Page tree

Search

Skip to end of metadata
Go to start of metadata


Über Debitorenmanagement Ideal

Allgemeines zum Debitorenmanagement Ideal

Das Computop Paygate bietet dem Händler mit einem Partner/externen Dienstleister ein vollumfängliches Debitorenmanagement an. Der Händler ist damit in der Lage, über Computop Debitorenkonten zu pflegen sowie den aktuellen Zahlungsstatus sämtlicher Bezahlmethoden an den Dienstleister zur Nachvollziehbarkeit und Kontenkontrolle zu übergeben.


Logo

Info

Das Paygate bietet individuell skalierbare Lösungen für die Finanz- und Debitorenbuchhaltung – inklusive der nachgelagerten Prozesse wie Logistik, Mahnwesen oder Inkasso.

TypDebitorenmanagement

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Webseite vom Ideal Debitorenmanagement (http://www.ideal-fullservice.de/debitoren-und-forderungsmanagement.html).


Diagramm zum Prozessablauf

Ideal Debitorenmanagement Prozessablauf


Paygate-Schnittstelle

Definitionen

Datenformate:

FormatBeschreibung

a

alphabetisch

as

alphabetisch mit Sonderzeichen

n

numerisch

an

alphanumerisch

ans

alphanumerisch mit Sonderzeichen

ns

numerisch mit Sonderzeichen

bool

Bool’scher Ausdruck (true oder false)

3

feste Länge mit 3 Stellen/Zeichen

..3

variable Länge mit maximal 3 Stellen/Zeichen

enum

Aufzählung erlaubter Werte

dttm

ISODateTime (JJJJ-MM-TTThh:mm:ss)


Abkürzungen:

AbkürzungBeschreibung

CND

Bedingung (condition)

M

Pflicht (mandatory)

O

optional

C

bedingt (conditional)


Hinweis: Bitte beachten Sie, dass die Bezeichnungen der Parameter in Groß- oder Kleinbuchstaben zurückgegeben werden können.


Debitoren anlegen

Um einen Debitor über eine Server-zu-Server-Verbindung anzulegen, rufen Sie folgende URL auf:


Hinweis: Aus Sicherheitsgründen lehnt das Paygate alle Zahlungsanfragen mit Formatfehlern ab. Bitte übergeben Sie deshalb bei jedem Parameter den korrekten Datentyp.

Die folgende Tabelle beschreibt die zu verschlüsselnden Übergabeparameter:

Parameter

Format

CND

Beschreibung

MerchantID

ans..30

M

HändlerID, die von Computop vergeben wird. Dieser Parameter ist zusätzlich auch unverschlüsselt zu übergeben.

TransID

ans..20

M

TransaktionsID, die für jede Zahlung eindeutig sein muss

Currency

a3

M

Währung, drei Zeichen DIN / ISO 4217

MAC

an64

M

Hash Message Authentication Code (HMAC) mit SHA-256-Algorithmus

EventToken

a2

M

Abkürzung der auszuführenden Aktion: <MD> für ManageDebtor

Stammdaten

Salutation

ans..50

O

Anrede

FirstName

ans..50

M

Vorname des Kunden

LastName

ans..50

M

Nachname des Kunden

AddrStreet

ans..45

M

Straßenname

AddrStreetNr

ans..5

O

Hausnummer

AddrAddition

ans..50

O

Adresszusatz

AddrZIP

ans..10

O

Postleitzahl

AddrCity

ans..45

O

Ort

AddrCountryCode

a2

O

Ländercode zweistellig gemäß ISO 3166

TaxID

ans1

M

USt.-Schlüssel/Steuergebiet

DebitorID

ans..10

M

Debitorennummer

Custgroup

ans..4

O

Kundengruppe

AccOwner

ans..30

O

Kontoinhaber

AccBank

ans..40

O

Name der Bank

BIC

ans..11

O

BIC

IBAN

ans..34

O

IBAN

Email

ans..50

O

E-Mail-Adresse

Phone

ans..20

O

Telefonnummer

CustomerID

n..10

M

Kundennummer

Parameter für Anlage von Debitoren


Die folgende Tabelle beschreibt die Ergebnis-Parameter, die das Paygate an Ihr System zurückgibt:

Parameter

Format

CND

Beschreibung

MID

ans..30

M

HändlerID, die von Computop vergeben wird

PayID

an32

M

Vom Paygate vergebene ID für die Zahlung, z.B. zur Referenzierung in Batch-Dateien

XID

an32

M

Vom Paygate vergebene ID für alle einzelnen Transaktionen (Autorisierung, Buchung, Gutschrift), die für eine Zahlung durchgeführt werden

TransID

ans..20

M

Transaktionsnummer des Händlers

Status

a..50

M

OK oder FAILED

Description

ans..1024

M

Nähere Beschreibung bei Ablehnung der Zahlung. Bitte nutzen Sie nicht den Parameter Description sondern Code für die Auswertung des Transaktionsstatus!

Code

n8

M

Fehlercode gemäß Paygate Antwort-Codes (A4 Fehlercodes)

Antwort-Parameter für Anlage von Debitoren



Vorgang anlegen

Mit Bezug auf eingerichtete Debitoren können Sie Vorgänge sowie Vorkassenzahlungen anlegen und gegebenenfalls stornieren.

Um einen Vorgang anzulegen, rufen Sie bitte folgende URL auf:


Hinweis: Aus Sicherheitsgründen lehnt das Paygate alle Zahlungsanfragen mit Formatfehlern ab. Bitte übergeben Sie deshalb bei jedem Parameter den korrekten Datentyp.

Die folgende Tabelle beschreibt die verschlüsselten Übergabeparameter:

Parameter

Format

CND

Beschreibung

MerchantID

ans..30

M

HändlerID, die von Computop vergeben wird. Dieser Parameter ist zusätzlich auch unverschlüsselt zu übergeben.

TransID

ans..20

M

TransaktionsID, die für jede Zahlung eindeutig sein muss

RefNr

ns..30

M

Referenz zur Zahlung, z.B. Rechnungsnummer, kann mit Belegnummer identisch sein (OP-Nummer)

Amount

n..10

M

Betrag in der kleinsten Währungseinheit (z.B. EUR Cent).

Bitte wenden Sie sich an den Helpdesk, wenn Sie Beträge < 100 (kleinste Währungseinheit) buchen möchten.

Currency

a3

M

Währung, drei Zeichen DIN / ISO 4217

AmountClass

ans..1024

M

Zuordnung der Nettobeträge (maximal 11stellig in kleinster Währungseinheit) eines Steuercodes (3stellig) zu den Erlöscodes (maximal 10stellig) mit „;“ als Trennzeichen.

Weitere Zuordnungen werden mit „+“ getrennt.

Beispiel: 4500000000;2235;101+4400000000;1595;002

Erlöscode 4500000000; Betrag 22,35€; Steuercode 101

MAC

an64

M

Hash Message Authentication Code (HMAC) mit SHA-256-Algorithmus

EventToken

a2

M

Abkürzung der auszuführenden Aktion: <OC> für Open Position Create

PayType

ans..3

M

<CC>= Kreditkarte

<EDD>= Lastschrift (ELV)

<SO>= Sofortüberweisung

<PP>= PayPal

<GP>= Giropay

<PD>= PayDirekt

<SK>= Scheck

<BP>= BillPay

<COD>= Nachnahme (cash on delivery)

<RG>= Rechnung

<PRP>= Vorkasse

DebitorID

ans..10

M

Debitorennummer

CustomerID

n..10

M

Kundennummer

ShopID

ans..4

M

Buchungskreis, z.B. 01 für Shop-A – wird je Mandant festgelegt

PayTerm

ans..3

O

Zahlungsbedingung

InvoiceDate

n6

O

Rechnungsdatum m Format DDMMYY: OP_Valutadatum, wenn Fälligkeit zu einem späteren Zeitpunkt beginnt

NetAmount

n..11

M

Nettobetrag in Eigenwährung

TaxCode1

n..3

M

Steuercode-1: 101 für 19% Steuern Inland

NetAmount1

n..11

M

Nettobetrag vom Steuercode-1

TaxAmount1

n..11

M

Steuerbetrag vom Steuercode-1

TaxCode2

n..3

M

Steuercode-2: 002 für 7% Steuern Inland

NetAmount2

n..11

M

Nettobetrag vom Steuercode-2

TaxAmount2

n..11

M

Steuerbetrag vom Steuercode-2

TaxCode3

n..3

M

Steuercode-3: 000 für 0% Steuern Inland

NetAmount3

n..11

M

Nettobetrag vom Steuercode-3

TaxAmount3

n..11

M

Steuerbetrag vom Steuercode-3

Parameter für Anlage von Vorgängen


Die folgende Tabelle beschreibt die Ergebnis-Parameter, die das Paygate als Antwort zurückgibt:

Parameter

Format

CND

Beschreibung

MID

ans..30

M

HändlerID, die von Computop vergeben wird

PayID

an32

M

Vom Paygate vergebene ID für die Zahlung, z.B. zur Referenzierung in Batch-Dateien

XID

an32

M

Vom Paygate vergebene ID für alle einzelnen Transaktionen (Autorisierung, Buchung, Gutschrift), die für eine Zahlung durchgeführt werden

TransID

ans..20

M

Transaktionsnummer des Händlers

Status

a..50

M

OK oder FAILED

Description

ans..1024

M

Nähere Beschreibung bei Ablehnung der Zahlung. Bitte nutzen Sie nicht den Parameter Description sondern Code für die Auswertung des Transaktionsstatus!

Code

n8

M

Fehlercode gemäß Paygate Antwort-Codes (A4 Fehlercodes)

Antwort-Parameter für Anlage von Vorgängen



Vorkassenzahlung anlegen

Um eine Vorkassenzahlung anzulegen, rufen Sie bitte folgende URL auf:


Hinweis: Aus Sicherheitsgründen lehnt das Paygate alle Zahlungsanfragen mit Formatfehlern ab. Bitte übergeben Sie deshalb bei jedem Parameter den korrekten Datentyp.

Die folgende Tabelle beschreibt die verschlüsselten Übergabeparameter:

Parameter

Format

CND

Beschreibung

MerchantID

ans..30

M

HändlerID, die von Computop vergeben wird. Dieser Parameter ist zusätzlich auch unverschlüsselt zu übergeben.

TransID

ans..20

M

TransaktionsID, die für jede Zahlung eindeutig sein muss

RefNr

ns..30

M

Referenz zur Zahlung, z.B. Rechnungsnummer, kann mit Belegnummer identisch sein (OP-Nummer)

Amount

n..10

M

Betrag in der kleinsten Währungseinheit (z.B. EUR Cent).

Bitte wenden Sie sich an den Helpdesk, wenn Sie Beträge < 100 (kleinste Währungseinheit) buchen möchten.

Currency

a3

M

Währung, drei Zeichen DIN / ISO 4217

MAC

an64

M

Hash Message Authentication Code (HMAC) mit SHA-256-Algorithmus

EventToken

a2

M

Abkürzung der auszuführenden Aktion:

<AN> für Anlage

<ST> für Storno

<ZE> für Bezahlt

<UP> für Update Datensatz

CustomerID

n..10

M

Kundennummer

ShopID

ans..4

O

Buchungskreis, z.B. 01 für Shop-A – wird je Mandant festgelegt

ShoppingBasketID

n..18

M

ID des Warenkorbs

CreationDate

dttm8

M

Erstelldatum des Warenkorbs im Format YYYYMMDD

DueDate

dttm8

M

Ablaufdatum im Format YYYYMMDD

PayType

ans.3

M

<PRP>= Vorkasse

Parameter für Anlage von Vorkassenzahlungen


Die folgende Tabelle beschreibt die Ergebnis-Parameter, die das Paygate als Antwort zurückgibt:

Parameter

Format

CND

Beschreibung

MID

ans..30

M

HändlerID, die von Computop vergeben wird

PayID

an32

M

Vom Paygate vergebene ID für die Zahlung, z.B. zur Referenzierung in Batch-Dateien

XID

an32

M

Vom Paygate vergebene ID für alle einzelnen Transaktionen (Autorisierung, Buchung, Gutschrift), die für eine Zahlung durchgeführt werden

TransID

ans..20

M

Transaktionsnummer des Händlers

Status

a..50

M

OK oder FAILED

Description

ans..1024

M

Nähere Beschreibung bei Ablehnung der Zahlung. Bitte nutzen Sie nicht den Parameter Description sondern Code für die Auswertung des Transaktionsstatus!

Code

n8

M

Fehlercode gemäß Paygate Antwort-Codes (A4 Fehlercodes)

Antwort-Parameter für Anlage von Vorkassenzahlungen



Vorgang stornieren

Um einen Vorgang zu stornieren, rufen Sie bitte folgende URL auf:


Hinweis: Aus Sicherheitsgründen lehnt das Paygate alle Zahlungsanfragen mit Formatfehlern ab. Bitte übergeben Sie deshalb bei jedem Parameter den korrekten Datentyp.

Die folgende Tabelle beschreibt die verschlüsselten Übergabeparameter:

Parameter

Format

CND

Beschreibung

MerchantID

ans..30

M

HändlerID, die von Computop vergeben wird. Dieser Parameter ist zusätzlich auch unverschlüsselt zu übergeben.

PayID

an32

M

Vom Paygate vergebene ID für die Zahlung, z.B. zur Referenzierung in Batch-Dateien

TransID

ans..20

M

TransaktionsID, die für jede Zahlung eindeutig sein muss

Amount

n..10

M

Betrag in der kleinsten Währungseinheit (z.B. EUR Cent).

Bitte wenden Sie sich an den Helpdesk, wenn Sie Beträge < 100 (kleinste Währungseinheit) buchen möchten.

Currency

a3

M

Währung, drei Zeichen DIN / ISO 4217

MAC

an64

M

Hash Message Authentication Code (HMAC) mit SHA-256-Algorithmus

EventToken

a2

M

Abkürzung der auszuführenden Aktion: <OS> für Open Position Storno

Parameter für Stornierungen von Vorgängen


Die folgende Tabelle beschreibt die Ergebnis-Parameter, die das Paygate als Antwort zurückgibt:

Parameter

Format

CND

Beschreibung

MID

ans..30

M

HändlerID, die von Computop vergeben wird

PayID

an32

M

Vom Paygate vergebene ID für die Zahlung, z.B. zur Referenzierung in Batch-Dateien

XID

an32

M

Vom Paygate vergebene ID für alle einzelnen Transaktionen (Autorisierung, Buchung, Gutschrift), die für eine Zahlung durchgeführt werden

TransID

ans..20

M

Transaktionsnummer des Händlers

Status

a..50

M

OK oder FAILED

Description

ans..1024

M

Nähere Beschreibung bei Ablehnung der Zahlung. Bitte nutzen Sie nicht den Parameter Description sondern Code für die Auswertung des Transaktionsstatus!

Code

n8

M

Fehlercode gemäß Paygate Antwort-Codes (A4 Fehlercodes)

Antwort-Parameter für Stornierung von Vorgängen



Vorgang gutschreiben

Um einen Vorgang gutzuschreiben, rufen Sie bitte folgende URL auf:


Hinweis: Aus Sicherheitsgründen lehnt das Paygate alle Zahlungsanfragen mit Formatfehlern ab. Bitte übergeben Sie deshalb bei jedem Parameter den korrekten Datentyp.

Die folgende Tabelle beschreibt die verschlüsselten Übergabeparameter:

Parameter

Format

CND

Beschreibung

MerchantID

ans..30

M

HändlerID, die von Computop vergeben wird. Dieser Parameter ist zusätzlich auch unverschlüsselt zu übergeben.

TransID

ans..20

M

TransaktionsID, die für jede Zahlung eindeutig sein muss

RefNr

ns..30

M

Referenz zur Zahlung, z.B. Rechnungsnummer, kann mit Belegnummer identisch sein (OP-Nummer)

Amount

n..10

M

Betrag in der kleinsten Währungseinheit (z.B. EUR Cent).

Bitte wenden Sie sich an den Helpdesk, wenn Sie Beträge < 100 (kleinste Währungseinheit) buchen möchten.

Currency

a3

M

Währung, drei Zeichen DIN / ISO 4217

MAC

an64

M

Hash Message Authentication Code (HMAC) mit SHA-256-Algorithmus

EventToken

a2

M

Abkürzung der auszuführenden Aktion: <CR> für Credit (Gutschrift)

PayType

ans..3

M

<CC>= Kreditkarte

<EDD>= Lastschrift (ELV)

<SO>= Sofortüberweisung

<PP>= PayPal

<GP>= Giropay

<PD>= PayDirekt

<SK>= Scheck

<BP>= BillPay

<COD>= Nachnahme (cash on delivery)

<RG>= Rechnung

<PRP>= Vorkasse

DebitorID

ans..10

M

Debitorennummer

CustomerID

n..10

M

Kundennummer

ShopID

ans..4

M

Buchungskreis, z.B. 01 für Shop-A – wird je Mandant festgelegt

PayTerm

ans..3

O

Zahlungskondition

InvoiceDate

n6

O

Rechnungsdatum im Format TTMMJJ (OP_Valutadatum, wenn Fälligkeit zu einem späteren Zeitpunkt beginnt)

NetAmount

n..11

M

Nettobetrag in Eigenwährung

TaxCode1

n..3

M

Steuercode-1: 101 für 19% Steuern Inland

NetAmount1

n..11

M

Nettobetrag vom Steuercode-1

TaxAmount1

n..11

M

Steuerbetrag vom Steuercode-1

TaxCode2

n..3

M

Steuercode-2: 002 für 7% Steuern Inland

NetAmount2

n..11

M

Nettobetrag vom Steuercode-2

TaxAmount2

n..11

M

Steuerbetrag vom Steuercode-2

TaxCode3

n..3

M

Steuercode-3: 000 für 0% Steuern Inland

NetAmount3

n..11

M

Nettobetrag vom Steuercode-3

TaxAmount3

n..11

M

Steuerbetrag vom Steuercode-3

AmountClass

ans..1024

M

Zuordnung der Nettobeträge (maximal 11stellig in kleinster Währungseinheit) eines Steuercodes (3stellig) zu den Erlöscodes (maximal 10stellig) mit „;“ als Trennzeichen.

Weitere Zuordnungen werden mit „+“ getrennt.

Beispiel: 4500000000;2235;101+4400000000;1595;002

Erlöscode 4500000000; Betrag 22,35€; Steuercode 101

Parameter für Gutschrift von Vorgängen


Die folgende Tabelle beschreibt die Ergebnis-Parameter, die das Paygate als Antwort zurückgibt:

Parameter

Format

CND

Beschreibung

MID

ans..30

M

HändlerID, die von Computop vergeben wird

PayID

an32

M

Vom Paygate vergebene ID für die Zahlung, z.B. zur Referenzierung in Batch-Dateien

XID

an32

M

Vom Paygate vergebene ID für alle einzelnen Transaktionen (Autorisierung, Buchung, Gutschrift), die für eine Zahlung durchgeführt werden

TransID

ans..20

M

Transaktionsnummer des Händlers

Status

a..50

M

OK oder FAILED

Description

ans..1024

M

Nähere Beschreibung bei Ablehnung der Zahlung. Bitte nutzen Sie nicht den Parameter Description sondern Code für die Auswertung des Transaktionsstatus!

Code

n8

M

Fehlercode gemäß Paygate Antwort-Codes (A4 Fehlercodes)

Antwort-Parameter für Gutschrift von Vorgängen