Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Mit dem Register "Betrugsprävention" → "Negativliste" können Sie gesperrte Karten-, Konto- oder Gerätedaten suchen und filtern. Sie können dabei Filter zum Zeitraum und den Sperrungsmerkmalen einstellen. Außerdem können Sie bestimmte Karten-, Konto- oder Gerätedaten in der Anwendung sperren, damit Sie sich vor Bestellungen mit betrügerischen Karten-, Konto- oder Gerätedaten schützen können. Sie haben die Möglichkeit, zu allen gesperrten Karten-, Konto- oder Gerätedaten die Detailansicht des Listeneintrags zu öffnen, um alle Informationen zu den Sperrungsmerkmalen zu erhalten.

Löschen von Listeneinträgen

Sie können keine Listeneinträge löschen. Wenden Sie sich für das Löschen von Listeneinträgen an den Computop Helpdesk.

Sie können die Sperrung von Karten-, Konto- oder Gerätedaten aufheben, indem Sie den Status des Listeneintrags auf inaktiv schalten.

Übersicht über die Suchkriterien

  1. Auswahlbereich "Zeitraum"
  2. Auswahlbereich "Sperrungsmerkmale"
  3. Schaltfläche "Suchen & Filtern"
  4. Schaltfläche "Neuer Listeneintrag"
  5. Schaltfläche "CSV hochladen"

Auswahlbereich "Zeitraum" auswählen

Wenn Sie in die Eingabefelder des Datums klicken, öffnet sich ein Kalender, in dem Sie ein Datum auswählen können. Wenn Sie in die Eingabefelder der Uhrzeit klicken, können Sie eine Uhrzeit für die Suche festlegen.

Auswahlbereich "Sperrungsmerkmale" auswählen

Sperrungsmerkmale beschreiben die Art der Sperrung. Sie können drei verschiedene Sperrungsmerkmale einstellen: Sperrungsart, Spezifische Details und Status.

Sperrungsart auswählen

Erklärungen zu den Sperrungsarten finden Sie in der nachfolgenden Tabelle "alle Sperrungsarten".



SperrungsartBeschreibung
KarteGesperrte Kreditkarten
KontodatenGesperrte Kontodaten
Device-IDGesperrte Device-IDs eines Geräts


Spezifische Details auswählen

Erklärungen zu den spezifischen Details finden Sie in der nachfolgenden Tabelle "Spezifische Details".

Eingabefeld neben dem Kombinationsfeld "kein spezifisches Detail"

Im Eingabefeld neben dem Kombinationsfeld "kein spezifisches Detail" können Sie die Suche auf eine Zeichenfolge eingrenzen. Die eingegebene Zeichenfolge ist vom gewählten spezifischen Detail im Kombinationsfeld "kein spezifisches Detail" abhängig.



Spezifisches DetailBeschreibung
KartennummerDie Kartennummer ist die Nummer auf der Bankkarte, die eine eindeutige Zuordnung ermöglicht
IBANDie IBAN ist eine standardisierte, internationale Bankkontonummer zur Identifizierung eines Bankkontos. Die IBAN setzt sich aus der Bankleitzahl, der bisherigen Kontonummer, dem Länderkennzeichen (für Deutschland DE) und der zweistelligen Prüfziffer zusammen.
Kontonummer @ BankleitzahlDie Kontonummer ist eine nationale Nummer zur Identifizierung eines Bankkontos. Die Bankleitzahl ist eine in Deutschland und Österreich eingesetzte Kennziffer zur eindeutigen Identifizierung des Kreditinstituts.
Device-IDDie Device-ID ist die ID des Geräts in der Anwendung, die eine eindeutige Zuordnung des Endgeräts ermöglicht


Status auswählen

Erklärungen zu den Status finden Sie in der nachfolgenden Tabelle "Status".


StatusBeschreibung
Sperrung aktivDie Sperrung ist aktiv
Sperrung inaktivDie Sperrung ist inaktiv


Detailansicht eines Listeneintrags öffnen

In den Suchergebnissen können Sie zu jedem Listeneintrag die Detailansicht aufrufen. In der Detailansicht werden Ihnen weitere Informationen zu den Sperrungsmerkmalen gegeben. Außerdem können Sie in der Detailansicht des Listeneintrags die Speerung inaktiv schalten.

Um die Detailansicht eines Listeneintrags aufzurufen, gehen Sie wie folgt vor:

1. Wählen Sie die Werte in den Auswahlbereichen aus.

2. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Suchen & Filtern".

→ Die Anwendung prüft die eingegebenen Werte. Wenn die Werte ungültig sind, erscheint eine rot dargestellte Meldung mit der Fehlerursache. Wenn die Werte gültig sind, werden die Suchergebnisse angezeigt.

  1. Spalte "Gelisteter Wert"
  2. Name des gesperrten Listeneintrags
3. Klicken Sie in der Spalte "Gelisteter Wert" auf den gelisteten Wert des gewünschten Listeneintrags.

→ Die Detailansicht des Listeneintrags öffnet sich.


Sperrung von Karten-, Konto- oder Gerätedaten aktiv/inaktiv schalten

Eine Sperrung können Sie jederzeit deaktivieren oder erneut aktivieren.

Um die Sperrung von Karten-, Konto- oder Gerätedaten aufzuheben, gehen Sie wie folgt vor:

1. Öffnen Sie die Detailansicht eines gesperrten Listeneintrags.

→ Die Detailansicht eines Listeneintrags öffnet sich.

  1. Sperrungsmerkmale
  2. Schaltfläche "Details ändern"

2. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Details ändern".

→ Das Auswahlfeld des Status erscheint.

  1. Kombinationsfeld "Sperrung aktiv/inaktiv"
  2. Schaltfläche "Bestätigen"

3. Wählen Sie "Sperrung aktiv" oder "Sperrung inaktiv" im Kombinationsfeld aus.

4. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Bestätigen".

→ Die Anwendung schaltet den Listeneintrag aktiv oder inaktiv.

Suchergebnisse exportieren

Sie können die Suchergebnisse als Excel-Datei für die weitere Verarbeitung exportieren.

Um die Suchergebnisse zu exportieren, gehen Sie wie folgt vor:

1. Wählen Sie die Werte in den Auswahlbereichen aus.

2. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Suchen & Filtern".

→ Die Anwendung prüft die eingegebenen Werte. Wenn die Werte ungültig sind, erscheint eine rot dargestellte Meldung mit der Fehlerursache. Wenn die Werte gültig sind, werden die Suchergebnisse angezeigt.

  1. Schaltfläche "Exportieren "

3. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Exportieren ".

→ Die Suchergebnisse werden als Excel-Tabelle zum Download bereitgestellt.

Schaltfläche zur Anwendung

Mit der untenstehenden Schaltfläche gelangen Sie zur entsprechenden Seite innerhalb der Anwendung. Sie müssen eingeloggt sein, um zur entsprechenden Seite innerhalb der Anwendung weitergeleitet zu werden.


Auf dieser Seite

In diesem Abschnitt