / ISO 4217, e.g. EUR, USD, GBP. Please find an overview here: A1 Currency table

Währung, drei Zeichen DIN / ISO 4217, z.B. EUR, USD, GBP. Hier eine Übersicht: A1 Währungstabelle

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung

MAC

an64

M
Hash Message Authentication Code (HMAC) with SHA-256 algorithm. Details can be found here:
Hash Message Authentication Code (HMAC) mit SHA-256-Algorithmus. Details finden Sie hier:

Key

Format

CND

Description

Beschreibung

OrderDesc

ans..768

O

Description of refunded goods, unit prices, merchant’s comment etc.

Beschreibung der gutgeschriebenen Artikel, Einzelpreise, Händlerkommentar etc.

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
ReqId

ans..32

O

To avoid double payments or actions (e.g. by ETM), enter an alphanumeric value which identifies your transaction and may be assigned only once. If the transaction or action is submitted again with the same ReqID, Computop Paygate will not carry out the payment or new action, but will just return the status of the original transaction or action. Please note that the Computop Paygate must have a finalized transaction status for the first initial action. Submissions with identical ReqID for an open status will be processed regularly. Please note that a ReqID is only valid for 12 month, then it gets deleted at the Paygate.

Um Doppelzahlungen (z.B. durch ETM) zu vermeiden, übergeben Sie einen alphanumerischen Wert, der Ihre Transaktion oder Aktion identifiziert und nur einmal vergeben werden darf. Falls die Transaktion oder Aktion mit derselben ReqID erneut eingereicht wird, führt das Computop Paygate keine Zahlung oder weitere Aktion aus, sondern gibt nur den Status der ursprünglichen Transaktion oder Aktion zurück. Bitte beachten Sie, dass das Computop Paygate für die erste initiale Aktion einen abgeschlossenen Transaktionsstatus haben muss. Einreichungen mit identischer ReqID auf einen offenen Status werden regulär verarbeitet. Bitte beachten Sie, dass eine ReqID nur 12 Monate gültig ist, danach wird sie vom Paygate gelöscht.

Parameter für Gutschrift von Barzahlen-Zahlungen


Die folgende Tabelle beschreibt die Parameter, die das Paygate als Antwort zurückgibt:

(info) es können jederzeit neue Parameter hinzugefügt bzw. die Reihenfolge geändert werden

(info) die Parameter (z.B. MerchantId, RefNr) sollten nicht auf Groß-/Kleinschreibung geprüft werden

Oops, it seems that you need to place a table or a macro generating a table within the Table Filter macro.

The table is being loaded. Please wait for a bit ...

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung

mid

ans..30

M

MerchantID, assigned by Computop

HändlerID, die von Computop vergeben wird

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
PayID

an32

M

ID assigned by Paygate for the payment, e.g. for referencing in batch files as well as for capture or credit request.

Vom Paygate vergebene ID für die Zahlung; z.B. zur Referenzierung in Batch-Dateien sowie im Capture- oder Credit-Request.

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
XID

an32

M

ID for all single transactions (authorisation, capture, credit note) for one payment assigned by Paygate

Vom Paygate vergebene ID für alle einzelnen Transaktionen (Autorisierung, Buchung, Gutschrift), die für eine Zahlung durchgeführt werden

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
TransID

ans..64

MTransactionID provided by you which should be unique for each paymentIhre eigene TransaktionsID, die für jede Zahlung eindeutig sein muss

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
Status

a..50

M

OK (URLSuccess) or FAILED (URLFailure)

OK (URLSuccess) oder FAILED (URLFailure)

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
Description

ans..1024

M
Further details in the event that payment is rejected. Please do not use the Description but the Code parameter for the transaction status analysis!
Nähere Beschreibung bei Ablehnung der Zahlung. Bitte nutzen Sie nicht den Parameter Description, sondern Code für die Auswertung des Transaktionsstatus!

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
Code

n8

M

Error code according to Paygate Response Codes (A4 Error codes)

Fehlercode gemäß Paygate Antwort-Codes (A4 Fehlercodes)

Ergebnis-Parameter für Gutschrift von Barzahlen-Zahlungen



Storno

Um eine Barzahlen-Zahlung über eine Server-zu-Server-Verbindung zu stornieren, verwenden Sie die folgende URL:


Hinweis: Die Reverse.aspx macht nicht nur Autorisierungen, sondern IMMER DEN LETZTEN TRANSAKTIONSSCHRITT rückgängig! Falls die letzte Transaktion eine Buchung war, löst die Rever-se.aspx z.B. eine Gutschrift aus. Es ist daher größte Vorsicht geboten, und die Nutzung erfolgt auf eigene Gefahr. Wir empfehlen, vor Nutzung der Reverse.aspx den Transaktionsstatus mit der Inquire.aspx prüfen.

Hinweis: Aus Sicherheitsgründen lehnt das Paygate alle Zahlungsanfragen mit Formatfehlern ab. Bitte übergeben Sie deshalb bei jedem Parameter den korrekten Datentyp.

Die folgende Tabelle beschreibt die verschlüsselten Übergabeparameter:

Oops, it seems that you need to place a table or a macro generating a table within the Table Filter macro.

The table is being loaded. Please wait for a bit ...

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung

MerchantID

ans..30

M

MerchantID, assigned by Computop. Additionally this parameter has to be passed in plain language too.

HändlerID, die von Computop vergeben wird. Dieser Parameter ist zusätzlich auch unverschlüsselt zu übergeben.

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
PayID

an32

M

ID assigned by Paygate for the payment, e.g. for referencing in batch files as well as for capture or credit request.

Vom Paygate vergebene ID für die Zahlung; z.B. zur Referenzierung in Batch-Dateien sowie im Capture- oder Credit-Request.

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
TransID

ans..64

MTransactionID provided by you which should be unique for each paymentIhre eigene TransaktionsID, die für jede Zahlung eindeutig sein muss

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
Amount

n..10

M

Amount in the smallest currency unit (e.g. EUR Cent). Please contact the Computop Helpdesk, if you want to capture amounts <100 (smallest currency unit).

Betrag in der kleinsten Währungseinheit (z.B. EUR Cent). Bitte wenden Sie sich an den Computop Helpdesk, wenn Sie Beträge < 100 (kleinste Währungseinheit) buchen möchten.

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
Currency

a3

M

Currency, three digits DIN / ISO 4217, e.g. EUR, USD, GBP. Please find an overview here: A1 Currency table

Währung, drei Zeichen DIN / ISO 4217, z.B. EUR, USD, GBP. Hier eine Übersicht: A1 Währungstabelle

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung

MAC

an64

M
Hash Message Authentication Code (HMAC) with SHA-256 algorithm. Details can be found here:
Hash Message Authentication Code (HMAC) mit SHA-256-Algorithmus. Details finden Sie hier:

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
ReqId

ans..32

O

To avoid double payments or actions (e.g. by ETM), enter an alphanumeric value which identifies your transaction and may be assigned only once. If the transaction or action is submitted again with the same ReqID, Computop Paygate will not carry out the payment or new action, but will just return the status of the original transaction or action. Please note that the Computop Paygate must have a finalized transaction status for the first initial action. Submissions with identical ReqID for an open status will be processed regularly. Please note that a ReqID is only valid for 12 month, then it gets deleted at the Paygate.

Um Doppelzahlungen (z.B. durch ETM) zu vermeiden, übergeben Sie einen alphanumerischen Wert, der Ihre Transaktion oder Aktion identifiziert und nur einmal vergeben werden darf. Falls die Transaktion oder Aktion mit derselben ReqID erneut eingereicht wird, führt das Computop Paygate keine Zahlung oder weitere Aktion aus, sondern gibt nur den Status der ursprünglichen Transaktion oder Aktion zurück. Bitte beachten Sie, dass das Computop Paygate für die erste initiale Aktion einen abgeschlossenen Transaktionsstatus haben muss. Einreichungen mit identischer ReqID auf einen offenen Status werden regulär verarbeitet. Bitte beachten Sie, dass eine ReqID nur 12 Monate gültig ist, danach wird sie vom Paygate gelöscht.

Parameter für Storno von Barzahlen-Zahlungen


Die folgende Tabelle beschreibt die Parameter, die das Paygate als Antwort zurückgibt:

(info) es können jederzeit neue Parameter hinzugefügt bzw. die Reihenfolge geändert werden

(info) die Parameter (z.B. MerchantId, RefNr) sollten nicht auf Groß-/Kleinschreibung geprüft werden

Oops, it seems that you need to place a table or a macro generating a table within the Table Filter macro.

The table is being loaded. Please wait for a bit ...

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung

mid

ans..30

M

MerchantID, assigned by Computop

HändlerID, die von Computop vergeben wird

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
PayID

an32

M

ID assigned by Paygate for the payment, e.g. for referencing in batch files as well as for capture or credit request.

Vom Paygate vergebene ID für die Zahlung; z.B. zur Referenzierung in Batch-Dateien sowie im Capture- oder Credit-Request.

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
XID

an32

M

ID for all single transactions (authorisation, capture, credit note) for one payment assigned by Paygate

Vom Paygate vergebene ID für alle einzelnen Transaktionen (Autorisierung, Buchung, Gutschrift), die für eine Zahlung durchgeführt werden

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
TransID

ans..64

MTransactionID provided by you which should be unique for each paymentIhre eigene TransaktionsID, die für jede Zahlung eindeutig sein muss

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
Status

a..50

M

OK (URLSuccess) or FAILED (URLFailure)

OK (URLSuccess) oder FAILED (URLFailure)

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
Description

ans..1024

M
Further details in the event that payment is rejected. Please do not use the Description but the Code parameter for the transaction status analysis!
Nähere Beschreibung bei Ablehnung der Zahlung. Bitte nutzen Sie nicht den Parameter Description, sondern Code für die Auswertung des Transaktionsstatus!

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
Code

n8

M

Error code according to Paygate Response Codes (A4 Error codes)

Fehlercode gemäß Paygate Antwort-Codes (A4 Fehlercodes)

Ergebnis-Parameter für Storno von Barzahlen-Zahlungen



Batch-Nutzung der Schnittstelle

Grundsätzliche Informationen zur Arbeit mit Batch-Dateien sowie zu deren Aufbau erfahren Sie im separaten Handbuch zum Batchmanager. Im Batch-Verfahren sind nicht alle Funktionen verfügbar, die für die Online-Schnittstelle verfügbar sind.

Dieses Kapitel beschreibt die Parameter, die Sie im Datensatz (Record) für die Ausführung von Stornos oder Gutschriften mit Barzahlen übergeben müssen und welche Informationen Sie der Antwort-Datei über den Status des Zahlungsvorgangs entnehmen können.

Bei den Batch-Aufrufen ist die verwendete Batch-Version zu unterscheiden, wovon die optionalen Parameter abhängen. Alle mit „2.“ beginnen Versionsbezeichnungen betreffen Aufrufe für einen Konzern. Das bedeutet, innerhalb einer Batch-Datei mit einer bestimmten MerchantID können auch Transaktionen anderer Händler mit einer abweichenden Sub-MID übertragen werden.

Folgende Tabelle gibt eine Übersicht der pro Aktion jeweils möglichen Batch-Versionen und ihrer Besonderheiten:

Oops, it seems that you need to place a table or a macro generating a table within the Table Filter macro.

The table is being loaded. Please wait for a bit ...

Action

Version

Description

Beschreibung

Credit

1.0 / 2.0

Standard version without return of parameter Code

Standardversion ohne Rückgabe von Parameter Code


1.x / 2.x

with RefNr (valid for all versions other than 1.0)

mit RefNr (gilt für alle Versionen außer 1.0)
Reverse

1.0 / 2.0

Standard version without return of parameter Code

Standardversion ohne Rückgabe von Parameter Code

1.x / 2.x

with RefNr (valid for all versions other than 1.0)

mit RefNr (gilt für alle Versionen außer 1.0)

Beschreibung der möglichen Batch-Versionen


Der Aufbau für eine Zahlung mit Barzahlen in einer einzureichenden Batch-Datei sieht folgendermaßen aus:

HEAD,<MerchantID>,<Date>,<Version>
Barzahlen,Credit,<Amount>,<Currency>,<TransID>,(<RefNr>,)<PayID>
Barzahlen,Reverse,<Amount>,<Currency>,<TransID>,(<RefNr>,)<PayID>
FOOT,<CountRecords>,<SumAmount>


Beispiel für Master-MID-Funktion:

HEAD,[Master]MerchantID,Date,2.x
Type,Action,[Slave]MID,Amount,Currency,TransID,Data (depends on Action)
FOOT,CountRecords,SumAmount


Die folgende Tabelle beschreibt die einzelnen Felder und Werte, die im Datensatz (Record) innerhalb der Batch-Datei verwendet werden:

Oops, it seems that you need to place a table or a macro generating a table within the Table Filter macro.

The table is being loaded. Please wait for a bit ...

Key

Format

CND

Description

Beschreibung

Type

a..11

M

HEAD for Header, FOOT for Footer, Barzahlen for Barzahlen

HEAD für Header, FOOT für Footer, Barzahlen für Barzahlen

Action

a..20

M

The parameter Action defines the type of transaction:

Credit

Reverse (cancellation)

Der Action-Parameter definiert die Art der Transaktion:

Credit (Gutschrift)
Reverse (Storno)

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
Amount

n..10

M

Amount in the smallest currency unit (e.g. EUR Cent). Please contact the Computop Helpdesk, if you want to capture amounts <100 (smallest currency unit).

Betrag in der kleinsten Währungseinheit (z.B. EUR Cent). Bitte wenden Sie sich an den Computop Helpdesk, wenn Sie Beträge < 100 (kleinste Währungseinheit) buchen möchten.

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
Currency

a3

M

Currency, three digits DIN / ISO 4217, e.g. EUR, USD, GBP. Please find an overview here: A1 Currency table

Währung, drei Zeichen DIN / ISO 4217, z.B. EUR, USD, GBP. Hier eine Übersicht: A1 Währungstabelle

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
TransID

ans..64

MTransactionID provided by you which should be unique for each paymentIhre eigene TransaktionsID, die für jede Zahlung eindeutig sein muss

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
refnr

ns..30

O

Merchant’s unique reference number

Eindeutige Referenznummer des Händlers

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
PayID

an32

M

ID assigned by Paygate for this transaction

Vom Paygate vergebene ID für diese Transaktion

Beschreibung der Felder im Datensatz von Batch-Dateien



Der Record-Bereich in der Antwort-Datei zu Batch-Transaktionen sieht folgendermaßen aus:

HEAD,<MerchantID>,<Date>,<Version>
Barzahlen,Credit,<Amount>,<Currency>,<TransID>,(<RefNr>,)<PayID>,<Status>,<Code>
Barzahlen,Reverse,<Amount>,<Currency>,<TransID>,(<RefNr>,)<PayID>,<Status>,<Code>
FOOT,<CountRecords>,<SumAmount>


Die folgende Tabelle beschreibt die Antwort-Parameter, die der Batch-Manager im Record-Bereich zu jeder Transaktion speichert (hier nicht erklärte Standardparameter wie etwa <TransID> oder <RefNR> und Aufrufparameter werden unverändert zum Aufruf wieder zurückgegeben und sind vorstehend beschrieben):

Oops, it seems that you need to place a table or a macro generating a table within the Table Filter macro.

The table is being loaded. Please wait for a bit ...

Key

Format

CND

Description

Beschreibung

Action

a..20

M

The parameter Action defines the type of transaction:

Credit

Reverse (cancellation)

Der Action-Parameter definiert die Art der Transaktion:

Credit (Gutschrift)

Reverse (Storno)

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
PayID

an32

M

ID assigned by Paygate for this transaction

Vom Paygate vergebene ID für diese Transaktion

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
Status

a..50

M

OK (URLSuccess) or FAILED (URLFailure)

OK (URLSuccess) oder FAILED (URLFailure)

KeyFormatCNDDescriptionBeschreibung
Code

n8

M

Error code according to Paygate Response Codes (A4 Error codes)

Fehlercode gemäß Paygate Antwort-Codes (A4 Fehlercodes)

Beschreibung der Ergebnis-Parameter im Datensatz von Batch-Dateien