Page tree

Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.
Table of Contents


Über KoreaCC

Allgemeines zu Kreditkartenzahlungen mit KoreaCC


Page properties


Logo
Info


Excerpt

KoreaCC ist eine Zahlungsart, die es koreanischen Unternehmen (mit einem Firmensitz in Südkorea) ermöglicht, koreanischen Kunden (mit koreanische Kreditkarten) Kreditkarte als Zahlungsart anzubieten.


TypZahlungen per Kreditkarte



Diagramm zum Prozessablauf

Prozessablauf einer Kreditkartenzahlung mit KoreaCC


Paygate-Schnittstelle

Multiexcerpt include
SpaceWithExcerptDOCCT
MultiExcerptNameDefinition
PageWithExcerptDefinition DE


Aufruf der Schnittstelle

Folgende Kartenmarken werden unterstützt: „Samsung“, „Kookmin“, „KEB“, „Hyunday“, „Shinhan“, „BC“, „Lotte“, „VISA“, „MasterCard“, „JCB“, „AMEX“.

Es wird nur die Währung KRW unterstützt. Diese wird als WON weiter gesendet, eine Umrechnung erfolgt nicht. WON ist keine ISO 4217 Währung und wird daher vom Computop Paygate nicht unterstützt. Im Formular von Paygate.Net wird allerdings WON angezeigt, da Paygate.Net KRW nicht unterstützt. Es ist zu beachten, dass KRW nach ISO 4217 keine Nachkommastellen hat.

Die Eingaben der Kreditkartendaten (bzw. anderer Autentisierungsdaten wie MobilNr, etc.) erfolgt im Formular von Paygate.Net. Sensible Daten werden nicht an Computop weitergeleitet. Computop erhält keine Kreditkartennummer oder eine PCNR.

Die übergebene Referenznummer (RefNr oder TransId) wird nicht beim Kunden auf der Abrechnung abgedruckt

Um eine Kreditkartenzahlung mit KoreaCC per Formular abzuwickeln, rufen Sie folgende URL auf:


Hinweis: Aus Sicherheitsgründen lehnt das Paygate alle Zahlungsanfragen mit Formatfehlern ab. Bitte übergeben Sie deshalb bei jedem Parameter den korrekten Datentyp.

Die folgende Tabelle beschreibt die verschlüsselten Übergabeparameter:

Parameter

Format

CND

Beschreibung

MerchantID

ans..30

M

HändlerID, die von Computop vergeben wird. Dieser Parameter ist zusätzlich auch unverschlüsselt zu übergeben.

TransID

ans..64

M

TransaktionsID, die für jede Zahlung eindeutig sein muss

RefNr

ns..30

O

eindeutige Referenznummer

Amount

n..10

M

Betrag in der kleinsten Währungseinheit (z.B. EUR Cent).

Bitte wenden Sie sich an den Helpdesk, wenn Sie Beträge < 100 (kleinste Währungseinheit) buchen möchten.

Currency

a3

M

Währung, drei Zeichen DIN / ISO 4217. Nur KRW zulässig.

URLSuccess

ans..256

M

Vollständige URL, die das Paygate aufruft, wenn die Zahlung erfolgreich war. Die URL darf nur über Port 443 aufgerufen werden. Diese URL darf keine Parameter enthalten: Um Parameter durchzureichen nutzen Sie stattdessen den Parameter UserData.

URLFailure

ans..256

M

Vollständige URL, die das Paygate aufruft, wenn die Zahlung gescheitert ist. Die URL darf nur über Port 443 aufgerufen werden. Diese URL darf keine Parameter enthalten: Um Parameter durchzureichen nutzen Sie stattdessen den Parameter UserData.

Response

a7

O

Die Status-Rückmeldung, die das Paygate an URLSuccess und URLFailure sendet, sollte verschlüsselt werden. Dazu übergeben Sie den Parameter Response=encrypt.

URLNotify

ans..256

M

Vollständige URL, die das Paygate aufruft, um den Shop zu benachrichtigen. Die URL darf nur über Port 443 aufgerufen werden. Sie darf keine Parameter enthalten: Nutzen Sie stattdessen den Parameter UserData.

MAC

an64

M

Hash Message Authentication Code (HMAC) mit SHA-256-Algorithmus

OrderDesc

a..100

O

Warenkorbinformation

UserData

ans..256

O

Wenn beim Aufruf angegeben, übergibt das Paygate die Parameter mit dem Zahlungsergebnis an den Shop

Capture

ans..6

O

Bestimmt Art und Zeitpunkt der Buchung (engl. Capture). AUTO: Buchung sofort nach Autorisierung (Standardwert). MANUAL: Buchung erfolgt durch den Händler. <Zahl>: Verzögerung in Stunden bis zur Buchung (ganze Zahl; 1 bis 696).

ReqID

ans..32

O

Um Doppelzahlungen zu vermeiden, übergeben Sie einen alphanumerischen Wert, der Ihre Transaktion identifiziert und nur einmal vergeben werden darf. Falls die Transaktion mit derselben ReqID erneut eingereicht wird, führt das Paygate keine Zahlung aus sondern gibt nur den Status der ursprünglichen Transaktion zurück. Bitte beachten Sie, dass das Paygate für die erste initiale Aktion einen abgeschlossenen Transaktionsstatus haben muss. Einreichungen mit identischer ReqID auf einen offenen Status werden regulär verarbeitet.

Language

a2

M

Sprache des Formulars. Es werden nur KR und US unterstützt.

BuyerName

ans..50

O

Name des Käufers für E-Mail-Benachrichtigung

BuyerMail

ans..128

O

E-Mail-Adresse des Käufers für E-Mail-Benachrichtigung

Plain

ans..50

O

Ein von Händler zu setzender Wert, um Informationen wieder unverschlüsselt zurückzugeben, z.B. die MID

Custom

ans..1024

O

Der Händler kann mehrere Werte durch | getrennt übergeben, die unverschlüsselt durch & getrennt zurückgegeben werden.

Custom=session=123|id=456 wird in der Antwort zu Session=123&id=456

Parameter für Kreditkartenzahlungen per KoreaCC


Folgende Tabelle beschreibt die Ergebnis-Parameter, die das Paygate an Ihre URLSuccess, URLFailure und URLNotify übergibt. Wenn Sie den Parameter Response=encrypt angegeben haben, werden die folgenden Parameter mit Blowfish verschlüsselt an Ihr System übergeben:

Parameter

Format

CND

Beschreibung

MID

ans..30

M

HändlerID, die von Computop vergeben wird

PayID

an32

M

Vom Paygate vergebene ID für die Zahlung; z.B. zur Referenzierung in Batch-Dateien

XID

an32

M

Vom Paygate vergebene ID für alle einzelnen Transaktionen (Autorisierung, Buchung, Gutschrift), die für eine Zahlung durchgeführt werden

TransID

ans..64

M

Transaktionsnummer des Händlers

Status

a..50

M

AUTHORIZE_REQUEST (URLSuccess) sowie FAILED (URLFailure)

Description

ans..1024

M

Nähere Beschreibung bei Ablehnung der Zahlung. Bitte nutzen Sie nicht den Parameter Description sondern Code für die Auswertung des Transaktionsstatus!

Code

n8

M

Fehlercode gemäß Paygate Antwort-Codes (A4 Fehlercodes)

MAC

an64

M

Hash Message Authentication Code (HMAC) mit SHA-256-Algorithmus

UserData

ans..1024

O

Wenn beim Aufruf angegeben, übergibt das Paygate die Parameter mit dem Zahlungsergebnis an den Shop

RefNr

ns..30

O

eindeutige Referenznummer

CodeExt

ans4

M

Fehlercode vom nachgelagerten System zum Zahlungsergebnis

ErrorText

ans..256

M

Detaillierte Informationen zum Zahlungsergebnis. Der Wert kann koreanische Zeichen enthalten.

TransactionID

ans..30

M

Vom externen System vergebene, eindeutige Transaktionsnummer pro Zahlung

Type

ans..20

M

Gibt das Zahlungsmittel an, für Kreditkarte: SSL

CCBrand

a..10

O

Bezeichnung der Kartenmarke wie Samsung, KOOKMIN, KEB, BC, Shinhan, Hyunday, Lotte, VISA, MasterCard, AMEX, JCB

Plain

ans..50

O

Ein von Händler zu setzender Wert, um Informationen wieder unverschlüsselt zurückzugeben, z.B. die MID

Custom

ans..1024

O

Der Händler kann mehrere Werte durch | getrennt übergeben, die unverschlüsselt durch & getrennt zurückgegeben werden.

Custom=session=123|id=456 wird in der Antwort zu Session=123&id=456

Ergebnis-Parameter für URLNotify, URLSuccess und URLFailure bei KoreaCC



Buchung

Buchungen sind über eine Server-zu-Server-Kommunikation möglich. Um eine Buchung (Capture) über eine Server-zu-Server-Verbindung auszuführen, verwenden Sie bitte folgende URL:


Hinweis: Aus Sicherheitsgründen lehnt das Paygate alle Zahlungsanfragen mit Formatfehlern ab. Bitte übergeben Sie deshalb bei jedem Parameter den korrekten Datentyp.

Die folgende Tabelle beschreibt die verschlüsselten Übergabeparameter:

Parameter

Format

CND

Beschreibung

MerchantID

ans..30

M

HändlerID, die von Computop vergeben wird. Dieser Parameter ist zusätzlich auch unverschlüsselt zu übergeben.

PayID

an32

M

Vom Paygate vergebene ID für die zu buchende Transaktion

TransID

ans..64

M

TransaktionsID, die für jede Zahlung eindeutig sein muss

MAC

an64

M

Hash Message Authentication Code (HMAC) mit SHA-256-Algorithmus

Amount

n..10

M

Betrag in der kleinsten Währungseinheit (z.B. EUR Cent)

Bitte wenden Sie sich an den Helpdesk, wenn Sie Beträge < 100 (kleinste Währungseinheit) buchen möchten.

Currency

a3

M

Währungskürzel, drei Zeichen DIN / ISO 4217

ReqIDans..32OUm Doppelzahlungen zu vermeiden, übergeben Sie einen alphanumerischen Wert, der Ihre Transaktion identifiziert und nur einmal vergeben werden darf. Falls die Transaktion mit derselben ReqID erneut eingereicht wird, führt das Paygate keine Zahlung aus sondern gibt nur den Status der ursprünglichen Transaktion zurück. Bitte beachten Sie, dass das Paygate für die erste initiale Aktion einen abgeschlossenen Transaktionsstatus haben muss. Einreichungen mit identischer ReqID auf einen offenen Status werden regulär verarbeitet.

Parameter für Buchungen von Kreditkartenzahlungen mit KoreaCC


Die folgende Tabelle beschreibt die Ergebnis-Parameter, die das Paygate als Antwort zurückgibt:

Parameter

Format

CND

Beschreibung

MID

ans..30

M

HändlerID, die von Computop vergeben wird

PayID

an32

M

Vom Paygate vergebene ID für die Zahlung, z.B. zur Referenzierung in Batch-Dateien

XID

an32

M

Vom Paygate vergebene ID für alle einzelnen Transaktionen (Autorisierung, Buchung, Gutschrift), die für eine Zahlung durchgeführt werden

TransID

ans..64

M

Transaktionsnummer des Händlers

Status

a..50

M

OK oder FAILED

Description

ans..1024

M

Nähere Beschreibung bei Ablehnung der Zahlung. Bitte nutzen Sie nicht den Parameter Description sondern Code für die Auswertung des Transaktionsstatus!

Code

n8

M

Fehlercode gemäß Paygate Antwort-Codes (A4 Fehlercodes)

CodeExt

ans4

M

Fehlercode vom nachgelagerten System zum Zahlungsergebnis.

ErrorText

ans..256

M

Detaillierte Informationen zum Zahlungsergebnis. Der Wert kann koreanische Zeichen enthalten.

Ergebnis-Parameter für Buchungen von Kreditkartenzahlungen mit KoreaCC



Gutschrift mit Referenz

Gutschriften sind über eine Server-zu-Server-Kommunikation möglich. Wenn sich eine Gutschrift auf eine Buchung bezieht, dann ist die Höhe der Gutschrift auf die Höhe der vorangegangen Buchung beschränkt.

Um eine Gutschrift (Credit) mit Referenztransaktion auszuführen, verwenden Sie bitte folgende URL:


Hinweis: Aus Sicherheitsgründen lehnt das Paygate alle Zahlungsanfragen mit Formatfehlern ab. Bitte übergeben Sie deshalb bei jedem Parameter den korrekten Datentyp.

Die folgende Tabelle beschreibt die verschlüsselten Übergabeparameter:

Parameter

Format

CND

Beschreibung

MerchantID

ans..30

M

HändlerID, die von Computop vergeben wird. Dieser Parameter ist zusätzlich auch unverschlüsselt zu übergeben.

PayID

an32

M

Vom Paygate vergebene ID für die gutzuschreibende Transaktion

TransID

ans..64

M

TransaktionsID, die für jede Zahlung eindeutig sein muss

MAC

an64

M

Hash Message Authentication Code (HMAC) mit SHA-256-Algorithmus

Amount

n..10

M

Betrag in der kleinsten Währungseinheit (z.B. EUR Cent)

Bitte wenden Sie sich an den Helpdesk, wenn Sie Beträge < 100 (kleinste Währungseinheit) buchen möchten.

Currency

a3

M

Währungskürzel, drei Zeichen DIN / ISO 4217

ReqIDans..32OUm Doppelzahlungen zu vermeiden, übergeben Sie einen alphanumerischen Wert, der Ihre Transaktion identifiziert und nur einmal vergeben werden darf. Falls die Transaktion mit derselben ReqID erneut eingereicht wird, führt das Paygate keine Zahlung aus sondern gibt nur den Status der ursprünglichen Transaktion zurück. Bitte beachten Sie, dass das Paygate für die erste initiale Aktion einen abgeschlossenen Transaktionsstatus haben muss. Einreichungen mit identischer ReqID auf einen offenen Status werden regulär verarbeitet.

Parameter für Gutschrift von Kreditkartenzahlungen mit KoreaCC


Die folgende Tabelle beschreibt die Ergebnis-Parameter, die das Paygate als Antwort zurückgibt:

Parameter

Format

CND

Beschreibung

MID

ans..30

M

HändlerID, die von Computop vergeben wird

PayID

an32

M

Vom Paygate vergebene ID für die Zahlung, z.B. zur Referenzierung in Batch-Dateien

XID

an32

M

Vom Paygate vergebene ID für alle einzelnen Transaktionen (Autorisierung, Buchung, Gutschrift), die für eine Zahlung durchgeführt werden

TransID

ans..64

M

Transaktionsnummer des Händlers

Status

a..50

M

OK oder FAILED

Description

ans..1024

M

Nähere Beschreibung bei Ablehnung der Zahlung. Bitte nutzen Sie nicht den Parameter Description sondern Code für die Auswertung des Transaktionsstatus!

Code

n8

M

Fehlercode gemäß Paygate Antwort-Codes (A4 Fehlercodes)

CodeExt

ans4

M

Fehlercode vom nachgelagerten System zum Zahlungsergebnis.

ErrorText

ans..256

M

Detaillierte Informationen zum Zahlungsergebnis. Der Wert kann koreanische Zeichen enthalten.

Ergebnis-Parameter für Gutschrift von Kreditkartenzahlungen mit KoreaCC



Storno

Eine Kreditkartenautorisierung senkt das Kartenlimit des Kunden. Um das Limit wieder freizugeben, kann das Paygate eine Autorisierung stornieren. Verwenden Sie dazu die folgende URL:


Hinweis: Aus Sicherheitsgründen lehnt das Paygate alle Zahlungsanfragen mit Formatfehlern ab. Bitte übergeben Sie deshalb bei jedem Parameter den korrekten Datentyp.

Hinweis: Die Reverse.aspx macht nicht nur Autorisierungen, sondern IMMER DEN LETZTEN TRANSAKTIONSSCHRITT rückgängig! Falls die letzte Transaktion eine Buchung war, löst die Rever-se.aspx z.B. eine Gutschrift aus. Es ist daher größte Vorsicht geboten, und die Nutzung erfolgt auf eigene Gefahr. Wir empfehlen, vor Nutzung der Reverse.aspx den Transaktionsstatus mit der Inquire.aspx prüfen.

Die folgende Tabelle beschreibt die verschlüsselten Übergabeparameter:

Parameter

Format

CND

Beschreibung

MerchantID

ans..30

M

HändlerID, die von Computop vergeben wird. Dieser Parameter ist zusätzlich auch unverschlüsselt zu übergeben.

PayID

an32

M

ID des Paygate zur Identifizierung einer Zahlung

TransID

ans..64

M

TransaktionsID, die für jede Zahlung eindeutig sein muss

MAC

an64

M

Hash Message Authentication Code (HMAC) mit SHA-256-Algorithmus

Amount

n..10

M

Betrag in der kleinsten Währungseinheit (z.B. EUR Cent)

Bitte wenden Sie sich an den Helpdesk, wenn Sie Beträge < 100 (kleinste Währungseinheit) buchen möchten.

Currency

a3

M

Währungskürzel, drei Zeichen DIN / ISO 4217

ReqIDans..32OUm Doppelzahlungen zu vermeiden, übergeben Sie einen alphanumerischen Wert, der Ihre Transaktion identifiziert und nur einmal vergeben werden darf. Falls die Transaktion mit derselben ReqID erneut eingereicht wird, führt das Paygate keine Zahlung aus sondern gibt nur den Status der ursprünglichen Transaktion zurück. Bitte beachten Sie, dass das Paygate für die erste initiale Aktion einen abgeschlossenen Transaktionsstatus haben muss. Einreichungen mit identischer ReqID auf einen offenen Status werden regulär verarbeitet.

Parameter für Storno von Kreditkartenzahlungen mit KoreaCC


Die folgende Tabelle beschreibt die Ergebnis-Parameter, die das Paygate als Antwort zurückgibt:

Parameter

Format

CND

Beschreibung

MID

ans..30

MC

HändlerID, die von Computop vergeben wird

PayID

an32

M

Vom Paygate vergebene ID für die Zahlung, z.B. zur Referenzierung in Batch-Dateien

XID

an32

M

Vom Paygate vergebene ID für alle einzelnen Transaktionen (Autorisierung, Buchung, Gutschrift), die für eine Zahlung durchgeführt werden

TransID

ans..64

M

Transaktionsnummer des Händlers

Status

a..50

M

OK oder FAILED

Description

ans..1024

M

Nähere Beschreibung bei Ablehnung der Zahlung. Bitte nutzen Sie nicht den Parameter Description sondern Code für die Auswertung des Transaktionsstatus!

Code

n8

M

Fehlercode gemäß Paygate Antwort-Codes (A4 Fehlercodes)

CodeExt

ans4

M

Fehlercode vom nachgelagerten System zum Zahlungsergebnis.

ErrorText

ans..256

M

Detaillierte Informationen zum Zahlungsergebnis. Der Wert kann koreanische Zeichen enthalten.

Ergebnis-Parameter für Storno von Kreditkartenzahlungen mit KoreaCC