Page tree

Search

Skip to end of metadata
Go to start of metadata


Über PagBrasil

Allgemeines zu Zahlungsmethoden via PagBrasil

Ein großer Teil der Online-Zahlungen in Brasilien wird über Kreditkarten abgewickelt. Bei 75% dieser Zahlungen nutzen brasilianische Kunden die Ratenzahlung. Der Händler bekommt dabei den vollen Betrag sofort gutgeschrieben, während die Bank an den Gebühren für die Ratenzahlung verdient. Nur etwa ein Drittel aller Kreditkarten in Brasilien ist international für E-Commerce einsetzbar. Für den Großteil lokaler Karten, auch wenn sie von Visa, MasterCard oder Amex ausgegeben wurden, sind Verträge mit lokalen Partnern nötig, um diese brasilianischen Kreditkarten annehmen und einen guten Umrechnungskurs erzielen zu können. Zu den inländischen Karten in Brasilien zählen Hipercard, Elo und Aura.

Zusätzlich ist die Cash-in-Lösung Boleto Bancário eine verbreitete Zahlungsmethode im Rahmen des E-Commerce. Der Händler stellt dem Käufer eine Art Pro-forma-Rechnung aus, die an Geldautomaten, bei Banken, Postfilialen, Einzelhändlern oder via Internet-Banking bezahlt werden kann. Auch reine Online-Überweisungen wie PagBrasilOTF gehören zu den Zahlungsarten, die Kunden vom Händler in Brasilien erwarten.

Ahnlich zu Boleto Bancário ist die neue Cash-in-Lösung PEC Flash für Kunden im E-Commerce verfügbar, die weder Bankkonto noch Kreditkarte haben, um ihre Online-Bestellungen in jedem Lotteriegeschäft zu bezahlen. PEC Flash ist sehr einfach zu nutzen und die Zahlung wird in wenigen Minuten bestätigt.


Logo

Info

Über das Paygate lassen sich Zahlungen mit den brasilianischen Kreditkarten Hipercard, Elo und Aura verarbeiten. Computop bietet dafür umfassende Unterstützung bei der Steueroptimierung sowie der Fremdwährungskonversion.

Mehr als 30% der Online-Zahlungen erfolgen in Brasilien über die Cash-In-Lösung Boleto Bancário. Mit einem Zahlschein können Kunden in Supermärkten, Postfilialen oder an einem von über 48.000 Bankterminals bar zahlen.

TypZahlungen per Kreditkarte



Diagramme zum Prozessablauf

PagBrasilOTF Prozessablauf


PagBrasil Boleto Bancário Prozessablauf


Paygate-Schnittstelle

Definitionen

Datenformate:

FormatBeschreibung

a

alphabetisch

as

alphabetisch mit Sonderzeichen

n

numerisch

an

alphanumerisch

ans

alphanumerisch mit Sonderzeichen

ns

numerisch mit Sonderzeichen

bool

Bool’scher Ausdruck (true oder false)

3

feste Länge mit 3 Stellen/Zeichen

..3

variable Länge mit maximal 3 Stellen/Zeichen

enum

Aufzählung erlaubter Werte

dttm

ISODateTime (JJJJ-MM-TTThh:mm:ss)


Abkürzungen:

AbkürzungBeschreibung

CND

Bedingung (condition)

M

Pflicht (mandatory)

O

optional

C

bedingt (conditional)


Hinweis: Bitte beachten Sie, dass die Bezeichnungen der Parameter in Groß- oder Kleinbuchstaben zurückgegeben werden können.


Kreditkartenzahlung mit PagBrasil via Formular-Schnittstelle

Zahlungen mit PagBrasil erfolgen über die standardmäßige Paygate-Schnittstelle für Kreditkartenzahlungen. Um eine SSL-Kreditkartenzahlung mit PagBrasil über ein Paygate-Formular auszuführen, rufen Sie folgende URL auf:


Hinweis: Aus Sicherheitsgründen lehnt das Paygate alle Zahlungsanfragen mit Formatfehlern ab. Bitte übergeben Sie deshalb bei jedem Parameter den korrekten Datentyp.

Die folgende Tabelle beschreibt die verschlüsselten Übergabeparameter:

Parameter

Format

CND

Beschreibung

MerchantID

ans..30

M

HändlerID, die von Computop vergeben wird. Dieser Parameter ist zusätzlich auch unverschlüsselt zu übergeben.

TransID

ans..64

M

TransaktionsID, die für jede Zahlung eindeutig sein muss

RefNr

ans..30

M

Eindeutige Referenznummer des Händlers

Amount

n..10

M

Betrag in der kleinsten Währungseinheit (z.B. BRL Centavos).

Bitte wenden Sie sich an den Helpdesk, wenn Sie Beträge < 100 (kleinste Währungseinheit) buchen möchten.

Currency

a3

M

Währung, drei Zeichen DIN / ISO 4217. Nur BRL zulässig.

MAC

an64

M

Hash Message Authentication Code (HMAC) mit SHA-256-Algorithmus

URLSuccess

ans..256

M

Vollständige URL, die das Paygate aufruft, wenn die Zahlung erfolgreich war. Die URL darf nur über Port 443 aufgerufen werden. Diese URL darf keine Parameter enthalten: Um Parameter durchzureichen nutzen Sie stattdessen den Parameter UserData.

URLFailure

ans..256

M

Vollständige URL, die das Paygate aufruft, wenn die Zahlung gescheitert ist. Die URL darf nur über Port 443 aufgerufen werden. Diese URL darf keine Parameter enthalten: Um Parameter durchzureichen nutzen Sie stattdessen den Parameter UserData.

Response

a7

O

Die Status-Rückmeldung, die das Paygate an URLSuccess und URLFailure sendet, sollte verschlüsselt werden. Dazu übergeben Sie den Parameter Response=encrypt.

URLNotify

ans..256

M

Vollständige URL, die das Paygate aufruft, um den Shop zu benachrichtigen. Die URL darf nur über Port 443 aufgerufen werden. Sie darf keine Parameter enthalten: Nutzen Sie stattdessen den Parameter UserData.

UserData

ans..1024

O

Wenn beim Aufruf angegeben, übergibt das Paygate die Parameter mit dem Zahlungsergebnis an den Shop

Capture

ans..6

O

Bestimmt Art und Zeitpunkt der Buchung (engl. Capture). AUTO: Buchung sofort nach Autorisierung (Standardwert). MANUAL: Buchung erfolgt durch den Händler. <Zahl>: Verzögerung in Stunden bis zur Buchung (ganze Zahl; 1 bis 696). Für Transaktionen mit der Hipercard ist nur AUTO möglich.

CreditCardHolder

ans..60

M

Name des Karteninhabers

Name

ans..128

O

Name des Kunden. Wenn der Name nicht angegeben ist, wird der CreditCardHolder übergeben.

AddrStreet

ans..46

M

Straßenname des Kunden (Optional, wenn mit PagBrasil und Computop abgesprochen)

AddrCity

ans..40

M

Ortsname des Kunden (Optional, wenn mit PagBrasil und Computop abgesprochen)

AddrZip

ans..8

M

Postleitzahl des Kunden (Optional, wenn mit PagBrasil und Computop abgesprochen)

AddrState

a2

M

Abkürzung des Bundesstaats des Kunden. Siehe nachfolgende Tabelle Bundesstaaten Brasiliens. (Optional, wenn mit PagBrasil und Computop abgesprochen)

TaxNumber

n11/n14

M

In Brasilien gibt es zwei Arten von Steuernummern:

CPF für Personen und CNPJ für Firmen

CPF: 11 Zeichen ohne Trennzeichen, z.B. 12312312312

CNPJ: 14 Zeichen, ohne Trennzeichen, z.B. 12345678000123

(Optional, wenn mit PagBrasil und Computop abgesprochen)

eMail

ans..128

M

E-Mail-Adresse des Kunden (Optional, wenn mit PagBrasil und Computop abgesprochen)

Phone

ans..40

M

Telefonnummer des Kunden (Optional, wenn mit PagBrasil und Computop abgesprochen)

ChDesc

ans..12

M

Text, der auf der Kreditkartenabrechnung des Kunden neben dem Zahlungsempfänger („PAGBRASIL“) steht.

OrderDesc

ans..768

M

Beschreibung der gekauften Waren, Einzelpreise usw.

ArticleList

ans..254

O

Beschreibung der gekauften Waren.

Beispiel: Produktname;Anzahl+Produktname;Anzahl

Das Produkt und die Anzahl werden auf der Abrechnung des Kunden angezeigt.

ReqID

ans..32

O

Um Doppelzahlungen zu vermeiden, übergeben Sie einen alphanumerischen Wert, der Ihre Transaktion identifiziert und nur einmal vergeben werden darf. Falls die Transaktion mit derselben ReqID erneut eingereicht wird, führt das Paygate keine Zahlung aus sondern gibt nur den Status der ursprünglichen Transaktion zurück. Bitte beachten Sie, dass das Paygate für die erste initiale Aktion einen abgeschlossenen Transaktionsstatus haben muss. Einreichungen mit identischer ReqID auf einen offenen Status werden regulär verarbeitet.

InstallmentNumber

n..2

O

Anzahl Monate der Ratenzahlung (1-12), Standard=1.

Plain

ans..50

O

Ein von Händler zu setzender Wert, um Informationen wieder unverschlüsselt zurückzugeben, z.B. die MID

Custom

ans..1024

O

Der Händler kann mehrere Werte durch | getrennt übergeben, die unverschlüsselt durch & getrennt zurückgegeben werden.

Custom=session=123|id=456 wird in der Antwort zu Session=123&id=456

Parameter für Kreditkartenzahlungen mit PagBrasil


Um das Layout der SSL-Seite an den Shop anzupassen, können Sie mit den folgenden unverschlüsselten Parametern Farben, Schriften und Bilder konfigurieren:

Parameter

Format

CND

Beschreibung

Template

ans..20

M

Name der XSLT-Datei mit Ihrem individuellen Layout für das Bezahlformular. Wenn Sie das neugestaltete und abwärtskompatible Computop-Template nutzen möchten, übergeben Sie den Templatenamen „ct_compatible“. Wenn Sie das Responsive Computop-Template für mobile Endgeräte nutzen möchten, übergeben Sie den Templatenamen „ct_responsive“.

Background

ans..256

M

Formular Hintergrundumgebung:

- URL für ein Hintergrundbild

- HTML-Farbwert für Hintergrundfarbe als HEX-Wert oder

- HTML-Farbname

BGColor

ans..7

M

Formular Hintergrundfarbe:

- HTML-Farbwert für Hintergrundfarbe als HEX-Wert oder

- HTML-Farbname

BGImage

ans..256

M

Formular Hintergrundbild:

- URL für ein Hintergrundbild

Beachten Sie bitte, dass dieser Wert „BGColor“ überschreibt.

FColor

ans..6

M

Textfarbe:

- HTML-Farbwert als HEX-Wert oder

- HTML-Farbname

FFace

a..10

M

HTML-Name der Schriftart

FSize

n2

M

Zahl für die Schriftgröße

Language

a2

(enum)

M

Sprachcode: <de> deutsch, <al> albanisch, <at> österreichisch, <cz/cs> tschechisch, <dk> dänisch, <en> englisch, <fi> finnisch, <fr> französisch, <gr> griechisch, <hu> ungarisch, <it> italienisch, <jp> japanisch, <nl> holländisch, <no> norwegisch, <pl> polnisch, <pt> portugiesisch, <ro> rumänisch, <ru> russisch, <tr> türkisch, <sp> spanisch, <se> schwedisch, <sk> slowakisch, <sl> slowenisch, <tr> türkisch, <zh> Simplified Chinese

CCSelect

a..10

M

Bestimmt die vorausgewählte Kartenmarke im Formular: VISA, MasterCard, AMEX, DINERS, JCB, CBN, Hipercard, Elo, Aura, Dankort, Airplus, ComfortCard, CUP oder Maestro

URLBack

ans..256

M

URL für Schaltfläche „Abbrechen“

Center

n1

M

Standardmäßig ist das Formular vertikal und horizontal zentriert. Der Wert <1> justiert es oben mittig.

tWidth

ans..4

M

Breite der Tabelle für die Eingabe der Kreditkartendaten als Prozent- (50%) oder Pixelwerte (320)

tHeight

ans..4

M

Höhe der Tabelle für die Eingabe der Kreditkartendaten als Prozent- (70%) oder Pixelwerte (480)

Layout-Parameter für Paygate-Formulare bei Kreditkartenzahlungen mit PagBrasil


Die folgende Tabelle beschreibt die Ergebnis-Parameter, die das Paygate an Ihre URLSuccess, URLFailure oder URLNotify übergibt. Wenn Sie den Parameter Response=encrypt angegeben haben, werden die folgenden Parameter mit Blowfish verschlüsselt an Ihr System übergeben:

Parameter

Format

CND

Beschreibung

MID

ans..30

M

HändlerID, die von Computop vergeben wird

PayID

an32

M

Vom Paygate vergebene ID für die Zahlung, z.B. zur Referenzierung in Batch-Dateien

XID

an32

M

Vom Paygate vergebene ID für alle einzelnen Transaktionen (Autorisierung, Buchung, Gutschrift), die für eine Zahlung durchgeführt werden

TransID

ans..64

M

Transaktionsnummer des Händlers

OrderID

ans15

MC

Nicht an URLNotify: Entspricht der RefNr oder TransID, je nachdem ob eine RefNr übergeben wurde oder nicht.

Status

a..30

M

OK oder AUTHORIZE_REQUEST auf der URLSuccess-Seite und FAILED auf der URLFailure-Seite

OK oder FAILED an URLNotify

Description

ans..1024

M

Nähere Beschreibung bei Ablehnung der Zahlung. Bitte nutzen Sie nicht den Parameter Description sondern Code für die Auswertung des Transaktionsstatus!

Code

n8

M

Fehlercode gemäß Paygate Antwort-Codes (A4 Fehlercodes)

MAC

an64

M

Hash Message Authentication Code (HMAC) mit SHA-256-Algorithmus

RefNr

ans..30

O

Referenznummer des Händlers

UserData

ans..1024

O

Wenn beim Aufruf angegeben, übergibt das Paygate die Parameter mit dem Zahlungsergebnis an den Shop.

PCNr

n..16

O

Pseudo Card Number: Vom Paygate generierte Zufallszahl, die eine reale Kreditkartennummer repräsentiert. Die Pseudokartennummer (PKN) beginnt mit 0, und die letzten 3 Stellen entsprechen denen der realen Kartennummer. Die PKN können Sie wie eine reale Kartennummer für Autorisierung, Buchung und Gutschriften verwenden.

CCBrand

a..22

O

In Verbindung mit PCNr: Bezeichnung der Kreditkartenmarke wie VISA, MasterCard, AMEX, DINERS, Elo, Aura oder Hipercard

CCExpiry

n6

O

In Verbindung mit PCNr: Ablaufdatum der Kreditkarte im Format YYYYMM

MaskedCCNr

an..19

OC

Maskierte Kartennummer 6X4

Plain

ans..50

O

Ein von Händler zu setzender Wert, um Informationen wieder unverschlüsselt zurückzugeben, z.B. die MID

Custom

ans..1024

O

Der Händler kann mehrere Werte durch | getrennt übergeben, die unverschlüsselt durch & getrennt zurückgegeben werden.

Custom=session=123|id=456 wird in der Antwort zu Session=123&id=456

Ergebnis-Parameter für URLSuccess, URLFailure und URLNotify bei PagBrasil


Folgende Tabelle gibt die Bundesstaaten Brasiliens sowie deren offiziele brasilianische Abkürzung an, wie sie im Übergabe-Parameter AddrState verwendet werden muss.

Bundesstaat

Abkürzung

Acre

AC

Alagoas

AL

Amapá

AP

Amazonas

AM

Bahia

BA

Ceará

CE

Distrito Federal

DF

Espírito Santo

ES

Goias

GO

Maranhão

MA

Mato Grosso

MT

Mato Grosso do Sul

MS

Minas Gerais

MG

Pará

PA

Paraíba

PB

Paraná

PR

Pernambuco

PE

Piauí

PI

Rio de Janeiro

RJ

Rio Grande do Norte

RN

Rio Grande do Sul

RS

Rondônia

RO

Roraima

RR

Santa Catarina

SC

São Paulo

SP

Sergipe

SE

Tocantins

TO

Bundesstaaten Brasiliens



Kreditkartenzahlung per Server-zu-Server-Verbindung

Um eine SSL-Kreditkartenzahlung mit PagBrasil (Brasilien) über eine Server-zu-Server-Verbindung auszuführen, rufen Sie folgende URL auf:


Hinweis: Aus Sicherheitsgründen lehnt das Paygate alle Zahlungsanfragen mit Formatfehlern ab. Bitte übergeben Sie deshalb bei jedem Parameter den korrekten Datentyp.

Die folgende Tabelle beschreibt die verschlüsselten Übergabeparameter:

Parameter

Format

CND

Beschreibung

MerchantID

ans..30

M

HändlerID, die von Computop vergeben wird. Dieser Parameter ist zusätzlich auch unverschlüsselt zu übergeben.

TransID

ans..64

M

Transaktionsnummer des Händlers

RefNr

ans..30

M

Referenznummer des Händlers

Amount

n..10

M

Betrag in der kleinsten Währungseinheit (z.B. BRL Centavos).

Bitte wenden Sie sich an den Helpdesk, wenn Sie Beträge < 100 (kleinste Währungseinheit) buchen möchten.

Currency

a3

M

Währung, drei Zeichen DIN / ISO 4217. Nur BRL zulässig.

Capture

ans..6

O

Bestimmt Art und Zeitpunkt der Buchung (engl. Capture). AUTO: Buchung sofort nach Autorisierung (Standardwert). MANUAL: Buchung erfolgt durch den Händler. <Zahl>: Verzögerung in Stunden bis zur Buchung (ganze Zahl; 1 bis 696). Für Transaktionen mit der Hipercard ist nur AUTO möglich.

MAC

an64

M

Hash Message Authentication Code (HMAC) mit SHA-256-Algorithmus

UserData

ans..1024

O

Wenn beim Aufruf angegeben, übergibt das Paygate die Parameter mit dem Zahlungsergebnis an den Shop

URLNotify

ans..256

O

Vollständige URL, die das Paygate aufruft, um den Shop zu benachrichtigen. Die URL darf nur über Port 443 aufgerufen werden. Sie darf keine Parameter enthalten: Nutzen Sie stattdessen den Parameter UserData.

Die URL wird nur aufgerufen, wenn es sich um eine Zahlung mit Hipercard handelt, da in diesem Fall die Antwort vom Acquirer zeitverzögert gesendet wird.

Alternativ kann der Zahlungsstatus über inquire.aspx angefragt werden.

CCNr

n..19

M

Kreditkartennummer mind. 12stellig numerisch ohne Leerzeichen. Optional können Sie auch eine Pseudokartennummer übergeben.

CCCVC

n..4

O

Kartenprüfnummer: Die letzten 3 Ziffern auf dem Unterschriftsfeld der Kreditkarte. Bei AMEX 4 Ziffern.

CCExpiry

n6

M

Ablaufdatum der Kreditkarte (YYYYMM), z.B. 201607

CCBrand

a..22

M

Kartenmarke: VISA, MasterCard, AMEX, DINERS, Elo, Aura oder Hipercard. Bitte beachten Sie die Schreibweise!

CreditCardHolder

ans..60

M

Name des Karteninhabers

Name

ans..128

O

Name des Kunden. Wenn der Name nicht angegeben ist, wird CreditCardHolder übergeben.

AddrStreet

ans..46

M

Straßenname des Kunden (Optional, wenn mit PagBrasil und Computop abgesprochen)

AddrCity

ans..40

M

Ortsname des Kunden (Optional, wenn mit PagBrasil und Computop abgesprochen)

AddrZip

ans..8

M

Postleitzahl des Kunden (Optional, wenn mit PagBrasil und Computop abgesprochen)

AddrState

a2

M

Abkürzung des Bundesstaats des Kunden. Siehe obige Tabelle Bundesstaaten Brasiliens. (wenn mit PagBrasil und Computop abgesprochen)

TaxNumber

n11/n14

M

In Brasilien gibt es zwei Arten von Steuernummern:

CPF für Personen und CNPJ für Firmen

CPF: 11 Zeichen ohne Trennzeichen, z.B. 12312312312

CNPJ: 14 Zeichen, ohne Trennzeichen, z.B. 12345678000123

(Optional, wenn mit PagBrasil und Computop abgesprochen)

eMail

ans..128

M

E-Mail-Adresse des Kunden (Optional, wenn mit PagBrasil und Computop abgesprochen)

Phone

ans..40

M

Telefonnummer des Kunden (Optional, wenn mit PagBrasil und Computop abgesprochen)

ChDesc

ans..12

M

Text, der auf der Kreditkartenabrechnung des Kunden neben dem Zahlungsempfänger („PAGBRASIL“) steht.

OrderDesc

ans..768

M

Beschreibung der gekauften Waren, Einzelpreise usw.

ArticleList

ans..254

O

Beschreibung der gekauften Waren.

Beispiel: Produktname;Anzahl+Produktname;Anzahl

Das Produkt und die Anzahl werden auf der Abrechnung des Kunden angezeigt.

ReqID

ans..32

O

Um Doppelzahlungen zu vermeiden, übergeben Sie einen alphanumerischen Wert, der Ihre Transaktion identifiziert und nur einmal vergeben werden darf. Falls die Transaktion mit derselben ReqID erneut eingereicht wird, führt das Paygate keine Zahlung aus sondern gibt nur den Status der ursprünglichen Transaktion zurück. Bitte beachten Sie, dass das Paygate für die erste initiale Aktion einen abgeschlossenen Transaktionsstatus haben muss. Einreichungen mit identischer ReqID auf einen offenen Status werden regulär verarbeitet.

InstallmentNumber

n..2

O

Anzahl Monate der Ratenzahlung (1-12), Standard=1.

Parameter für Kreditkartenzahlungen mit PagBrasil über Socket-Verbindung


Die folgende Tabelle beschreibt die Parameter, die das Paygate als Antwort zurückgibt:

Parameter

Format

CND

Beschreibung

MID

ans..30

M

HändlerID, die von Computop vergeben wird

PayID

an32

M

Vom Paygate vergebene ID für die Zahlung. Wichtig für spätere Referenzierung

XID

an32

M

Vom Paygate vergebene ID für die Transaktion der Zahlung

TransID

ans..64

M

Transaktionsnummer des Händlers

OrderID

an15

M

Entspricht der RefNr oder TransID, je nachdem ob eine RefNr übergeben wurde oder nicht.

Status

a..30

M

OK oder FAILED

Description

ans..1024

M

Nähere Beschreibung bei Ablehnung der Zahlung. Bitte nutzen Sie nicht den Parameter Description sondern Code für die Auswertung des Transaktionsstatus!

Code

n8

M

Fehlercode gemäß Paygate Antwort-Codes (A4 Fehlercodes)

RefNr

ans..30

O

Eindeutige Referenznummer des Händlers

UserData

ans..1024

O

Wenn beim Aufruf angegeben, übergibt das Paygate die Parameter mit dem Zahlungsergebnis an den Shop.

PCNr

n..16

O

Pseudo Card Number; vom Paygate generierte Zufallszahl, die eine reale Kreditkartennummer repräsentiert. Die Pseudokartennummer (PKN) beginnt mit 0, und die letzten 3 Stellen entspre-chen denen der realen Kartennummer. Die PKN können Sie wie eine reale Kartennummer für Autorisierung, Buchung und Gutschriften verwenden.

CCBrand

a..22

O

In Verbindung mit PCNr: Bezeichnung der Kreditkartenmarke wie VISA, MasterCard, AMEX, DINERS, Elo, Aura oder Hipercard

CCExpiry

n6

O

In Verbindung mit PCNr: Ablaufdatum der Kreditkarte im Format YYYYMM

MaskedCCNr

an..19

OC

Maskierte Kartennummer 6X4

Ergebnis-Parameter der Socket-Verbindung für PagBrasil


Zusätzlich zur Antwort auf die Sitzung der Zahlungsanfrage sendet das Paygate abhängig von der Kartenmarke und den Konfigurationseinstellungen des Händlers eine Benachrichtigung an die im Paygate hinterlegte bzw. im Parameter [URLNotify] angegebene URL. Dies ist generell der Fall, wenn es sich um Zahlungen mit einer Karte der Marke Hipercard (Itau) handelt.

Zudem sendet das Paygate Chargeback-Benachrichtigungen für alle unterstützten Kartenmarken an die URLNotify, wenn der betreffende Händler im Paygate entsprechend konfiguriert ist. Die Chargeback-Benachrichtigung enthält zusätzlich die Parameter

action=CHARGEBACK&chargebackamount={Wert}.

Die folgende Tabelle beschreibt die Parameter, die das Paygate als Antwort zurückgibt:

Parameter

Format

CND

Beschreibung

MID

ans..30

M

HändlerID, die von Computop vergeben wird

PayID

an32

M

Vom Paygate vergebene ID für die Zahlung. Wichtig für spätere Referenzierung

XID

an32

M

Vom Paygate vergebene ID für die Transaktion der Zahlung

TransID

ans..64

M

Transaktionsnummer des Händlers

RefNr

ans..30

O

Eindeutige Referenznummer des Händlers

Status

a..30

M

OK oder FAILED

Description

ans..1024

M

Nähere Beschreibung bei Ablehnung der Zahlung. Bitte nutzen Sie nicht den Parameter Description sondern Code für die Auswertung des Transaktionsstatus!

Code

n8

M

Fehlercode gemäß Paygate Antwort-Codes (A4 Fehlercodes)

UserData

ans..1024

O

Wenn beim Aufruf angegeben, übergibt das Paygate die Parameter mit dem Zahlungsergebnis an den Shop.

Ergebnis-Parameter an URLNotify für PagBrasil-Zahlungen mit Hipercard



PagBrasilOTF Online-Überweisung

Um eine Zahlung mit PagBrasilOTF auszuführen, rufen Sie folgende URL auf:


Hinweis: Aus Sicherheitsgründen lehnt das Paygate alle Zahlungsanfragen mit Formatfehlern ab. Bitte übergeben Sie deshalb bei jedem Parameter den korrekten Datentyp.

Die folgende Tabelle beschreibt die verschlüsselten Übergabeparameter:

Parameter

Format

CND

Beschreibung

MerchantID

ans..30

M

HändlerID, die von Computop vergeben wird. Dieser Parameter ist zusätzlich auch unverschlüsselt zu übergeben.

TransID

ans..64

M

TransaktionsID, die für jede Zahlung eindeutig sein muss

RefNr

ans..30

M

Eindeutige Referenznummer

Amount

n..10

M

Betrag in der kleinsten Währungseinheit (z.B. BRL Centavos).

Bitte wenden Sie sich an den Helpdesk, wenn Sie Beträge < 100 (kleinste Währungseinheit) buchen möchten.

Currency

a3

M

Währung, drei Zeichen DIN / ISO 4217. Nur BRL zulässig.

MAC

an64

M

Hash Message Authentication Code (HMAC) mit SHA-256-Algorithmus

URLSuccess

ans..256

M

Vollständige URL, die das Paygate aufruft, wenn die Zahlung erfolgreich war. Die URL darf nur über Port 443 aufgerufen werden. Diese URL darf keine Parameter enthalten: Um Parameter durchzureichen nutzen Sie stattdessen den Parameter UserData.

URLFailure

ans..256

M

Vollständige URL, die das Paygate aufruft, wenn die Zahlung gescheitert ist. Die URL darf nur über Port 443 aufgerufen werden. Diese URL darf keine Parameter enthalten: Um Parameter durchzureichen nutzen Sie stattdessen den Parameter UserData.

Response

a7

O

Die Status-Rückmeldung, die das Paygate an URLSuccess und URLFailure sendet, sollte verschlüsselt werden. Dazu übergeben Sie den Parameter Response=encrypt.

URLNotify

ans..256

M

Vollständige URL, die das Paygate aufruft, um den Shop zu benachrichtigen. Die URL darf nur über Port 443 aufgerufen werden. Sie darf keine Parameter enthalten: Nutzen Sie stattdessen den Parameter UserData.

UserData

ans..1024

O

Wenn beim Aufruf angegeben, übergibt das Paygate die Parameter mit dem Zahlungsergebnis an den Shop

ReqID

ans..32

O

Um Doppelzahlungen zu vermeiden, übergeben Sie einen alphanumerischen Wert, der Ihre Transaktion identifiziert und nur einmal vergeben werden darf. Falls die Transaktion mit derselben ReqID erneut eingereicht wird, führt das Paygate keine Zahlung aus sondern gibt nur den Status der ursprünglichen Transaktion zurück. Bitte beachten Sie, dass das Paygate für die erste initiale Aktion einen abgeschlossenen Transaktionsstatus haben muss. Einreichungen mit identischer ReqID auf einen offenen Status werden regulär verarbeitet.

Name

ans..128

O

Name des Kunden

AddrStreet

ans..46

M

Straßenname des Kunden (Optional, wenn mit PagBrasil und Computop abgesprochen, jedoch nicht bei BankCode = U)

AddrCity

ans..40

M

Ortsname des Kunden (Optional, wenn mit PagBrasil und Computop abgesprochen, jedoch nicht bei BankCode = U)

AddrZip

ans..8

M

Postleitzahl des Kunden (Optional, wenn mit PagBrasil und Computop abgesprochen, jedoch nicht bei BankCode = U)

AddrState

a2

M

Abkürzung des Bundesstaats des Kunden. Siehe obige Tabelle Bundesstaaten Brasiliens. (Optional, wenn mit PagBrasil und Computop abgesprochen, jedoch nicht bei BankCode = U)

TaxNumber

n11/n14

M

In Brasilien gibt es zwei Arten von Steuernummern:

CPF für Personen und CNPJ für Firmen

CPF: 11 Zeichen ohne Trennzeichen, z.B. 12312312312

CNPJ: 14 Zeichen, ohne Trennzeichen, z.B. 12345678000123

(Optional, wenn mit PagBrasil und Computop abgesprochen, jedoch nicht bei BankCode = U)

Email

ans..128

M

E-Mail-Adresse des Kunden (Optional, wenn mit PagBrasil und Computop abgesprochen, jedoch nicht bei BankCode = U)

Phone

ans..40

M

Telefonnummer des Kunden (Optional, wenn mit PagBrasil und Computop abgesprochen, jedoch nicht bei BankCode = U)

OrderDesc

ans..768

M

Beschreibung der gekauften Waren, Einzelpreise usw.

ArticleList

ans..254

M

Beschreibung der gekauften Waren.

Beispiel: Produktname;Anzahl+Produktname;Anzahl

Das Produkt und die Anzahl werden auf der Abrechnung des Kunden angezeigt.

BankCode

enum

M

Identifikation des Finanzinstituts des Kunden

R = Bradesco Comércio Eletrônico

E = Banco do Brasil Comércio Eletrônico

S = Banricompras

U = Itaú Shopline

Plain

ans..50

O

Ein von Händler zu setzender Wert, um Informationen wieder unverschlüsselt zurückzugeben, z.B. die MID

Custom

ans..1024

O

Der Händler kann mehrere Werte durch | getrennt übergeben, die unverschlüsselt durch & getrennt zurückgegeben werden.

Custom=session=123|id=456 wird in der Antwort zu

Session=123&id=456

Parameter für Online-Überweisungen mit PagBrasil


Die folgende Tabelle beschreibt die Ergebnis-Parameter, die das Paygate an Ihre URLSuccess, URLFailure und URLNotify übergibt. Wenn Sie den Parameter Response=encrypt angegeben haben, werden die folgenden Parameter mit Blowfish verschlüsselt an Ihr System übergeben:

Parameter

Format

CND

Beschreibung

MID

ans..30

M

HändlerID, die von Computop vergeben wird

PayID

an32

M

Vom Paygate vergebene ID für die Zahlung, z.B. zur Referenzierung in Batch-Dateien

XID

an32

M

Vom Paygate vergebene ID für alle einzelnen Transaktionen (Autorisierung, Buchung, Gutschrift), die für eine Zahlung durchgeführt werden

TransID

ans..64

M

Transaktionsnummer des Händlers

OrderID

an15

MC

Nicht an URLNotify: Entspricht der RefNr oder TransID, je nachdem ob eine RefNr übergeben wurde oder nicht.

Status

a..30

M

OK oder FAILED

Description

ans..1024


Nähere Beschreibung bei Ablehnung der Zahlung. Bitte nutzen Sie nicht den Parameter Description sondern Code für die Auswertung des Transaktionsstatus!

Code

n8

M

Fehlercode gemäß Paygate Antwort-Codes (A4 Fehlercodes)

MAC

an64

M

Hash Message Authentication Code (HMAC) mit SHA-256-Algorithmus

RefNr

ans..30

O

Eindeutige Referenznummer des Händlers

UserData

ans..1024

O

Wenn beim Aufruf angegeben, übergibt das Paygate die Parameter mit dem Zahlungsergebnis an den Shop.

Plain

ans..50

O

Ein von Händler zu setzender Wert, um Informationen wieder unverschlüsselt zurückzugeben, z.B. die MID

Custom

ans..1024

O

Der Händler kann mehrere Werte durch | getrennt übergeben, die unverschlüsselt durch & getrennt zurückgegeben werden.

Custom=session=123|id=456 wird in der Antwort zu

Session=123&id=456

Rückgabeparameter für URLSuccess, URLFailure sowie URLNotify bei PagBrasilOTF



Barzahlung mit PagBrasil Boleto Bancário

Um eine Barzahlung mit PagBrasil Boleto Bancário (Brasilien) über eine Server-zu-Server-Verbindung auszuführen, rufen Sie folgende URL auf:


Hinweis: Aus Sicherheitsgründen lehnt das Paygate alle Zahlungsanfragen mit Formatfehlern ab. Bitte übergeben Sie deshalb bei jedem Parameter den korrekten Datentyp.

Die folgende Tabelle beschreibt die verschlüsselten Übergabeparameter:

Parameter

Format

CND

Beschreibung

MerchantID

ans..30

M

HändlerID, die von Computop vergeben wird. Dieser Parameter ist zusätzlich auch unverschlüsselt zu übergeben.

TransID

ans..64

M

TransaktionsID, die für jede Zahlung eindeutig sein muss

RefNr

ans..30

M

Eindeutige Referenznummer. Das Format muss vorher mit Computop abgestimmt werden!

Amount

n..10

M

Betrag in der kleinsten Währungseinheit (z.B. BRL Centavos).

Bitte wenden Sie sich an den Helpdesk, wenn Sie Beträge < 100 (kleinste Währungseinheit) buchen möchten.

Currency

a3

M

Währung, drei Zeichen DIN / ISO 4217. Nur BRL zulässig.

MAC

an64

M

Hash Message Authentication Code (HMAC) mit SHA-256-Algorithmus

UserData

ans..1024

O

Wenn beim Aufruf angegeben, übergibt das Paygate die Parameter mit dem Zahlungsergebnis an den Shop

URLNotify

ans..256

O

Vollständige URL, die das Paygate aufruft, um den Shop zu benachrichtigen. Die URL darf nur über Port 443 aufgerufen werden. Sie darf keine Parameter enthalten: Nutzen Sie stattdessen den Parameter UserData.

Name

ans..128

M

Name des Kunden

AddrStreet

ans..46

M

Straßenname des Kunden (Optional, wenn mit PagBrasil und Computop abgesprochen)

AddrCity

ans..40

M

Ortsname des Kunden (Optional, wenn mit PagBrasil und Computop abgesprochen)

AddrZip

ans..8

M

Postleitzahl des Kunden (Optional, wenn mit PagBrasil und Computop abgesprochen)

AddrState

a2

M

Abkürzung des Bundesstaats des Kunden. Siehe obige Tabelle Bundesstaaten Brasiliens. (Optional, wenn mit PagBrasil und Computop abgesprochen)

TaxNumber

n11/n14

M

In Brasilien gibt es zwei Arten von Steuernummern:

CPF für Personen und CNPJ für Firmen

CPF: 11 Zeichen ohne Trennzeichen, z.B. 12312312312

CNPJ: 14 Zeichen, ohne Trennzeichen, z.B. 12345678000123

(Optional, wenn mit PagBrasil und Computop abgesprochen)

eMail

ans..128

M

E-Mail-Adresse des Kunden (Optional, wenn mit PagBrasil und Computop abgesprochen)

Phone

ans..40

M

Telefonnummer des Kunden (Optional, wenn mit PagBrasil und Computop abgesprochen)

OrderDesc

ans..768

M

Beschreibung der gekauften Waren, Einzelpreise usw.

ArticleList

ans..254

M

Beschreibung der gekauften Waren.

Beispiel: Produktname;Anzahl+Produktname;Anzahl

Das Produkt und die Anzahl werden auf der Abrechnung des Kunden angezeigt.

Expiration

n..3

O

Anzahl der Tage, wie lange der Zahlschein gilt

ReqID

ans..32

O

Um Doppelzahlungen zu vermeiden, übergeben Sie einen alphanumerischen Wert, der Ihre Transaktion identifiziert und nur einmal vergeben werden darf. Falls die Transaktion mit derselben ReqID erneut eingereicht wird, führt das Paygate keine Zahlung aus sondern gibt nur den Status der ursprünglichen Transaktion zurück. Bitte beachten Sie, dass das Paygate für die erste initiale Aktion einen abgeschlossenen Transaktionsstatus haben muss. Einreichungen mit identischer ReqID auf einen offenen Status werden regulär verarbeitet.

Custom

ans..1024

O

Der Händler kann mehrere Werte durch | getrennt übergeben, die unverschlüsselt durch & getrennt zurückgegeben werden.

Custom=session=123|id=456 wird in der Antwort zu Session=123&id=456

Parameter für Zahlungen mit Boleto Bancário über Socket-Verbindung


Die folgende Tabelle beschreibt die Parameter, die das Paygate als Antwort zurückgibt:

Parameter

Format

CND

Beschreibung

MID

ans..30

M

HändlerID, die von Computop vergeben wird

PayID

an32

M

Vom Paygate vergebene ID für die Zahlung, z.B. zur Referenzierung in Batch-Dateien

XID

an32

M

Vom Paygate vergebene ID für alle einzelnen Transaktionen (Autorisierung, Buchung, Gutschrift), die für eine Zahlung durchgeführt werden

TransID

ans..64

M

Transaktionsnummer des Händlers

OrderID

an15

M

Entspricht der RefNr oder TransID, je nachdem ob eine RefNr übergeben wurde oder nicht.

Status

a..30

M

OK oder FAILED

Description

ans..1024

M

Nähere Beschreibung bei Ablehnung der Zahlung. Bitte nutzen Sie nicht den Parameter Description sondern Code für die Auswertung des Transaktionsstatus!

Code

n8

M

Fehlercode gemäß Paygate Antwort-Codes (A4 Fehlercodes)

RefNr

ans..30

O

Referenznummer des Händlers

UserData

ans..1024

O

Wenn beim Aufruf angegeben, übergibt das Paygate die Parameter mit dem Zahlungsergebnis an den Shop.

PaymentSlipLink

ans..256

M

Vollständige URL (URL-encoded) für die Seite, die den Zahlschein darstellt

Ergebnis-Parameter der Socket-Verbindung für Boleto Bancário


Die folgende Tabelle beschreibt die Parameter, die das Paygate an URLNotify übergibt:

Parameter

Format

CND

Beschreibung

MID

ans..30

M

HändlerID, die von Computop vergeben wird

PayID

an32

M

Vom Paygate vergebene ID für die Zahlung, z.B. zur Referenzierung in Batch-Dateien

XID

an32

M

Vom Paygate vergebene ID für alle einzelnen Transaktionen (Autorisierung, Buchung, Gutschrift), die für eine Zahlung durchgeführt werden

TransID

ans..64

M

Transaktionsnummer des Händlers

Status

a..30

M

OK oder FAILED

Description

ans..1024

M

Nähere Beschreibung bei Ablehnung der Zahlung. Bitte nutzen Sie nicht den Parameter Description sondern Code für die Auswertung des Transaktionsstatus!

Code

n8

M

Fehlercode gemäß Paygate Antwort-Codes (A4 Fehlercodes)

RefNr

ans..30

O

Referenznummer des Händlers

UserData

ans..1024

O

Wenn beim Aufruf angegeben, übergibt das Paygate die Parameter mit dem Zahlungsergebnis an den Shop.

PaymentSlipLink

ans..256

M

Vollständige URL (URL-encoded) für die Seite, die den Zahlschein darstellt

AmountAuth

n..10

M

Autorisierter Betrag in der kleinsten Währungseinheit (z.B. BRL Centavos)

AmountCap

n..10

M

Gebuchter Betrag in der kleinsten Währungseinheit (z.B. BRL Centavos). Dient zur Prüfung, ob der gesamte Betrag gebucht wurde.

AmountCred

n..10

M

Gutgeschriebener Betrag in der kleinsten Währungseinheit (z.B. BRL Centavos)

Custom

ans..1024

O

Der Händler kann mehrere Werte durch | getrennt übergeben, die unverschlüsselt durch & getrennt zurückgegeben werden.

Custom=session=123|id=456 wird in der Antwort zu Session=123&id=456

PaymentDatedttmM

Datum, wann der Kunde mit Boleto Bancário bezahlt hat. Format: JJJJ-MM-TT.

Rückgabeparameter an URLNotify für Zahlungen mit Boleto Bancário



Barzahlung mit PagBrasil PEC Flash

Um eine Barzahlung mit PagBrasil PEC Flash auszuführen, rufen Sie folgende URL auf:


Hinweis: Aus Sicherheitsgründen lehnt das Paygate alle Zahlungsanfragen mit Formatfehlern ab. Bitte übergeben Sie deshalb bei jedem Parameter den korrekten Datentyp.

Die folgende Tabelle beschreibt die verschlüsselten Übergabeparameter:

Parameter

Format

CND

Beschreibung

MerchantID

ans..30

M

HändlerID, die von Computop vergeben wird. Dieser Parameter ist zusätzlich auch unverschlüsselt zu übergeben.

TransID

ans..64

M

TransaktionsID, die für jede Zahlung eindeutig sein muss

RefNr

ans..30

M

Eindeutige Referenznummer

Amount

n..10

M

Betrag in der kleinsten Währungseinheit (z.B. BRL Centavos).

Bitte wenden Sie sich an den Helpdesk, wenn Sie Beträge < 100 (kleinste Währungseinheit) buchen möchten.

Currency

a3

M

Währung, drei Zeichen DIN / ISO 4217. Nur BRL zulässig.

MAC

an64

M

Hash Message Authentication Code (HMAC) mit SHA-256-Algorithmus

UserData

ans..1024

O

Wenn beim Aufruf angegeben, übergibt das Paygate die Parameter mit dem Zahlungsergebnis an den Shop

URLNotify

ans..256

O

Vollständige URL, die das Paygate aufruft, um den Shop zu benachrichtigen. Die URL darf nur über Port 443 aufgerufen werden. Sie darf keine Parameter enthalten: Nutzen Sie stattdessen den Parameter UserData.

Name

ans..128

M

Name des Kunden

AddrStreet

ans..46

C

Straßenname des Kunden (Optional, wenn mit PagBrasil und Computop abgesprochen)

AddrCity

ans..40

C

Ortsname des Kunden (Optional, wenn mit PagBrasil und Computop abgesprochen)

AddrZip

ans..8

C

Postleitzahl des Kunden (Optional, wenn mit PagBrasil und Computop abgesprochen)

AddrState

a2

C

Abkürzung des Bundesstaats des Kunden. Siehe obige Tabelle Bundesstaaten Brasiliens. (Optional, wenn mit PagBrasil und Computop abgesprochen)

TaxNumber

n11/n14

C

In Brasilien gibt es zwei Arten von Steuernummern:

CPF für Personen und CNPJ für Firmen

CPF: 11 Zeichen ohne Trennzeichen, z.B. 12312312312

CNPJ: 14 Zeichen, ohne Trennzeichen, z.B. 12345678000123

(Optional, wenn mit PagBrasil und Computop abgesprochen)

eMail

ans..128

C

E-Mail-Adresse des Kunden (Optional, wenn mit PagBrasil und Computop abgesprochen)

Phone

ans..40

C

Telefonnummer des Kunden (Optional, wenn mit PagBrasil und Computop abgesprochen)

OrderDesc

ans..768

M

Beschreibung der gekauften Waren, Einzelpreise usw.

ArticleList

ans..254

M

Beschreibung der gekauften Waren.

Beispiel: Produktname;Anzahl+Produktname;Anzahl

Das Produkt und die Anzahl werden auf der Abrechnung des Kunden angezeigt.

Expiration

n..3

O

Anzahl der Tage (0 - 5), für die der PEC Flash® Zahlschein gültig ist. Wenn Sie diesen Parameter nicht verwenden, wird der im PagBrasil-Dashboard festgelegte Standardwert verwendet.

ReqID

ans..32

O

Um Doppelzahlungen zu vermeiden, übergeben Sie einen alphanumerischen Wert, der Ihre Transaktion identifiziert und nur einmal vergeben werden darf. Falls die Transaktion mit derselben ReqID erneut eingereicht wird, führt das Paygate keine Zahlung aus sondern gibt nur den Status der ursprünglichen Transaktion zurück. Bitte beachten Sie, dass das Paygate für die erste initiale Aktion einen abgeschlossenen Transaktionsstatus haben muss. Einreichungen mit identischer ReqID auf einen offenen Status werden regulär verarbeitet.

Custom

ans..1024

O

Der Händler kann mehrere Werte durch | getrennt übergeben, die unverschlüsselt durch & getrennt zurückgegeben werden.

Custom=session=123|id=456 wird in der Antwort zu Session=123&id=456

Parameter für Zahlungen mit PEC Flash


Die folgende Tabelle beschreibt die Parameter, die das Paygate als Antwort zurückgibt:

Parameter

Format

CND

Beschreibung

MID

ans..30

M

HändlerID, die von Computop vergeben wird

PayID

an32

M

Vom Paygate vergebene ID für die Zahlung, z.B. zur Referenzierung in Batch-Dateien

XID

an32

M

Vom Paygate vergebene ID für alle einzelnen Transaktionen (Autorisierung, Buchung, Gutschrift), die für eine Zahlung durchgeführt werden

TransID

ans..64

M

Transaktionsnummer des Händlers

Status

a..30

M

OK oder FAILED

Description

ans..1024

M

Nähere Beschreibung bei Ablehnung der Zahlung. Bitte nutzen Sie nicht den Parameter Description sondern Code für die Auswertung des Transaktionsstatus!

Code

n8

M

Fehlercode gemäß Paygate Antwort-Codes (A4 Fehlercodes)

RefNr

ans..30

O

Referenznummer des Händlers

UserData

ans..1024

O

Wenn beim Aufruf angegeben, übergibt das Paygate die Parameter mit dem Zahlungsergebnis an den Shop.

OrderID

an15

M

Entspricht der RefNr oder TransID, je nachdem ob eine RefNr übergeben wurde oder nicht
TransactionIDans..17O

Der für die Zahlung erzeugte Code, den der Käufer im Lotteriegeschäft für die Barzahlung vorzeigen muss.

Er wird bei einer erfolgreichen Autorisierungsanfrage zurückgegeben.

CompanyIDans..10OFirmencode zur Verwendung auf der Bestätigungsseite für den Käufer als Teil der Zahlungsinformationen für das Lotteriegeschäft
Noteans..254OZahlungsanweisungen mit einem portugiesischen Text, wo der Käufer bezahlen kann und welche Informationen er dem Händler geben muss. PagBrasil empfiehlt den Händlern, dieses Element "payment_instructions" auf ihrer Bestätigungsseite zu verwenden, anstatt den Text aus den XML-Elementen (company_code, payment_id, customer_taxid) zusammenzusetzen.

Rückgabeparameter für Zahlungen mit PEC Flash


Die folgende Tabelle beschreibt die Parameter, die das Paygate an URLNotify übergibt:

Parameter

Format

CND

Beschreibung

MID

ans..30

M

HändlerID, die von Computop vergeben wird

PayID

an32

M

Vom Paygate vergebene ID für die Zahlung, z.B. zur Referenzierung in Batch-Dateien

XID

an32

M

Vom Paygate vergebene ID für alle einzelnen Transaktionen (Autorisierung, Buchung, Gutschrift), die für eine Zahlung durchgeführt werden

TransID

ans..64

M

Transaktionsnummer des Händlers

Status

a..30

M

OK oder FAILED

Description

ans..1024

M

Nähere Beschreibung bei Ablehnung der Zahlung. Bitte nutzen Sie nicht den Parameter Description sondern Code für die Auswertung des Transaktionsstatus!

Code

n8

M

Fehlercode gemäß Paygate Antwort-Codes (A4 Fehlercodes)

RefNr

ans..30

O

Referenznummer des Händlers

UserData

ans..1024

O

Wenn beim Aufruf angegeben, übergibt das Paygate die Parameter mit dem Zahlungsergebnis an den Shop.

TransactionIDans..17O

Der für die Zahlung erzeugte Code, den der Käufer im Lotteriegeschäft für die Barzahlung vorzeigen muss.

Er wird bei einer erfolgreichen Autorisierungsanfrage zurückgegeben.

CompanyIDans..10OFirmencode zur Verwendung auf der Bestätigungsseite für den Käufer als Teil der Zahlungsinformationen für das Lotteriegeschäft
Noteans..254OZahlungsanweisungen mit einem portugiesischen Text, wo der Käufer bezahlen kann und welche Informationen er dem Händler geben muss. PagBrasil empfiehlt den Händlern, dieses Element "payment_instructions" auf ihrer Bestätigungsseite zu verwenden, anstatt den Text aus den XML-Elementen (company_code, payment_id, customer_taxid) zusammenzusetzen.
Customans..1024O

Der Händler kann mehrere Werte durch | getrennt übergeben, die unverschlüsselt durch & getrennt zurückgegeben werden.

Custom=session=123|id=456 wird in der Antwort zu Session=123&id=456

AmountAuthn..10MAutorisierter Betrag in der kleinsten Währungseinheit (z.B. BRL Centavos)
AmountCapn..10MGebuchter Betrag in der kleinsten Währungseinheit (z.B. BRL Centavos). Dient zur Prüfung, ob der gesamte Betrag gebucht wurde.
AmountCredn..10MGutgeschriebener Betrag in der kleinsten Währungseinheit (z.B. BRL Centavos)
PaymentDatedttmM

Datum, wann der Kunde mit PEC Flash bezahlt hat. Format: JJJJ-MM-TT.

Rückgabeparameter an URLNotify für Zahlungen mit PEC Flash



Aktualisieren einer Zahlung mit PEC Flash

Um einen Zahlschein für PEC Flash über eine Server-zu-Server-Verbindung zu verlängern, verwenden Sie bitte folgende URL:


Hinweis: Aus Sicherheitsgründen lehnt das Paygate alle Zahlungsanfragen mit Formatfehlern ab. Bitte übergeben Sie deshalb bei jedem Parameter den korrekten Datentyp.

Die folgende Tabelle beschreibt die verschlüsselten Übergabeparameter:

Parameter

Format

CND

Beschreibung

MerchantID

ans..30

M

HändlerID, die von Computop vergeben wird. Dieser Parameter ist zusätzlich auch unverschlüsselt zu übergeben.

PayID

an32

M

Vom Paygate vergebene ID für die Zahlung

Expirationn1MAnzahl der Tage, die zum aktuellen Ablaufdatum hinzugefügt werden sollen (maximal 5)

MAC

an64

M

Hash Message Authentication Code (HMAC) mit SHA-256-Algorithmus

Parameter für Aktualisierung von Zahlungen mit PEC Flash


Die folgende Tabelle beschreibt die Ergebnis-Parameter, die das Paygate als Antwort zurückgibt:

Parameter

Format

CND

Beschreibung

MID

ans..30

M

HändlerID, die von Computop vergeben wird

PayID

an32

M

Vom Paygate vergebene ID für die Zahlung, z.B. zur Referenzierung in Batch-Dateien

XID

an32

M

Vom Paygate vergebene ID für alle einzelnen Transaktionen (Autorisierung, Buchung, Gutschrift), die für eine Zahlung durchgeführt werden

TransID

ans..64

M

Transaktionsnummer des Händlers

Status

a..30

M

OK oder FAILED

Description

ans..1024

M

Nähere Beschreibung bei Ablehnung der Zahlung. Bitte nutzen Sie nicht den Parameter Description sondern Code für die Auswertung des Transaktionsstatus!

Code

n8

M

Fehlercode gemäß Paygate Antwort-Codes (A4 Fehlercodes)

OrderID

an15

M

Entspricht der RefNr oder TransID, je nachdem ob eine RefNr übergeben wurde oder nicht

PaymentSlipLinkans..256C

Vollständige URL zum PDF-Dokument, welches den Zahlschein mit dem Barcode darstellt. Nur bei Boleto Bancário.

Ergebnis-Parameter für die Aktualisierung von Zahlungen mit PEC Flash



Buchung einer Kreditkartenzahlung mit PagBrasil

Buchungen sind über eine Server-zu-Server-Kommunikation möglich. Um eine Buchung (Capture) für eine PagBrasil-Kreditkartenzahlung über eine Server-zu-Server-Verbindung auszuführen, verwenden Sie bitte folgende URL:


Hinweis: Aus Sicherheitsgründen lehnt das Paygate alle Zahlungsanfragen mit Formatfehlern ab. Bitte übergeben Sie deshalb bei jedem Parameter den korrekten Datentyp.

Die folgende Tabelle beschreibt die verschlüsselten Übergabeparameter:

Parameter

Format

CND

Beschreibung

MerchantID

ans..30

M

HändlerID, die von Computop vergeben wird. Dieser Parameter ist zusätzlich auch unverschlüsselt zu übergeben.

PayID

an32

M

Vom Paygate vergebene ID für die zu buchende Transaktion

TransID

ans..64

M

TransaktionsID, die für jede Zahlung eindeutig sein muss

RefNr

ans..30

O

Eindeutige Referenznummer

Amount

n..10

M

Betrag in der kleinsten Währungseinheit (z.B. BRL Centavos)

Bitte wenden Sie sich an den Helpdesk, wenn Sie Beträge < 100 (kleinste Währungseinheit) buchen möchten.

Currency

a..3

M

Währungskürzel, drei Zeichen DIN / ISO 4217. Nur BRL zulässig.

MAC

an64

M

Hash Message Authentication Code (HMAC) mit SHA-256-Algorithmus

ReqIDans..32OUm Doppelzahlungen zu vermeiden, übergeben Sie einen alphanumerischen Wert, der Ihre Transaktion identifiziert und nur einmal vergeben werden darf. Falls die Transaktion mit derselben ReqID erneut eingereicht wird, führt das Paygate keine Zahlung aus sondern gibt nur den Status der ursprünglichen Transaktion zurück. Bitte beachten Sie, dass das Paygate für die erste initiale Aktion einen abgeschlossenen Transaktionsstatus haben muss. Einreichungen mit identischer ReqID auf einen offenen Status werden regulär verarbeitet.

Parameter für Buchungen von PagBrasil, PagBrasilOTF sowie Boleto Bancário


Die folgende Tabelle beschreibt die Ergebnis-Parameter, die das Paygate als Antwort zurückgibt:

Parameter

Format

CND

Beschreibung

MID

ans..30

M

HändlerID, die von Computop vergeben wird

PayID

an32

M

Vom Paygate vergebene ID für die Zahlung, z.B. zur Referenzierung in Batch-Dateien

XID

an32

M

Vom Paygate vergebene ID für alle einzelnen Transaktionen (Autorisierung, Buchung, Gutschrift), die für eine Zahlung durchgeführt werden

TransID

ans..64

M

Transaktionsnummer des Händlers

Status

a..30

M

OK oder FAILED

Description

ans..1024

M

Nähere Beschreibung bei Ablehnung der Zahlung. Bitte nutzen Sie nicht den Parameter Description sondern Code für die Auswertung des Transaktionsstatus!

Code

n8

M

Fehlercode gemäß Paygate Antwort-Codes (A4 Fehlercodes)

RefNr

ans..30

O

Referenznummer des Händlers

OrderID

an15

MC

Entspricht der RefNr oder TransID, je nachdem ob eine RefNr übergeben wurde oder nicht.

Ergebnis-Parameter für Buchungen von PagBrasil, PagBrasilOTF sowie Boleto Bancário



Gutschrift mit Referenz

Gutschriften sind über eine Server-zu-Server-Kommunikation möglich. Bei einer Gutschrift mit Bezug auf eine Buchung ist die Höhe der Gutschrift auf die Höhe der vorangegangen Buchung beschränkt.

Gutschriften sind bei Kreditkarten bis zu 90 Tagen auf die bei der Zahlung angegebene Kreditkarte und bei Debitkarten nur am selben Tag möglich. Später ist eine Gutschrift nur mit den optionalen Parametern AccNr, AccBankName und AccBIC möglich. Diese müssen vom Kunden erfragt werden, da bei der Zahlung keine Daten für eine Gutschrift vorhanden sind. Bei Gutschriften für Zahlungen mit PagBrasilOTF sowie Boleto Bancário liegen ebenfalls keine Daten für eine Gutschrift vor. Auch hier müssen die Angaben vom Kunden erfragt und in den Parametern AccNr, AccBankName und AccBIC übergeben werden.

Um eine Gutschrift (Credit) mit Referenztransaktion auszuführen, verwenden Sie bitte folgende URL:


Hinweis: Aus Sicherheitsgründen lehnt das Paygate alle Zahlungsanfragen mit Formatfehlern ab. Bitte übergeben Sie deshalb bei jedem Parameter den korrekten Datentyp.

Die folgende Tabelle beschreibt die verschlüsselten Übergabeparameter:

Parameter

Format

CND

Beschreibung

MerchantID

ans..30

M

HändlerID, die von Computop vergeben wird. Dieser Parameter ist zusätzlich auch unverschlüsselt zu übergeben.

PayID

an32

M

Vom Paygate vergebene ID für die gutzuschreibende Transaktion

TransID

ans..64

M

TransaktionsID, die für jede Zahlung eindeutig sein muss

Amount

n..10

M

Betrag in der kleinsten Währungseinheit (z.B. BRL Centavos)

Bitte wenden Sie sich an den Helpdesk, wenn Sie Beträge < 100 (kleinste Währungseinheit) buchen möchten.

Currency

a..3

M

Währungskürzel, drei Zeichen DIN / ISO 4217. Bei PagBrasilOTF und BoletoBancário ist nur BRL zulässig.

MAC

an64

M

Hash Message Authentication Code (HMAC) mit SHA-256-Algorithmus

CredNo

ans..

OC

Nicht bei PagBrasilOTF/Boleto Bancário: Kreditnummer. Wird auf den Wert „0“ gesetzt, falls nicht übermittelt.

RefNr

ans..30

OC

Nur bei PagBrasilOTF und Boleto Bancário: Referenznummer (z.B. Rechnungsnummer), die für jede Retoure eindeutig sein muss

AccBankName

ans..40

O

Bankname des Kunden

AccNr

ans..12

O

Kontonummer des Kunden (muss Bindestrich enthalten, z.B. 12345-6)

AccBIC

ans..12

O

Bankleitzahl bzw. Filialnummer der Bank

ReqIDans..32OUm Doppelzahlungen zu vermeiden, übergeben Sie einen alphanumerischen Wert, der Ihre Transaktion identifiziert und nur einmal vergeben werden darf. Falls die Transaktion mit derselben ReqID erneut eingereicht wird, führt das Paygate keine Zahlung aus sondern gibt nur den Status der ursprünglichen Transaktion zurück. Bitte beachten Sie, dass das Paygate für die erste initiale Aktion einen abgeschlossenen Transaktionsstatus haben muss. Einreichungen mit identischer ReqID auf einen offenen Status werden regulär verarbeitet.

Parameter für Gutschrift von Zahlungen mit PagBrasil, PagPrasilOTF sowie Boleto Bancário


Die folgende Tabelle beschreibt die Ergebnis-Parameter, die das Paygate als Antwort zurückgibt:

Parameter

Format

CND

Beschreibung

MID

ans..30

M

HändlerID, die von Computop vergeben wird

PayID

an32

M

Vom Paygate vergebene ID für die Zahlung, z.B. zur Referenzierung in Batch-Dateien

XID

an32

M

Vom Paygate vergebene ID für alle einzelnen Transaktionen (Autorisierung, Buchung, Gutschrift), die für eine Zahlung durchgeführt werden

TransID

ans..64

M

Transaktionsnummer des Händlers

Status

a..30

M

OK oder FAILED

Description

ans..1024

M

Nähere Beschreibung bei Ablehnung der Zahlung. Bitte nutzen Sie nicht den Parameter Description sondern Code für die Auswertung des Transaktionsstatus!

Code

n8

M

Fehlercode gemäß Paygate Antwort-Codes (A4 Fehlercodes)

RefNr

ans..30

OC

Nur bei PagBrasilOTF und Boleto Bancário: Referenznummer des Händlers

OrderID

an15

MC

Entspricht der RefNr oder TransID, je nachdem ob eine RefNr übergeben wurde oder nicht.

Antwort-Parameter für Gutschrift von Zahlungen mit PagBrasil, PagPrasilOTF sowie Boleto Bancário


Batch-Nutzung der Schnittstelle

Grundsätzliche Informationen zur Arbeit mit Batch-Dateien sowie zu deren Aufbau erfahren Sie im separaten Handbuch zum Batchmanager. Im Batch-Verfahren sind nicht alle Funktionen verfügbar, die für die Online-Schnittstelle verfügbar sind.

Dieses Kapitel beschreibt die Parameter, die Sie im Datensatz (Record) für die Ausführung von Zahlungen / Gutschriften mit PagBrasil, PagBrasilOTF sowie Boleto Bancário übergeben müssen und welche Informationen Sie der Antwort-Datei über den Status des Zahlungsvorgangs entnehmen können.

Folgende Tabelle gibt eine Übersicht der pro Aktion jeweils möglichen Batch-Versionen und ihrer Besonderheiten:

Aktion

Version

Beschreibung

Credit

1.0 / 2.0

Standardversion ohne Rückgabe von Code

 

1.x / 2.x

mit RefNr (gilt für alle Versionen außer 1.0)

Beschreibung der möglichen Batch-Versionen


Der Aufbau für eine Zahlung mit PagBrasil in einer einzureichenden Batch-Datei sieht folgendermaßen aus:

HEAD,<MerchantID>,<Date>,<Version>

PagBraCC,Capture,<Amount>,<Currency>,<TransID>,(<RefNr>,)<PayID>

PagBraCC,Credit,<Amount>,<Currency>,<TransID>,(<RefNr>,)<PayID>,<AccBankName>,<AccNr>,<AccBIC>

PagBraBB,Credit,<Amount>,<Currency>,<TransID>,(<RefNr>,)<PayID>,<AccBankName>,<AccNr>,<AccBIC>

PagBraOTF,Credit,<Amount>,<Currency>,<TransID>,(<RefNr>,)<PayID>,<AccBankName>,<AccNr>,<AccBIC>

FOOT,<CountRecords>,<SumAmount>


Beispiel für Master MID Funktion:

HEAD,[Master]MerchantID,Date,2.x
Type,Action,[Slave]MID,Amount,Currency,TransID,Data (depends on Action)
FOOT,CountRecords,SumAmount


Die folgende Tabelle beschreibt die einzelnen Felder und Werte, die im Datensatz (Record) innerhalb der Batch-Datei verwendet werden:

Parameter

Format

CND

Beschreibung

Type

a..11

M

HEAD für Header, FOOT für Footer, PagBraCC für PagBrasil Kreditkarte, PagBraOTF für PagBrasil Online-Überweisung, PagBraBB für Boleto Bancário

Action

a..20

M

Der Action-Parameter definiert die Art der Transaktion:

Capture (Buchung)

Credit (Gutschrift)

Für Kreditkartenzahlungen mit PagBrasil sind Buchungen und Gutschriften möglich, für Zahlungen mit PagBrasilOTF sowie Boleto Bancário sind nur Gutschriften möglich.

Amount

n..10

M

Betrag in der kleinsten Währungseinheit (z.B. EUR Cent)

Bitte wenden Sie sich an den Helpdesk, wenn Sie Beträge < 100 (kleinste Währungseinheit) buchen möchten.

Currency

a3

M

Währungskürzel, drei Zeichen DIN / ISO 4217

TransID

ans..64

M

TransaktionsID, die für jede Zahlung eindeutig sein muss

RefNr

ns..30

O

eindeutige Referenznummer

PayID

an32

M

Vom Paygate vergebene ID für diese Transaktion

AccBankName

ans..40

M

Bankname des Kunden

AccNr

ans..12

M

Kontonummer des Kunden (muss Bindestrich enthalten, z.B. 12345-6)

AccBIC

ans..12

M

Bankleitzahl bzw. Filialnummer der Bank

Beschreibung der Felder im Datensatz von Batch-Dateien



Der Record-Bereich in der Antwort-Datei zu Batch-Transaktionen sieht folgendermaßen aus:

HEAD,<MerchantID>,<Date>,<Version>

PagBraCC,Capture,<Amount>,<Currency>,<TransID>,(<RefNr>,)<PayID>,<Status>,<Code>

PagBraCC,Credit,<Amount>,<Currency>,<TransID>,(<RefNr>,)<PayID>,<AccBankName>,<AccNr>,<AccBIC>,<Status>,<Code>

PagBraBB,Credit,<Amount>,<Currency>,<TransID>,(<RefNr>,)<PayID>,<AccBankName>,<AccNr>,<AccBIC>,<Status>,<Code>

PagBraOTF,Credit,<Amount>,<Currency>,<TransID>,(<RefNr>,)<PayID>,<AccBankName>,<AccNr>,<AccBIC>,<Status>,<Code>

FOOT,<CountRecords>,<SumAmount>


Die folgende Tabelle beschreibt die Antwort-Parameter, die der Batch-Manager im Record-Bereich zu jeder Transaktion speichert (hier nicht erklärte Standardparameter wie etwa <TransID> oder <RefNR> und Aufrufparameter, werden unverändert zum Aufruf wieder zurückgegeben und sind vorstehend beschrieben):

Parameter

Format

CND

Beschreibung

Action

a..20

M

Der Action-Parameter definiert die Art der Transaktion:

Capture (Buchung)

Credit (Gutschrift)

PayID

an32

M

Vom Paygate vergebene ID für diese Transaktion

Status

a..50

M

OK oder FAILED

Code

n8

M

Fehlercode gemäß Paygate Antwort-Codes (A4 Fehlercodes)

Beschreibung der Ergebnis-Parameter im Datensatz von Batch-Dateien