Page tree

Search

Skip to end of metadata
Go to start of metadata


Über Paysafe Pay Later

Allgemeines zu Paysafe Pay Later


Logo

Info

Mit den Produkten Kauf auf Rechnung und Ratenzahlung verfügen Händler über maßgeschneiderte Lösungen für die D-A-CH-Region. Dabei punktet Paysafe Pay Later vor allem mit einer schnellen und garantierten Auszahlung sowie mit der umfassenden Unterstützung für das B2B- und B2C-Geschäft.

TypZahlungen per Rechnungs- und Ratenkauf

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Webseite von Paysafe Pay Later (https://www.paysafe.com/de/pay-later/).


Diagramm zum Prozessablauf

Paysafe Pay Later Prozessablauf


Paygate-Schnittstelle

Definitionen

Datenformate:

FormatBeschreibung

a

alphabetisch

as

alphabetisch mit Sonderzeichen

n

numerisch

an

alphanumerisch

ans

alphanumerisch mit Sonderzeichen

ns

numerisch mit Sonderzeichen

bool

Bool’scher Ausdruck (true oder false)

3

feste Länge mit 3 Stellen/Zeichen

..3

variable Länge mit maximal 3 Stellen/Zeichen

enum

Aufzählung erlaubter Werte

dttm

ISODateTime (JJJJ-MM-TTThh:mm:ss)


Abkürzungen:

AbkürzungBeschreibung

CND

Bedingung (condition)

M

Pflicht (mandatory)

O

optional

C

bedingt (conditional)


Hinweis: Bitte beachten Sie, dass die Bezeichnungen der Parameter in Groß- oder Kleinbuchstaben zurückgegeben werden können.


Paysafe Pay Later Rechnungs- und Ratenkauf

Paysafe Pay Later bietet Möglichkeiten eines Raten-, Rechnungskaufs sowie einer Lastschrift. Um eine Autorisierung komplett abzuschließen, sind unterschiedliche Requests nötig, die über den Parameter EventToken gesteuert werden.

Ratenkauf:

  1. Berechnung der Raten (Calculation)
  2. Akzeptanzprüfung vor Kaufabschluss (PreCheck)
  3. Autorisierung des Betrags bei Kaufabschluss mit Übergabe der Ratendauer (PreAuthorization)

Rechnungskauf & Lastschrift:

  1. Akzeptanzprüfung vor Kaufabschluss (PreCheck)
  2. Autorisierung des Betrags bei Kaufabschluss (PreAuthorization)

Nach der Autorisierung gibt es weitere Requests, die über die gleiche URL ausgeführt werden:

  1. Neuautorisierung, um den Betrag vor Buchung/Versand zu ändern. Nicht möglich bei Ratenkauf. (ReAuthorization)
  2. Gutschriftenankündigung. Erst nach Buchung/Versand möglich. (RefundAnnouncements)
  3. Datenvervollständigung zur nachträglichen Übermittlung von IDs. (AddData)


Zahlungen mit Paysafe Pay Later anlegen/aktualisieren

Um eine Zahlung mit Paysafe Pay Later über eine Server-zu-Server-Verbindung zu initialisieren, rufen Sie folgende URL auf:


Hinweis: Aus Sicherheitsgründen lehnt das Paygate alle Zahlungsanfragen mit Formatfehlern ab. Bitte übergeben Sie deshalb bei jedem Parameter den korrekten Datentyp.

Die folgende Tabelle beschreibt die zu verschlüsselnden Übergabeparameter:

Parameter

Format

CND

Beschreibung

MerchantID

ans..30

M

HändlerID, die von Computop vergeben wird. Dieser Parameter ist zusätzlich auch unverschlüsselt zu übergeben.

TransID

ans..64

M

TransaktionsID, die für jede Zahlung eindeutig sein muss

RefNr

ns..30

O

eindeutige Referenznummer

Amount

n..10

M

Betrag in der kleinsten Währungseinheit (z.B. EUR Cent).

Bitte wenden Sie sich an den Helpdesk, wenn Sie Beträge < 100 (kleinste Währungseinheit) buchen möchten.

Currency

a3

M

Währung, drei Zeichen DIN / ISO 4217

MAC

an64

O

Hash Message Authentication Code (HMAC) mit SHA-256-Algorithmus

OrderDesc

ans..768

O

Beschreibung der gekauften Waren

UserData

ans..1024

O

Wenn beim Aufruf angegeben, übergibt das Paygate den Parameter mit dem Zahlungsergebnis an den Shop.

EventToken

a2

M

Token für den Aufruf eines bestimmten Requests:

<CL> für Calculation

<PC> für PreCheck

<PA> für PreAuthorization

<PZ> für ReAutorization (nicht bei Ratenkauf)

<RA> für RefundAnnouncement (erst nach Buchung/Versand)

<AD> für AddData

PayID

an32

C

Vom Paygate vergebene ID für die Zahlung, z.B. zur Referenzierung von Batch-Dateien.

Pflicht bei EventToken <PC> (nur bei Ratenkauf), <PA>, <PZ>, <RA>, <AD>.

PayType

ans..15

C

Zahlungsmethode

Pflicht bei:

Ratenkauf, wenn EventToken <CL>: INSTALLMENT

Rechnungskauf, wenn EventToken <PC>: INVOICE

Lastschrift, wenn EventToken <PC>: DIRECTDEBIT

CompanyOrPerson

a1

O

<P> Person (Standard) oder <F> Firma.

Bei PayType <INSTALLMENT> ist nur <P> möglich.

Reason

a..64

O

Lesbarer Grund für die Transaktion

InstallmentNumber

n..2

C

Anzahl Monate der Ratenzahlung.

Pflicht bei EventToken <PA> und PayType <INSTALLMENT>

TaxAmount

n..10

O

Umsatzsteuer. Betrag in der kleinsten Währungseinheit (z.B. EUR Cent).

FirstName

ans..30

C

Vorname. Pflicht bei EventToken <PC>

LastName

ans..30

C

Nachname. Pflicht bei EventToken <PC>

BirthDate

ans10

C

Geburtsdatum im Format YYYY-MM-DD.

Pflicht bei CompanyOrPerson <P>

Gender

a1

OC

Geschlecht: <F> für weiblich, <M> für männlich.

Bei CompanyOrPerson <F> darf Gender nicht übergeben werden.

Title

ans..20

O

Titel, z.B. Dr. oder Prof.

AddrCountryCode

a2

OC

Ländercode der Rechnungsadresse zweistellig gemäß ISO 3166.

Pflicht bei EventToken <PC>. Optional bei EventToken <CL>.

AddrCity

ans..40

C

Ortsname. Pflicht bei EventToken <PC>.

AddrZip

ans..10

C

Postleitzahl. Pflicht bei EventToken <PC>.

AddrStreet

ans..100

C

Straßenname und Hausnummer. Pflicht bei EventToken <PC>.

AddrState

ans..40

O

Bundesland

Email

ans..100

C

E-Mail-Adresse des Kunden. Pflicht bei EventToken <PC>.

IPAddr

ans..15

C

IP-Adresse. Pflicht bei EventToken <PC>.

Language

a2

O

Sprache des Kunden, z.B. <de> für Deutsch

Phone

ans..20

C

Telefonnummer. Pflicht bei AddrCountryCode <nl>.

MobileNo

ans..20

O

Mobiltelefonnummer

BrowserSessionID

ans..128

C

Eindeutige SessionID: Pflicht bei Verwendung des Paysafe Pay Later Fraud Prevention Tools (JavaScript-Code-Snippet), wenn EventToken <PC> oder <PA>.

Lieferdaten

sdFirstName

ans..30

O

Vorname in der Lieferadresse

sdLastName

ans..30

O

Nachname in der Lieferadresse

sdCompany

ans..100

O

Firmenname in der Lieferadresse

sdCountryCode

a2

C

Ländercode der Lieferadresse zweistellig gemäß ISO 3166. Pflicht, wenn sdFirstName oder sdCompany übermittelt wird.

sdStreet

ans..100

C

Straßenname und Hausnummer der Lieferadresse. Pflicht, wenn sdFirstName oder sdCompany übermittelt wird.

sdZIP

ans..10

C

Postleitzahl der Lieferadresse. Pflicht, wenn sdFirstName oder sdCompany übermittelt wird.

sdCity

ans..40

C

Ort der Lieferadresse. Pflicht, wenn sdFirstName oder sdCompany übermittelt wird.

sdState

ans..40

O

Bundesland der Lieferadresse

Firmendaten

CompanyName

ans..100

C

Firmenname. Pflicht bei CompanyOrPerson <F>.

VatID

ans..25

O

Umsatzsteuer-ID

RegisterNumber

ans..20

O

Handelsregisternummer/Firmenbuch

CompanyID

ans..30

O

andere Registernummer als Umsatzsteuer-ID oder Handelsregisternummer/Firmenbuch

CountryCode

a2

C

Ländercode des Bankkontos zweistellig gemäß ISO 3166. Pflicht bei PayType <INSTALLMENT> oder <DIRECTDEBIT> und EventToken <PA>.

HolderName

ans..100

C

Name des Kontoinhabers. Pflicht bei PayType <INSTALLMENT> oder <DIRECTDEBIT> und EventToken <PA>.

IBAN

ans..34

C

International Bank Account Number. Pflicht bei PayType <INSTALLMENT> oder <DIRECTDEBIT>, EventToken <PA> und CountryCode <de> oder CountryCode <at>.

BIC

ans..11

O

Bank Identifier Code

CustomerGroup

ans..12

O

Beschreibung der Kundengruppe

CustomerID

ans..30

O

Kundennummer beim Händler

NumberPaidPurchases

n..4

O

Anzahl erfolgreicher Käufe

CustomerScore

n..4

O

Interner Score-Wert beim Händler

ShopURL

ans..128

O

URL des Webshops

DateOfRegistration

n8

O

Registrierungsdatum des Kunden im Format YYYYMMDD

TrackingID

ans..50

O

Tracking-ID vom Händlersystem

ParcelTrackingID

ans..50

O

Sendungsverfolgungsnummer für die Retoure

ParcelService

ans..12

O

Logistik-Firma

OrderID

ans..32

O

Bestellnummer

ArticleList

ans..1024

O

Beschreibung und Preis der gekauften Waren

Beispiel: <Beschreibung>;<Nettopreis>;<Umsatzsteuer>+…

<;> trennt Felder innerhalb eines Artikels
<+> trennt mehrere Artikeldatensätze

Datentyp (Größe):

Beschreibung = alphanumerisch (100)
Nettopreis = numerisch (12)
Umsatzsteuer = numerisch (12)

ShopID

ans..64

O

ID des Shops: eine von Paysafe Pay Later vergebene ID.

ShopName

ans..128

O

Shop-URL ohne www. oder http. - z.B. „meinShop.de

LegalName

ans..128

OC

Pflicht, wenn ShopID übergeben wurde: Firmenname des Shops inklusive Rechtsform, z.B. „meinShop GmbH“ oder „meinShop AG“

Wenn keine ShopID übergeben wurde, wird der Parameter nicht beachtet.

GoodsCategory

a..20

OC

Pflicht, wenn ShopID übergeben wurde: Art des Produktes

Physikalische Güter: TANGIBLE_GOODS

Dienstleistungen: SERVICE_PROVIDER

Wenn keine ShopID übergeben wurde, wird der Parameter nicht beachtet.

Parameter für Zahlungen mit Paysafe Pay Later


Die folgende Tabelle beschreibt die Ergebnis-Parameter, die das Paygate an Ihr System zurückgibt:

Parameter

Format

CND

Beschreibung

MID

ans..30

M

HändlerID, die von Computop vergeben wird

PayID

an32

M

Vom Paygate vergebene ID für die Zahlung, z.B. zur Referenzierung in Batch-Dateien

XID

an32

M

Vom Paygate vergebene ID für alle einzelnen Transaktionen (Autorisierung, Buchung, Gutschrift), die für eine Zahlung durchgeführt werden

TransID

ans..64

M

Transaktionsnummer des Händlers

RefNr

ans..30

O

eindeutige Referenznummer für Ihre Buchhaltung

Status

a..50

M

OK, AUTHORIZE_REQUEST oder FAILED

Description

ans..1024

M

Nähere Beschreibung bei Ablehnung der Zahlung. Bitte nutzen Sie nicht den Parameter Description sondern Code für die Auswertung des Transaktionsstatus!

Code

n8

M

Fehlercode gemäß Paygate Antwort-Codes (A4 Fehlercodes)

UserData

ans..1024

O

Wenn beim Aufruf angegeben, übergibt das Paygate den Parameter mit dem Zahlungsergebnis an den Shop.

CodeExt

ans..10

O

Fehlercode von Paysafe Pay Later, wenn mit Computop Support abgesprochen

ErrorText

ans..256

O

Fehlertext von Paysafe Pay Later, wenn mit Computop Support abgesprochen

Reference

ans..32

M

Interne Paysafe Pay Later ID für die Transaktion

PaymentPurpose

ans..32

O

Zahlungszweck von Paysafe Pay Later, der vom Kunden bei der Überweisung angegeben werden muss

PaymentDetails

ans..1024

O

Zahlungsdetails

Beispiel: <Originalbetrag>;<Gesamtbetrag>;<MinimumRatenbetrag>;<Ratendauer>;<Zinssatz>;<effZinssatz>;<Zahlungsgrund>;<Währung>;<CreditInfoUrl>;<Zahlungsbetrag1>;<Zahlungsdatum1>;<ZahlungsbetragN>;<ZahlungsdatumN>+…

<;> trennt Felder innerhalb eines Artikels
<+> trennt mehrere Artikeldatensätze

Datentyp (Größe):

Originalbetrag = alphanumerisch (16)
Gesamtbetrag = alphanumerisch (16)
MinimumRatenbetrag = alphanumerisch (16)
Ratendauer = numerisch (2)
Zinssatz = alphanumerisch (6)
effZinssatz = alphanumerisch (6)
Zahlungsgrund = alphanumerisch (128)
Währung = Text (3)
CreditInfoUrl = alphanumerisch (256)
Zahlungsbetrag = alphanumerisch (16)
Zahlungsdatum = alphanumerisch (10)

UrlTerms

ans..1024

O

URL zu den Geschäftsbedingungen

ConsentUrl

ans..1024

O

URL zu den Datenschutzbestimmungen

Antwort-Parameter für Zahlungen mit Paysafe Pay Later



Zahlung mit Paysafe Pay Later buchen

Um eine Zahlung mit Paysafe Pay Later über eine Server-zu-Server-Verbindung zu buchen, verwenden Sie bitte folgende URL:

 

Hinweis: Eine Buchung oder Teilbuchung ist nur beim Rechnungskauf möglich. Bei Ratenkauf erfolgt eine automatisierte Buchung (Autocapture), so dass eine Buchung nicht mehr möglich ist.

Hinweis: Aus Sicherheitsgründen lehnt das Paygate alle Zahlungsanfragen mit Formatfehlern ab. Bitte übergeben Sie deshalb bei jedem Parameter den korrekten Datentyp.

Die folgende Tabelle beschreibt die verschlüsselten Übergabeparameter:

Parameter

Format

CND

Beschreibung

MerchantID

ans..30

M

HändlerID, die von Computop vergeben wird. Dieser Parameter ist zusätzlich auch unverschlüsselt zu übergeben.

PayID

an32

M

Vom Paygate vergebene ID für die Zahlung, z.B. zur Referenzierung in Batch-Dateien

TransID

ans..64

M

TransaktionsID, die für jede Zahlung eindeutig sein muss

RefNr

ans..30

M

Eindeutige Referenznummer für ihre Buchhaltung

Amount

n..10

M

Betrag in der kleinsten Währungseinheit (z.B. EUR Cent).

Bitte wenden Sie sich an den Helpdesk, wenn Sie Beträge < 100 (kleinste Währungseinheit) buchen möchten.

Currency

a3

M

Währung, drei Zeichen DIN / ISO 4217

MAC

an64

O

Hash Message Authentication Code (HMAC) mit SHA-256-Algorithmus

OrderDesc

ans..768

O

Beschreibung der gekauften Waren, Einzelpreise, Händlerkommentar etc.

UserData

ans..1024

O

Wenn beim Aufruf angegeben, übergibt das Paygate den Parameter mit dem Zahlungsergebnis an den Shop.

ReqIDans..32OUm Doppelzahlungen zu vermeiden, übergeben Sie einen alphanumerischen Wert, der Ihre Transaktion identifiziert und nur einmal vergeben werden darf. Falls die Transaktion mit derselben ReqID erneut eingereicht wird, führt das Paygate keine Zahlung aus sondern gibt nur den Status der ursprünglichen Transaktion zurück. Bitte beachten Sie, dass das Paygate für die erste initiale Aktion einen abgeschlossenen Transaktionsstatus haben muss. Einreichungen mit identischer ReqID auf einen offenen Status werden regulär verarbeitet.

TaxAmount

n..10

O

Umsatzsteuer. Betrag in der kleinsten Währungseinheit (z.B. EUR Cent).

Reason

a..64

O

Lesbarer Grund für die Transaktion

CustomerID

ans..30

O

Kundennummer beim Händler

TrackingID

ans..50

O

Tracking-ID vom Händlersystem

ParcelTrackingID

ans..50

O

Sendungsverfolgungsnummer für die Retoure

ParcelService

ans..12

O

Logistik-Firma

OrderID

ans..32

O

Bestellnummer

Parameter zum Buchen einer Zahlung mit Paysafe Pay Later


Die folgende Tabelle beschreibt die Ergebnis-Parameter, die das Paygate als Antwort zurückgibt:

Parameter

Format

CND

Beschreibung

MID

ans..30

M

HändlerID, die von Computop vergeben wird

PayID

an32

M

Vom Paygate vergebene ID für die Zahlung, z.B. zur Referenzierung in Batch-Dateien

XID

an32

M

Vom Paygate vergebene ID für alle einzelnen Transaktionen (Autorisierung, Buchung, Gutschrift), die für eine Zahlung durchgeführt werden

TransID

ans..64

M

TransaktionsID, die für jede Zahlung eindeutig sein muss

RefNr

ans..30

O

Eindeutige Referenznummer für ihre Buchhaltung

Status

a..50

M

OK, AUTHORIZE_REQUEST oder FAILED

Description

ans..1024

M

Nähere Beschreibung bei Ablehnung der Zahlung. Bitte nutzen Sie nicht den Parameter Description sondern Code für die Auswertung des Transaktionsstatus!

Code

n8

M

Fehlercode gemäß Paygate Antwort-Codes (A4 Fehlercodes)

UserData

ans..1024

O

Wenn beim Aufruf angegeben, übergibt das Paygate den Parameter mit dem Zahlungsergebnis an den Shop.

CodeExt

ans..10

O

Fehlercode von Paysafe Pay Later, wenn mit Computop Support abgesprochen

ErrorText

ans..256

O

Fehlertext von Paysafe Pay Later, wenn mit Computop Support abgesprochen

Reference

ans..32

M

Interne Paysafe Pay Later ID für die Transaktion

Antwort-Parameter beim Buchen einer Zahlung mit Paysafe Pay Later



Autorisierung für Paysafe Pay Later stornieren

Um eine Autorisierung für Paysafe Pay Later über eine Server-zu-Server-Verbindung zu stornieren, verwenden Sie bitte folgende URL:


Hinweis: Eine Stornierung ist nur beim Rechnungskauf möglich. Bei Ratenkauf erfolgt eine automatisierte Buchung (Autocapture), so dass eine Stornierung nicht mehr möglich ist.

Hinweis: Aus Sicherheitsgründen lehnt das Paygate alle Zahlungsanfragen mit Formatfehlern ab. Bitte übergeben Sie deshalb bei jedem Parameter den korrekten Datentyp.

Die folgende Tabelle beschreibt die verschlüsselten Übergabeparameter:

Parameter

Format

CND

Beschreibung

MerchantID

ans..30

M

HändlerID, die von Computop vergeben wird. Dieser Parameter ist zusätzlich auch unverschlüsselt zu übergeben.

PayID

an32

M

Vom Paygate vergebene ID für die Zahlung, z.B. zur Referenzierung in Batch-Dateien

TransID

ans..64

M

TransaktionsID, die für jede Zahlung eindeutig sein muss

RefNr

ans..30

M

Eindeutige Referenznummer für ihre Buchhaltung

Amount

n..10

M

Betrag in der kleinsten Währungseinheit (z.B. EUR Cent).

Bitte wenden Sie sich an den Helpdesk, wenn Sie Beträge < 100 (kleinste Währungseinheit) buchen möchten.

Currency

a3

M

Währung, drei Zeichen DIN / ISO 4217

MAC

an64

O

Hash Message Authentication Code (HMAC) mit SHA-256-Algorithmus

OrderDesc

ans..768

O

Beschreibung der gekauften Waren, Einzelpreise, Händlerkommentar etc.

UserData

ans..1024

O

Wenn beim Aufruf angegeben, übergibt das Paygate den Parameter mit dem Zahlungsergebnis an den Shop.

Parameter zum Stornieren einer Zahlung mit Paysafe Pay Later


Die folgende Tabelle beschreibt die Ergebnis-Parameter, die das Paygate als Antwort zurückgibt:

Parameter

Format

CND

Beschreibung

MID

ans..30

M

HändlerID, die von Computop vergeben wird

PayID

an32

M

Vom Paygate vergebene ID für die Zahlung, z.B. zur Referenzierung in Batch-Dateien

XID

an32

M

Vom Paygate vergebene ID für alle einzelnen Transaktionen (Autorisierung, Buchung, Gutschrift), die für eine Zahlung durchgeführt werden

TransID

ans..64

M

TransaktionsID, die für jede Zahlung eindeutig sein muss

RefNr

ans..30

O

Eindeutige Referenznummer für ihre Buchhaltung

Status

a..50

M

OK, AUTHORIZE_REQUEST oder FAILED

Description

ans..1024

M

Nähere Beschreibung bei Ablehnung der Zahlung. Bitte nutzen Sie nicht den Parameter Description sondern Code für die Auswertung des Transaktionsstatus!

Code

n8

M

Fehlercode gemäß Paygate Antwort-Codes (A4 Fehlercodes)

UserData

ans..1024

O

Wenn beim Aufruf angegeben, übergibt das Paygate den Parameter mit dem Zahlungsergebnis an den Shop.

CodeExt

ans..10

O

Fehlercode von Paysafe Pay Later, wenn mit Computop Support abgesprochen

ErrorText

ans..256

O

Fehlertext von Paysafe Pay Later, wenn mit Computop Support abgesprochen

Reference

ans..32

M

Interne Paysafe Pay Later ID für die Transaktion

Antwort-Parameter beim Stornieren einer Zahlung mit Paysafe Pay Later



Gutschrift von Zahlungen mit Paysafe Pay Later

Um eine Zahlung mit Paysafe Pay Later über eine Server-zu-Server-Verbindung gutzuschreiben, verwenden Sie bitte folgende URL:


Hinweis: Aus Sicherheitsgründen lehnt das Paygate alle Zahlungsanfragen mit Formatfehlern ab. Bitte übergeben Sie deshalb bei jedem Parameter den korrekten Datentyp.

Die folgende Tabelle beschreibt die verschlüsselten Übergabeparameter:

Parameter

Format

CND

Beschreibung

MerchantID

ans..30

M

HändlerID, die von Computop vergeben wird. Dieser Parameter ist zusätzlich auch unverschlüsselt zu übergeben.

PayID

an32

M

Vom Paygate vergebene ID für die Zahlung, z.B. zur Referenzierung in Batch-Dateien

TransID

ans..64

M

TransaktionsID, die für jede Zahlung eindeutig sein muss

RefNr

ans..30

M

Eindeutige Referenznummer für ihre Buchhaltung

Amount

n..10

M

Betrag in der kleinsten Währungseinheit (z.B. EUR Cent).

Bitte wenden Sie sich an den Helpdesk, wenn Sie Beträge < 100 (kleinste Währungseinheit) buchen möchten.

Currency

a3

M

Währung, drei Zeichen DIN / ISO 4217

MAC

an64

O

Hash Message Authentication Code (HMAC) mit SHA-256-Algorithmus

OrderDesc

ans..768

O

Beschreibung der gekauften Waren, Einzelpreise, Händlerkommentar etc.

UserData

ans..1024

O

Wenn beim Aufruf angegeben, übergibt das Paygate den Parameter mit dem Zahlungsergebnis an den Shop.

TaxAmount

n..10

O

Umsatzsteuer. Betrag in der kleinsten Währungseinheit (z.B. EUR Cent).

Reason

a..64

O

Lesbarer Grund für die Transaktion

Parameter für Gutschrift einer Zahlung mit Paysafe Pay Later


Die folgende Tabelle beschreibt die Ergebnis-Parameter, die das Paygate als Antwort zurückgibt:

Parameter

Format

CND

Beschreibung

MID

ans..30

M

HändlerID, die von Computop vergeben wird

PayID

an32

M

Vom Paygate vergebene ID für die Zahlung, z.B. zur Referenzierung in Batch-Dateien

XID

an32

M

Vom Paygate vergebene ID für alle einzelnen Transaktionen (Autorisierung, Buchung, Gutschrift), die für eine Zahlung durchgeführt werden

TransID

ans..64

M

TransaktionsID, die für jede Zahlung eindeutig sein muss

RefNr

ans..30

O

Eindeutige Referenznummer für ihre Buchhaltung

Status

a..50

M

OK, AUTHORIZE_REQUEST oder FAILED

Description

ans..1024

M

Nähere Beschreibung bei Ablehnung der Zahlung. Bitte nutzen Sie nicht den Parameter Description sondern Code für die Auswertung des Transaktionsstatus!

Code

n8

M

Fehlercode gemäß Paygate Antwort-Codes (A4 Fehlercodes)

UserData

ans..1024

O

Wenn beim Aufruf angegeben, übergibt das Paygate den Parameter mit dem Zahlungsergebnis an den Shop.

CodeExt

ans..10

O

Fehlercode von Paysafe Pay Later, wenn mit Computop Support abgesprochen

ErrorText

ans..256

O

Fehlertext von Paysafe Pay Later, wenn mit Computop Support abgesprochen

Reference

ans..32

M

Interne Paysafe Pay Later ID für die Transaktion

Antwort-Parameter bei Gutschrift einer Zahlung mit Paysafe Pay Later



Batch-Nutzung der Schnittstelle

Grundsätzliche Informationen zur Arbeit mit Batch-Dateien sowie zu deren Aufbau erfahren Sie im separaten Handbuch zum Batchmanager. Im Batch-Verfahren sind nicht alle Funktionen verfügbar, die für die Online-Schnittstelle verfügbar sind.

Dieses Kapitel beschreibt die Parameter, die Sie im Datensatz (Record) für die Ausführung einer Buchung oder Gutschrift bei Paysafe Pay Later übergeben müssen und welche Informationen Sie der Antwort-Datei über den Status des Zahlungsvorgangs entnehmen können.

Folgende Tabelle gibt eine Übersicht der pro Aktion jeweils möglichen Batch-Versionen und ihrer Besonderheiten:

Aktion

Version

Beschreibung

Capture

1.0 / 2.0

Standardversion ohne Rückgabe von Code

 

1.x / 2.x

mit RefNr (gilt für alle Versionen außer 1.0)

Credit

1.0 / 2.0

Standardversion ohne Rückgabe von Code

 

1.x / 2.x

mit RefNr (gilt für alle Versionen außer 1.0)

Reverse

1.0 / 2.0

Standardversion ohne Rückgabe von Code

 

1.x / 2x.

mit RefNr (gilt für alle Versionen außer 1.0)

Beschreibung der möglichen Batch-Versionen


Der Aufbau für eine Buchung oder Gutschrift in einer einzureichenden Batch-Datei sieht folgendermaßen aus:

HEAD,<MerchantID>,<Date>,<Version>

Payolution,Capture,<Amount>,<Currency>,<TransID>,(<RefNr>,)<PayID>

Payolution,Credit,<Amount>,<Currency>,<TransID>,(<RefNr>,)<PayID>

FOOT,<CountRecords>,<SumAmount>


Beispiel für Master MID Funktion:

HEAD,[Master]MerchantID,Date,2.x
Type,Action,[Slave]MID,Amount,Currency,TransID,Data (depends on Action)
FOOT,CountRecords,SumAmount


Die folgende Tabelle beschreibt die einzelnen Felder und Werte, die im Datensatz (Record) innerhalb der Batch-Datei verwendet werden:

Parameter

Format

CND

Beschreibung

Type

a..11

M

HEAD für Header, FOOT für Footer, Payolution für die Transaktionen

Action

a..20

M

Der Action-Parameter definiert die Art der Transaktion:

Capture (Buchung)

Credit (Gutschrift)

Amount

n..10

M

Betrag in der kleinsten Währungseinheit (z.B. EUR Cent).

Bitte wenden Sie sich an den Helpdesk, wenn Sie Beträge < 100 (kleinste Währungseinheit) buchen möchten.

Currency

a3

M

Währungskürzel, drei Zeichen DIN / ISO 4217

TransID

ans..64

M

TransaktionsID, die für jede Zahlung eindeutig sein muss

RefNr

ans..30

O

eindeutige Referenznummer

PayID

an32

M

Vom Paygate vergebene ID für diese Transaktion

Beschreibung der Felder im Datensatz von Batch-Dateien


Der Record-Bereich in der Antwort-Datei zu Batch-Transaktionen sieht folgendermaßen aus:

HEAD,<MerchantID>,<Date>,<Version>

Payolution,Capture,<Amount>,<Currency>,<TransID>,(<RefNr>,)<PayID>,<Status>,<Code>

Payolution,Credit,<Amount>,<Currency>,<TransID>,(<RefNr>,)<PayID>,<Status>,<Code>

FOOT,<CountRecords>,<SumAmount>


Die folgende Tabelle beschreibt die Antwort-Parameter, die der Batch-Manager im Record-Bereich zu jeder Transaktion speichert (hier nicht erklärte Standardparameter wie etwa <TransID> oder <RefNR> und Aufrufparameter werden unverändert zum Aufruf wieder zurückgegeben und sind vorstehend beschrieben):

Parameter

Format

CND

Beschreibung

Action

a..20

M

Der Action-Parameter definiert die Art der Transaktion:

Capture (Buchung)

Credit (Gutschrift)

PayID

an32

M

Vom Paygate vergebene ID für diese Transaktion

Status

a..50

M

OK oder FAILED

Code

n8

M

Fehlercode gemäß Paygate Antwort-Codes (A4 Fehlercodes)

Beschreibung der Ergebnis-Parameter im Datensatz von Batch-Dateien